exchange2000 fehlermeldung

Dieses Thema exchange2000 fehlermeldung im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von bbyte, 15. Jan. 2004.

Thema: exchange2000 fehlermeldung hallo! hoffentlich kann mir einer euch helfen. habe exchange2000 auf einen win2k server aufgesetzt. nach der...

  1. hallo!

    hoffentlich kann mir einer euch helfen. habe exchange2000 auf einen win2k server aufgesetzt. nach der installation des w2k sp4 und des exchange sp3 ging der server mir nach 2-3 tagen fest. grund: store.exe hat sich 100 % der cpu geschnappt. nachdem ich die datenbanken ein paar mal repariert habe und keine änderung eintrat, habe ich exchange komplett deinstalliert und neu installiert. seid dem bringt er mir aller 5 min eine fehlermeldung. dienst msexchangesa -> es konnte keine verbindung mit wmi hergestellt werden (fehlercode 9097). auf der microsoft knowledgebase wurde ein reinstall empfohlen aber auch das hat den fehler nicht beseitigt!
    bin für jeden tip dankbar.

    bbyte
     
  2. Hallo bbyte,

    dies deutet auf mangelhafte Ressourcen für den Informationsspeichers hin.

    Wieviel physischen Arbeitsspeicher hast Du auf dem Gerät?
    Wie groß ist die Auslagerungsdatei?
    Auf welche Größe ist der Informationspeicher begrenzt?

    Gruß, Frank
     
  3. ich glaube an den ressourcen kann es eigentlich nicht liegen. hab 1gb ram auf der partition sind noch 35 gb frei.

    mfg bbyte
     
  4. Aber wie gross ist die Auslagerungsdatei?
     
  5. Ahhh, eine Glaubensantwort auf drei nein 3,5 gezielte Fragen.

    Na, dann glaube mal weiter...

    Gruß, Frank
     
  6. sorry muss mich verbessern. der server hat nur 512mb ram, die auslagerungsdatei ist 768mb. wie groß der informationsspeicher ist, weiß ich nicht. habe ihn nicht verändert (also standard nehme ich an). momentan läuft er ja auch. bekomme halt nur dies häßliche fehlermeldung alle 5 min im ereignisprotokoll.
    trotzdem erstmal danke frank, dass du dir die zeit genommen hast zu antworten.

    mfg, bbyte
     
  7. Hallo bbyte,

    [...]
    >trotzdem erstmal danke frank, dass du dir die zeit genommen hast zu antworten.

    keine Ursache. Du weißt ja wie ein Dialog funktioniert...

    [...]
    >...die auslagerungsdatei ist 768mb.

    Also, daß ist genau die Std.-Einstellung des Servers u. reicht für eine normale Installation vordergründig erst mal aus.

    Weiterhin gilt generell in der Komponentenauswahl einen anderen Installation-Pfad zu verwenden, möglichst den eines anderen physikalischen Laufwerkes. Schau Dir dazu bitte diesen Thread v. 07.01.04 an
    http://www.wintotal-forum.de/?board=43;action=display;threadid=32651

    hp hat das sehr schön erklärt u. dies betrifft Dich dito.

    Auch wichtig ist, daß der Ordner ..\exchsrvr\Mdbdata nach einer fehlgeschlagenen Installation leer ist!! Dies hast Du sicherlich nicht beachtet!

    Dann müßte man wissen welche Berechtigungen Du zur Inst. d. Exchange in Eurer Gesamtstruktur bzw. Domäne hast?
    Ferner welche SW-Version zum Einsatz kommt, Exch.-Enterprise o. Exch.-Server?

    Ferner müßten wir zu Deiner Gesamtstruktur, den verwendeten DC's etc. pp. ein paar Angaben mehr haben...

    Konntest Du den Exchange denn schon richtig einsetzen/nutzen? Ein Leerlauf beinhaltet nicht zwangsläufig Funktionstüchtigkeit! Woran mißt Du das?

    Da Du sicherlich den Unterschied zwischen Speichergruppen, Informationsspeichern, Postfachspeichern u. den Zusammenhang von EDB, STM und ESE nicht kennst, empfehle ich Dir ganz dringend gute Literatur und->nen Kurs dazu.
    Exchange verwaltet man nicht eben mal so...

    Gruß, Frank
     
  8. hallo frank!

    danke für deine schnelle antwort. ich hoffe, dass dir dir die folgende beschreibung mein problem etwas besser beschreibt. habe vor der eigentlichen exchange 2000 server installation setup.exe /forestprep und setup.exe /domainprep ausgeführt. ferner bin ich mitglied der schema-, organistations- und domainadmins, was ja reichen sollte. der server ist erste und einzigste dc in der domäne. exchange lief ja auch, bevor der fehler mit der store.exe auftrat, schon ein jahr einwandfrei. erst nach dem einspielen des w2k sp4 und exchange sp3 trat dann der fehler mit der cpu auslastung ein. da auch ein wiederholtes restore (mit dem eseutil /mh [konsistenzprüfung] und danach eseutil /r) der pub1 und priv1 nur eine kurze lösung brachte, habe ich dann exch.2k de- und wieder neu inst.. natürlich wurden die pst´s erst auf den lokalen pc´s gesichert. die installtion schlug ja in dem sinne nicht fehl, so dass die zwei db´s pub1 und priv1 auch angelegt wurden. nach der neuinstallation habe ich dann die pst´s wieder eingespielt und die rechte neu gesetzt. die kommunikation per mail funktioniert ja auch, auch der zugriff auf andere erlaubte kalender, öffentliche ordner ect.. habe halt nur diese blöde fehlermeldung.

    mfg, bbyte

    ps.: was vielleicht noch wichtig ist: habe exchange auf einer anderen partition des raids (raid 5) als das os (w2k server).
     
  9. Frage:

    >habe exchange auf einer anderen partition des raids (raid 5) als das
    >os (w2k server).

    Hattet Ihr denn innerhalb dieses Jahres Probleme mit dem RAID?

    >danke für deine schnelle antwort

    Habe ja auch sonst nix zutun. ;-)

    Gruß, Frank
     
  10. Hallo bbyte,

    check mal ob folgende Dienste mit dieser Startart auch wirklich gestartet wurden, da es hier jede Menge Abhängigkeiten gibt:

    Microsoft Exchange-Verwaltung>autom.
    Microsoft Exchange-Systemaufsicht>autom.
    Microsoft Exchange-Routingmodul>autom.
    Microsoft Exchange-Informationsspeicher>autom.
    Microsoft Exchange POP3>autom.
    Microsoft Exchange IMAP4>autom.
    Microsoft Exchange MTA-Stacks>autom.
    Message Queuing>autom.
    IIS Verwaltungsdienst>autom.
    RPC-Locator>autom.
    Server>autom.

    Sonst fällt mir auf die Schnelle erst mal nix weiter dazu ein. Es macht auf mich jedoch stark den Eindruck, daß ein bestimmter Treiber (wegen WMI?)n nicht gefunden/gestartet wird und es deshalb zu dieser hohen CPU-Last kommt. Hieraus ließe sich evtl. schließen, daß Dein Speicher zumüllt! Die Auslagerungsdatei würde ich in jedem Fall erhöhen und ein bissel mehr RAM täte ihm sicher auch nicht weh.

    Einen Vorschlag könnte ich noch machen: filtere mal mit perfmon. Da hättest Du noch eine Chance an die Fehler zu kommen!

    Für ein Feedback wären wir Dir sehr verbunden.

    Gruß, Frank
     
Die Seite wird geladen...

exchange2000 fehlermeldung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
IE 11 laufende Fehlermeldung Web-Browser 30. Apr. 2016
Fehlermeldung Windows 7 Forum 3. Dez. 2015
Fehlermeldung "RouteConverterWindows64" Windows 7 Forum 21. Nov. 2015
Fehlermeldung nach dem Hochfahren(Invalid command line)... Windows 10 Forum 6. Nov. 2015