"Fangbereich" der Maus in der Registry beeinflussen?

Dieses Thema "Fangbereich" der Maus in der Registry beeinflussen? im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von jüki, 20. Apr. 2011.

Thema: "Fangbereich" der Maus in der Registry beeinflussen? Die hier genannte Thematik hab ich unter Win7 x64 überprüft - sollte wohl unter XP und Vista identisch sein. Wenn...

  1. Die hier genannte Thematik hab ich unter Win7 x64 überprüft - sollte wohl unter XP und Vista identisch sein.
    Wenn ich eine Linie verschieben will - wie hier die Trennlinie zwischen Betreff und Mailtext in Windows Mail:

    [​IMG]

    - muß ich manchmal ziemlich herumfischeln, bis sich der Mauszeiger zu einem Doppelpfeil wandelt und ich die Linie verschieben kann.
    Ich dachte nun, ich könnte den Fangbereich in der Registry verändern und fand:

    MouseHoverHeight
    Ruft die Höhe des Rechtecks in Pixel ab, in dem sich der Mauszeiger befinden muss, um ein Mauszeiger-Bewegungsereignis zu generieren
    Hier:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.systemparameters.mousehoverheight.aspx
    und
    MouseHoverWidth
    Ruft die Breite des Rechtecks in Pixel ab, in dem sich der Mauszeiger befinden muss, um ein Mauszeiger-Bewegungsereignis zu generieren.
    Hier:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.systemparameters.mousehoverwidth.aspx
    - also ganz genau der Fangbereich.
    Weiterhin definiert
    MouseHoverTime
    Ruft die Zeitspanne in Millisekunden ab, die sich der Mauszeiger im Hoverrechteck befinden muss, bevor ein Mauszeiger-Bewegungsereignis generiert wird.
    hier:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.systemparameters.mousehovertime.aspx
    Also eigentlich ganz genau das, was ich suche. Denn die Wandlung des Mauszeigers in einen Doppelpfeil sollte doch wohl ein solches Mauszeiger- Bewegungsereignis sein?
    Also stellte ich in der Registry diese Werte ein:

    [​IMG]

    - uns stellte fest, das bringt kein deutliches, reproduzierbares Ergebnis.
    Die Werte von MouseHoverHeight und MouseHoverWidth sind normalerweise 4 - aber nicht einmal, wenn ich diese Werte auf 64, gar auf 512 erhöhe, kann ich ein deutliches Ergebnis erzielen.
    Also vermute ich einen Denkfehler bei meiner Betrachtungsweise.
    Könnt Ihr mir vielleicht auf die Sprünge helfen?

    Jürgen
     
  2. hi Jürgen,
    ich glaube, dass das Verhalten vom Windows-Explorer geregelt wird und in der Registry der Wert ständig überschrieben wird, dadurch hat das manuelle Ändern in der Registry keine Auswirkung.

    pan_fee
     
  3. Danke, pan_fee - das würde einiges erklären.
    Wie man das im Explorer eventuell beeinflussen kann, weiß ich allerdings nicht - ich arbeite nie damit.
    Immer nur mit dem (in meinen Augen) genialen Totalcommander.

    Jürgen
     
  4. Könnte es nicht sein, daß die jeweilige Anwendung diesen Bereich vorgibt. Jedenfalls für den Bereich, den du meinst.
    An Fensterecken/-seiten z.b. wird Windows zuständig sein. Also wären das Vorgaben in der Fensterverwaltung.
     
  5. Ich habe da aber nicht die leiseste Ahnung, wie ich da konkret vorgehen sollte.
    Kannst Du Dir da irgend eine Vorgehensweise vorstellen?

    Jürgen
     
  6. Ich habe mich vor vielen Jahren am Amiga mit C und ARexx beschäftigt.
    Anklickbare Bereiche sind entweder eigene Funktionen, z.B. Button (Knöpfe) oder MX-Kind (mutiple Choise). Oder, bei Fenstern z.B. werden entsprechende Flags gesetzt, ob das Schließsymbol erscheint oder das Fenster verschiebbar/vergrößerbar ist. Bei einer Aktion mit der Maus wurde ein Ereignis generiert. Du legst aber selbst fest, ob und welche Ereignisse ausgewertet werden. Das wurde etwa mit diesen Angaben gemacht: idcmp_gadgetup, idcmp_mousemove oder idcmp_intuiticks.
    Das Fenstermanagement wird meist vom Betriebssystem festgelegt. Damit meine ich die Bereiche, welche z.B. beim Verschieben und Vergrößern angeklickt werden müssen.

    Der von dir genannte Bereich, Trennlinie, ist schon etwas spezieller. Manche lassen sich nämlich ziehen, andere nicht. Das habe ich hier auch in Opera.
    Dafür könnte es wieder BS-Routinen geben, die sich durch zusätzliche Angaben ändern lassen. Oder aber die Software enthält eigenen Bibliotheken mit Funktionen. Dann ist eben dort das Verhalten der Leiste beschrieben.

    Wie gesagt, es ist wirklich schon einige Jahre her. Die Erinnerung zu blaß, um es genauer beschreiben zu können.
     
  7. Kurz gesagt - was sich so einfach darstellte, ist in Wirklichkeit ein gewaltiges Problem.
    Da ich von Programmierung soviel Ahnung habe, wie ein Maikäfer vom Brustschwimmen, werde ich wohl warten müssen, bis mal einer mit einem konkreten Weg dahin auftaucht.
    Google war leider bisher auch nicht so recht hilfreich.

    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

"Fangbereich" der Maus in der Registry beeinflussen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
wireless Tastatur und Maus geht nicht Windows 10 Forum 6. Nov. 2016
Maus Problem Windows 8 Forum 15. Sep. 2016
Startmenü nur noch mit rechter Maustaste Windows 10 Forum 22. Aug. 2016
Gleichzeitige Benutzung von Tastatur und Maus hängt PC auf Windows 7 Forum 5. Feb. 2016
Maus Hovering in Windows Vista abschalten Windows Vista Forum 24. Jan. 2016