Explorer ist sehr lagsam

Dieses Thema Explorer ist sehr lagsam im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von PacoP, 3. März 2003.

Thema: Explorer ist sehr lagsam Hallo, wintotaler !!! ich habe rund 20 PCs mit Win2K SP2 vernetzt. Alles ok aber bei 3 habe folgende Erscheinung:...

  1. Hallo, wintotaler !!! ich habe rund 20 PCs mit Win2K SP2 vernetzt. Alles ok aber bei 3 habe folgende Erscheinung: startet man der Explorer und will man irgendeins Verzeichnis anschauen dauer es sehr lage, öffnet man derselbe Verzechnis mit Word oder der Editor ist ruckzuck da. Bei ein PC ist sehr lagsam die eigenschaften fenster von ein Verzeichnis. Habe schon vieles probiert aber ohne Erfolgt. Hat jemand da einer Idee ?? ???

    Danke
    p.p. :-*
     
  2. Sind alle Workstations in der selben Arbeitsgruppe? Wenn nicht, dann solltes du das so einstellen.

    Wenn das nix hilft:
    Hast du die Möglichkeit einen Netzwerktrace zu ziehen? Da könnte man zumindest sehen ob es am Netzwerk liegt.
     
  3. Teste mal den Artikel Langsamer Zugriff von W2K im Netzwerk beschleunigen unter »Technik & Support -> Windows 2000« auf meiner Homepage.

    Gruß,
    Heiko
     
  4. Danke füt dir Tips !!!

    Alle PCs sind in ein und der selbe Domäne. Habe bei der maschine mit lagsame Datei-Eigenschaften Anzeige die Sache mit der Registry eintrag Scheduled Tasks. Hat aber leider keine besserung gebracht.
    Hat sonst noch jemand einer Idee ???

    Danke
    p.p. :eek:
     
  5. Davon hast du ja noch gar nix geschrieben, dass du ein DC im Netz hast und die Clients sich dort anmelden....
    Überprüfe mal die DNS-Einträge der Clients, ob dort überall der korrekte DNS-Server eingetragen ist; auch ein sekundärer DNS-Server ist pflicht, wenn es keinen internen gibt, so trage einfach einen Public DNS-Server ein, z.B. 194.25.0.60 (Telekom DNS).
    Alternativ könntest du mal testen, wenn du ein neues manuell angelegtes Laufwerksmapping mit der IP anstatt dem Netbios Namen erzeugst, z.B. »NET USE G: \\192.168.0.2\FREIGABE« in einem DOS-Fenster am Client.
    Ist hierüber der Zugriff uneingeschränkt möglich?

    Sind die Computernamen mit IP in der Active Directory Benutzer- und Computerverwaltung korrekt eingetragen? Sind mehrere Netzwerkkarten im Server oder nur eine?

    Teste mal den Artikel Performance Steigerung für NT 4.0 und 2000 Server unter »Technik & Support -> Windows 2000« auf meiner Homepage ergänzend aus.

    Gruß,
    Heiko
     
  6. @lissi25

    Warum ist ein sekundärer DNS Server pflicht?

    Welchen Sinn könnte es machen einen Public-DNS einzutragen?
     
  7. Hi, Leute !!! Pardon, aber ich denke dieser Infos spielen hier keine Rolle, ob Domäne oder nicht der Fehler tritt bei nur bei ein paar pc´s. DNS ist identisch (DHCP machts möglicht). Deswegen glaube ich liegt an irgend eine Einstellung an der Clients.
    Arbeitsplatz doppelklick (dpk) schnell
    c: (dpk) schnell
    netzlaufwerk (dpk) langsam deutlich langsam
    word start datei öffnen
    c: (dpk) schnell
    netzlaufwerk (dpk) sau schnell in vergleich mit oben.
    das selbe mit der explorer ..... HILFE

    Danke und weiter soo

    p.p. :eek:
     
  8. Genau, das denke ich auch. Deswegen sollst du ja einen Netzwerktrace machen um zu sehen, ob es am Client liegt oder irgendwie am Netz :) Bis dahin unterhalten wir uns über DNS und Dingenskirchens, da kann man auch immer wieder was dazuelernen. :) :) :)
     
  9. Zwei DNS Server einzutragen hat mit Normerfüllung zu tun, wenn man selbst einen Verzeichnisdienst bereitstellt; es muss stets einen primären und zur Redundanz einen sekundären DNS Server geben, das gleiche gilt z.B. auch für MX Records, aber das ist was anderes.
    Klar privat kann man argumentieren, dass man das nicht braucht, aber wenn ein Public DNS wie der 194.25.0.60 als sekundärer eingetragen ist, garantiert dir das hohe Verfügbarkeit zur Namensauflösung von externen Domänen und je nach Einstellung deines DNS-Servers wird er entweder den Clientrequest beantworten können, die Anforderung weitergegen an einen der Rootserver oder eingetragen Forwarder oder er lehnt den Request als unauflösbar ab und gibt dies an den Client zurück, der nun den Sekundären nehmen kann und bei diesem auch Erfolg haben wird.

    Oft wird eine vernünftige Namensauflösung unterschätzt im Netzwerk, deswegen bat ich dich ja zu prüfen, ob du über eine Freigabe basierend auf der IP-Adresse anstatt dem Netbios Namen des Servers über den Explorer problemlos zugreifen kannst.
    Die Reihenfolge bei der Namensauflösung fängt mit dem lokalen Resolver an, dann die HOSTS, LMHOSTS und dann erst der DNS-Server. Im Gegensatz zum Officeprodukt verfügt der Explorer über einen eigenen Resolver.
    Wenn du also mit der IP arbeitest wirst du wenn Probleme mit dem Resolver bestehen kein Prob haben, gehe ich erst mal davon aus und somit hätten wir das Problem gefunden und können daran arbeiten...

    Gruß,
    Heiko
     
  10. Sorry meaculpa !!! hatte nicht richtig verstanden .... ich habe jetzt auf der PC mit lagsame Eigenschaften-Fenstern eben ein auf IPAdresse basiertes mapping durchgefuhrt und tatsächlich ist alles wieder normal, und ab da auch bei der anderen mappings mit anderen server !!! gibt es eine Erklärung ??? eher noch Lösung ??

    Bei der PCs mit langsame directories inhalt hat sich aber nichts geändern aber mir ist aufgefallen wenn ein directory doppelklick wurde erscheinen sofort die darunter ligende directories auf die linke Seite des Explorers .... rechts wo auch die Dateien erscheinen dauert bis 6 oder 7 sek bis sie angezeigt werden. ::)

    So ... nochmal Danke und klar sollteman immer weiter lernen auch DNS :D

    bis dann
    p.p. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Explorer ist sehr lagsam - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Explorer 8 sehr langsam Windows XP Forum 4. Mai 2013
Windows Explorer Indizierung bei großen Ordner sehr langsam Windows Vista Forum 10. Juni 2009
HTML-Dokument ? startet aus Explorer sehr langsam Web-Browser 3. Apr. 2009
Explorer-Fenster sehr langsam Windows XP Forum 18. Feb. 2007
Explorer -->Dateien --> "senden an" dauert sehr lange Windows XP Forum 18. Aug. 2006