Explorer.exe schmiert reproduzierbar ständig ab (user32.dll und kernel schuld)

Dieses Thema Explorer.exe schmiert reproduzierbar ständig ab (user32.dll und kernel schuld) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Marzipanferkel, 12. Feb. 2007.

Thema: Explorer.exe schmiert reproduzierbar ständig ab (user32.dll und kernel schuld) Hallo, ich probier einfach mal das kollektive wissen anzuzapfen, da selbst googeln bisher bei mir keinen erfolg...

  1. Hallo, ich probier einfach mal das kollektive wissen anzuzapfen, da selbst googeln bisher bei mir keinen erfolg gebracht hat...und wehe, wenn es nix fruchtet :knuppel2:

    kleiner scherz mml

    mein problem tritt seit einem massivem systemabsturz auf. ich habe damals über den scanner dokumente eingscannt und bearbeitet. durch eine hohe auflösung sind dabei enorme dateien produziert worden (600mb bei 1gb ram) und photo impact hat das ganze offenbar nicht so ganz verkraftet. die folge war ein system-reset und ein mega-session in scandisk beim systemstart. es wurden dabei eine unmenge dateien wieder her gestellt.

    aber seitdem ist das system nicht mehr in ordnung. explorer.exe stürzt reproduzierbar immer aus denselben gründen ab. dabei wird der komplette desktop neu initialisiert. manchmal hängt sich explorer.exe einfach komplett auf und man muss ihn beenden und per taskmanager manuell neu starten.

    die abstürze treten auf: wenn man im menü datei auf neu geht, gibt es einen absturz. wenn man einen rechtsklick im explorer macht und ein neues verzeichnis/eine datei anlegen will, gibt es einen absturz. wenn er z.b. ein verzeichnis anzeigen soll, in dem dateien mit der endung .nfo sind, stürzt er ebenfalls ab. kurzum: er stürzt aus vielen gründen aber immer an genau denselben gründen ab. was bedeutet das genau?

    das interessante ist nämlich, dass auch dateimanager wie z.b. speedcommander kommentarlos abschmieren, wenn sie ein dateiverzeichnis mit den nfo-dateien anzeigen sollen.

    ich habe schon eine systemwiederherstellung versucht, hat nix gebracht. auch eine reparatur der registry hat nix gefruchtet (obwohl dabei unmengen dll-fehler gefunden worden sind.

    ich habe versucht, nach einem google-tipp bestimmte dll-dateien durch die winxp-cd neu installieren zu lassen (sfc -scannow). aber ab einem bestimmten punkt verlangt er die richtige windows xp cd, obwohl genau diese im laufwerk liegt. ich habe auch versucht, die dll-dateien, über die sich die systemabstürze immer auftreten, manuell zu ersetzen. das ergebnis war allerdings, dass die abstürze weiter auftreten.

    eine reparatur-installation über die win-xp-cd fruchtet auch nicht, da er die reparatur-option beim booten nicht anzeigt.

    ich möchte mein system nicht komplett platt machen und neu installieren, da wichtige programme und dokumente drauf sind.

    gibt es eine lösung/einen weg, an den ich noch nicht gedacht habe? (hoffentlich hab ich jetzt nix vergessen, da es eine ganze menge stoff ist)
     
  2. am besten formatieren
     
  3. ich hab dir doch schon im irc gesagt, dass ich es gerne etwas konstruktiver hätte :knuppel2:
     
Die Seite wird geladen...

Explorer.exe schmiert reproduzierbar ständig ab (user32.dll und kernel schuld) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte abgeschmiert. Woran liegts? Hardware 2. Aug. 2009
sp3 installation-was passiert wenn dabei der PC abschmiert? Windows XP Forum 24. Nov. 2008
WLAN => Win2k schmiert ab (sogar ohne WEP) Windows XP Forum 15. Jan. 2007
Explorer schmiert ab :( Windows XP Forum 27. Apr. 2006
Windowsexplorer schmiert ab Windows XP Forum 18. Apr. 2006