Exelformular zum ankreuzen das rechnen kann

Dieses Thema Exelformular zum ankreuzen das rechnen kann im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Grumbelfine, 10. März 2006.

Thema: Exelformular zum ankreuzen das rechnen kann Hallo ich würde gern wissen, ob folgendes möglich ist und wenn ja, wäre ich dankbar, wenn mir jemand sagen würde,...

  1. Hallo ich würde gern wissen, ob folgendes möglich ist und wenn ja, wäre ich dankbar, wenn mir jemand sagen würde, wie ! Ich bin aber kein Excel-Profi das vorne weg.

    Also ich möchte eine Tabelle erstellen in der ich die Möglichkeit habe, neben einem Text ein Kreuzchen zu setzen (wie im Forumlarfeld von Word). Am Ende der Tabelle soll eine Summe gebildet werden, aber nur der Felder, die angekreuzt sind.

    Ich sag Euch mal für was ich das brauche und freu mich über Vorschläge:


    Also ich will für mich und meinen Schatz eine WeightWatcher-Datenbank anlegen. Das heißt bestimmten Lebensmitteln etc. sind Points zugeordnet. Diese Lebensmittel mit ihrem entsprechenden Points-Wert sollen rechts tabellarisch untereinander angeordnet sein. Links nebendran ein Feld zum anklicken. Und am Ende der Liste soll die Tabelle die Anzahl der Points ausrechnen, von den Feldern, die angeklickt worden sind.

    Ich hoffe, ich versteht was ich meine ... ::)

    Danke für jede Hilfe und Antwort.
     
  2. Möglich wäre es z. B. in dem Du das Formular-Kontrollkästchen mit einer Zelle verknüpfst. Wenn das Häkchen gesetzt wird, bekommt die Zelle den Inhalt WAHR über den Du dann Prüfen bzw Rechnen kannst.
     
  3. schau mal in der Excel-Hilfe ZÄHLENWENN und SUMMEWENN. Damit sollte dir geholfen sein.
    Morgen fängt bei mir auch die Fastenzeit an. 2 Wochen, aber ohne Tabelle. Nur mit reiner Willenskraft!
     
  4. Willenskraft brauche ich auch, aber ohne gesunde Ernährung geht's nicht und Fasten ist nicht gesund für eine Gewichtsabnahme. Zum Entschlacken ja und ansonsten nicht zu gebrauchen ... schon gar nicht wenn man über 50 kg abnehmen will.

    Aber danke für den Tip mit Summe und Wenns - ich hab das noch nie gemacht und ich hoffe, ich krieg das irgendwie hin ...
     
  5. Hm, also ich hab jetzt mal versucht die Vorschläge umzusetzen. Da fängt es denn schon an, wie Verknüpfe ich das Kontrollfenster mit der Zelle ?? Ich sagte ja, ich bin kein Exelprofi ...
     
  6. Rechtsklick auf das Formular-Kontrollkästchen - Steuerelement formatieren - Reiter Steuerung - Zellverknüpfung
     
  7. Wenn's trotz redlichem Bemühen nicht geht, schick's mal rüber.

    50 Kilo sind's bei mir zum Glück nicht. Es ist reines Wellness.
     
  8. Hallo Grumbelfine,

    ich hab mal einen Generier-Makro für einen solchen Fall zusammengebaut.

    Wenn Du mir eine mail-Adresse zuschickst, erhälst Du postwendend  eine Beispiel-Datei.

    Der Makro erledigt folgende Aufgaben, die zur Konstruktion einer solchen Liste notwendig sind:
    (theoretisch könnte man das auch von Hand zusammenbauen.
    Dann sind aber Fehler zu erwarten -> also Generieren  ;) )

    1. Breite der Spalte Kontrollkästchen auf Höhe der ersten Kontrollkästchen-Zelle bringen
    (wegen quadratischen Kontrollkästchen)

    2a) Kontrollkästchen pro Zelle erzeugen und auf Größe der Zelle bringen
    2b) Kontrollkästchen auf der jeweiligen Zelle verankern
    2c) Wert der Kontrollkästchen-Zelle auf FALSE setzen
    2d) zu jedem Kontrollkästchen ein Klick-Ereignis-Prozedur erzeugen,
        welches beim Betätigen des Kontrollkästchens den Wert
        WAHR bzw. FALSCH in die zugehörige Zelle schreibt

    3. Summenformel für Anzahl der angehakten Kontrollkästchen
       z.B. =ZÄHLENWENN(A2:A9;WAHR)
       wenn die Kontrollkästchen im Bereich A2:A9 liegen

    4. Summenformel für Anzahl Kcal der angehakten Kontrollkästchen
       z.B. =SUMMEWENN(A2:A9;WAHR;C2:C9)
       wenn die Kontrollkästchen im Bereich A2:A9 liegen
       und die Spalte C die zugehörigen Kcal-Werte enthält

    Gruß Matjes :)