Excel2000: Rechnen mit Stunden und Minuten? WIE?

Dieses Thema Excel2000: Rechnen mit Stunden und Minuten? WIE? im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Perle, 15. März 2003.

Thema: Excel2000: Rechnen mit Stunden und Minuten? WIE? Hallo! Bin Excel-Neuling und wollte wissen ob man auch mit Stunden und Minuten rechnen kann. Eingegeben werden...

  1. Hallo!

    Bin Excel-Neuling und wollte wissen ob man auch mit Stunden und Minuten rechnen kann.

    Eingegeben werden soll der Beginn und das Ende einer tätigkeit.

    Beispiel:

    Beginn: 8:30 Uhr
    Ende: 10:06 Uhr

    Ergebnis: 1 Std. 36 Min. / 1,60 Stunden

    Eingegeben werden sollen die Werte als 8-30 und 10-06

    Das lässt sich doch bestimmt irgendwie realsieren, oder?

    Wäre nett wenn einer ein Beispiel hätte oder ein paar Tipps nach was ich suchen muß.
    Ist immer schwer wenn man nichtmal weiß nach welchen Stichwörtern man ausschau halten muß.

    Gruß,
    Perle
     
  2. Hallo,

    Du musst die Zellen in Uhrzeit formatieren. Zellen markieren, Format - Zellen - Uhrzeit - und da das gewünschte Format auswählen.

    Dann gibst Du z.B. in Zelle A1 13:00 ein und in Zelle A2 17:00.
    In Zelle B2 schreibst Du dann die Formel =A2-A1 und schon steht da 4:00.

    Grüsse, Trispac
     
  3. Danke!

    War einfacher als ich dachte ::)

    Aber wie werden aus
    5:33 Std 5,55 Std?
    1:06 Std 1,1 Std?

    ---
    Edit:

    Habs schon:
    =STUNDE(G20)+(MINUTE(G20)/60)

    Wenn ich nun anstatt 13:26 nur 13-26 oder 13,26 eingeben könnte wär es perfekt ;D
    Geht das? (sollte aber nur in dieser Datei sein, nicht grenerell in Excel)
    ---

    Gruß,
    Perle
     
  4. Hallo,

    ich hab nochmal geguckt.

    Also um 1:06 in 1,1 umzuwandeln, gib in eine andere Zelle ein =b2*24 (b2 war die Ergebniszelle in meinem ersten Beispiel). Das Format dieser Zelle muss dann Standart oder Zahl sein.

    Die Eingabe mit Komma oder Bindestrich funktioniert meines Wissens nicht, da Excel den Zellinhalt dann nicht als Zeitwert erkennt.

    Grüsse, Trispac
     
  5. Das geht. Du brauchst aber eine Hilfsspalte.
    In Zelle A2 trägst du die Zeiten mit einem Komma statt Doppelpunkt ein, z.B. 10,25 für 10:25 Uhr (Die Spalte A formatierst du als Zahl mit 2 Dezimalstellen).
    In Zelle B2 trägst du folgende Formel ein: =GANZZAHL(A2) &: &RUNDEN(REST(A2;GANZZAHL(A2))*100;0) (Die Spalte B formatierst du als Uhrzeit (hh:mm).
    Die Ergebnisse aus Spalte B nimmst du dann wie bisher für die Operationen aus dem Beitrag von Trispac, die du dann z. B. in Spalte C ausgeben lässt.
    Wenn du dann noch die Spalte B auf eine Breite von Null zusammenschiebst, sieht es aus als ob du in A die gewünschte Formatierung hättest.
    Mit dieser Methode bekommst du aber keine Fehlermeldung wenn du aus Versehen 10,86 Uhr eingibst. Vorsicht also!

    P.S. Du wolltest mir doch zu einem anderen Problem eine Tabelle zumailen (?)
     
  6. Ich denke, Du meinst hier den Befehl Ausblenden aus dem Kontextmenü des Spaltenkopfes ...
     
  7. Genau! Den Trick kannte ich allerdings noch nicht.
    Schon wieder was dazugelernt - nimmt das denn kein Ende?
     
Die Seite wird geladen...

Excel2000: Rechnen mit Stunden und Minuten? WIE? - Ähnliche Themen

Forum Datum
EXCEL2000: Warnmeldung "enthält Verknüpfungen" Microsoft Office Suite 29. Jan. 2010
excel2000<-->excel 2007 Windows XP Forum 26. Feb. 2009
Excel2000-Doppelklick Microsoft Office Suite 12. Dez. 2008
Excel2000 - Kann Rücksprung oder Stop() im Makroblatt nicht finden Microsoft Office Suite 29. Mai 2008
Druckerproblem excel2000 Windows XP Forum 13. Apr. 2008