Externe Festplatte - worauf achten beim Kauf?

Dieses Thema Externe Festplatte - worauf achten beim Kauf? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Ace_NoOne, 2. März 2006.

Thema: Externe Festplatte - worauf achten beim Kauf? Hallo zusammen, da ich demnächst für einige Monate ins Ausland gehen werden, wollte ich mir eine externe...

  1. Hallo zusammen,

    da ich demnächst für einige Monate ins Ausland gehen werden, wollte ich mir eine externe USB-Festplatte zulegen als Ergänzung zu meinem Laptop.

    Allerdings tue ich mir schwer mit der Auswahl; zwar gibt es bei eBay ein großes Angebot¹, und auch einen Testbericht² habe ich gefunden. Aber offenbar ist es so, dass oft eine HDD genommen und in ein Gehäuse gesteckt wird, wodurch die Beurteilung der Qualität schwer fällt.

    Im Grunde benötige ich das Teil nur als Datenspeicher (für Dokumente, Filme, Disc Images etc.). Daher muss es nicht unbedingt das Beste vom Besten sein, solange es halbwegs robust ist und zuverlässig funktioniert.
    Ich hatte an ca. 100 EUR gedacht, also sollten 250 GB wohl drin sein.

    Für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar!


    ¹ http://tinyurl.com/o7ht3
    ² http://www.zdnet.de/enterprise/storage/0,39027625,39131999-5,00.htm
     
  2. Ich finde eine gute Kühlung wichtig und einen Netzschalter am Gehäuse, habe mir zu diesen zwecken das Gehäuse ALU BOOK EDITION von Revoltec geholt und eine Maxtor Platte, läuft bisher sehr zufriedenstellend.
    Ich würde immer zu Markenherstellern greifen und wenn vorhanden Tests dazu suchen im Netz, dann kann man schon sicher gehen.
     
  3. Kann ich nix zu sagen da mir das Gehäuse nix sagt, ich kaufe sowas nicht gerne bei Ebay....
     
  4. Naja, ich habe mich mal bei Media Markt u.Ä. umgesehen; da zahle teilweise fast 50% mehr pr GB...

    Wofür genau ist das Gehäuse überhaupt zuständig? Schutz, Strom(-Schalter), USB-Verbindung?
     
  5. das angebot bei ebay ist schon in ordnung. ich würde dir aber raten, die platte und das gehäuse einzeln zu kaufen. dabei kann man meistens auch noch mal sparen.
     
  6. Interessant - sind alle HDDs zum Einsatz als externe Festplatte geeignet?
     
  7. prinzipiell ja ...

    ich hab nem freund auch eine externe zusammen gebaut, einfach ne 200er seagate in n gehaeuse rein und fertig.

    in sachen gehaeuse kannst du dich mal da umschaun: www.caseking.de

    als platten sind wohl samsung oder maxtor zu empfehlen (wobei ich nur wd und seagate zuhause im einsatz habe ...)
     
  8. Hi,
    hab mir vor einer Woche die hier gekauft:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...amp;rd=1&sspagename=STRK:MEWN:IT&rd=1

    Pro:
    - Gute Kühlung ohne Lüfter (daher auch leiser), wegen seitlichen Lüftungsgittern
    - ansprechendes Design (ich wollte was Schwarzes auf dem Tisch stehen haben)
    - Marken Festplatte von Maxtor (250 GB, 16 MB Cache); eine meiner ersten Festplatten war von Maxtor und die läuft immer noch problemlos.
    - LED-Anzeige
    - professionelle Kaufabwicklung und schnelle Lieferung
    - geliefert wird die Platte in einer Karton-Box, die man auch hervorragend noch für den weiteren Transport verwenden kann... bis man mal seinen Geiz für eine passende Tasche überwunden hat.

    Contra:
    - obwohl es sich um eine Markenfestplatte handelt macht sie dennoch viel Lärm, da aufgrund der Lüftungsgitter, die Platte offen vor einem steht. D.h. jedes mal wenn man auf die Platte zugreift hört man das Klappern des Lesekopfs, oder was auch immer die Geräusche verursacht. Wenn man aber nicht ständig mehrere Gigs hin- und herschiebt (oder die Platte formatiert) sind die normalen Betriebsgeräusche durchaus ertragbar.
    - man muss die Platte nach dem Auspacken noch formatieren, aber eine Anleitung liegt bei und nach 1-2 Stunden ist das dann auch geschehen.
    - Man hat nicht eine 250 GB Festplatte, sondern nur eine 233 GB Festplatte, aber das ist bei allen anderen Festplatten auch so.


    Ich bereue meine Kaufentscheidung keineswegs und würde sie mir auch jederzeit wieder kaufen, wenn ich nicht schon eine hätte.

    Hätte ich mir die Platte und das Gehäuse einzeln gekauft, dann hätte ich mit Versandkosten (mind. 2 x 8,90 Euro) wahrscheinlich genausoviel bezahlt, wenn nicht sogar noch mehr.
     
  9. Hallo !

    Möchte noch auf einen Aspekt hinweisen, der hier m.E. noch gar nicht genannt/bedacht wurde:

    brauchst Du die externe Festplatte nur stationär (Büro, Wohnung usw.) oder auch mobil ? Im letzteren Fall solltest Du zu einer 2,5'' Platte greifen, die über (2 x) USB-Anschluss mit Strom versorgt wird. So eine ist zwar einiges teuerer und die Kapazitäten sind auch (noch) nicht so gross wie bei den 3,5'' Platten, aber wenn Du wirklich mobil sein willst/musst, fährst Du damit m.E. besser.

    Ich habe zu meinem Schleppi eine Trekstor mit 80 GB (http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=AAUK30&) gekauft und bin sehr zufrieden damit (hat vor ca. 1/2 Jahr bei MediaMarkt EUR 99,00 gekostet).

    Gruß,
    looser
     
Die Seite wird geladen...

Externe Festplatte - worauf achten beim Kauf? - Ähnliche Themen

Forum Datum
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum Donnerstag um 10:43 Uhr
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
Externe Anschlüsse - alte Laufwerke, Festplatten, Cd-Player, USB HUB - werden nicht erkannt Windows 8 Forum 20. Aug. 2016
externe Festplatte scheint nirgends auf Windows 10 Forum 29. Juni 2016
externe Festplatte Windows 10 Forum 26. Mai 2016