FAQ: Registrierungsprobleme

Dieses Thema FAQ: Registrierungsprobleme im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von PCDMicha, 25. Juli 2004.

Thema: FAQ: Registrierungsprobleme 99% aller Probleme mit Registrierungsinformationen scheitern exakt an einer Sache. Der Kunde gibt zusätzliche Daten...

  1. 99% aller Probleme mit Registrierungsinformationen scheitern exakt an einer Sache. Der Kunde gibt zusätzliche Daten in die Felder ein, verschreibt sich oder fügt Leerzeichen ein.


    Szenario #1:

    Der Kunde gibt seine Lizenzinformation direkt nach der Installation an, aber der Schlüssel wird nicht angenommen. Daraufhin wird DameWare ein weiteres mal installiert, ohne die Angabe der Lizeninformation. DameWare wird gestartet, geschlossen, der PC neu gestartet und nun klappt die Registrierung.


    Sie müssen darauf achten, daß Sie die Lizenzinformation exakt so eingeben,wie Sie Ihnen übermittelt wurde. Wenn Sie sich bereits bei der Bestellung vertippt haben und bspw. MaMeMu in den Firmendaten eingeben, obwohl die Firma eigentlich MaMEmu heißt, dann müssen Sie den Schreibfehler hinnehmen und im Registrierungsfenster übernehmen.


    Haben Sie keinen Namen angegeben und nur eine Firma, dann muß das Feld für Name auch frei bleiben.


    Szenario #2:

    Der Kunde hat DameWare vor ein paar Monaten gekauft. Alles hat wunderbar funktioniert, nun jedoch ist die Software abgelaufen. Alle Versuche, die Software erneut zu installieren scheitern.

    Dieses Problem hat meistens etwas mit Profilen auf Windows-Systemen zu tun. Haben Sie die Software bspw. als Administrator installiert mit dem Vermerk nur für diesen Benutzer, dann können Sie DameWare nicht mit dem Benutzer mamemu benutzen, selbst, wenn er ebenfalls Administrator ist.

    Ist Ihr Computer einer Domaine beigetreten und Sie melden sich nun an der Domaine und nicht an der Workstation an, dann müssen Sie verstehen, daß der Benutzerkontext sich auch hier geändert hat, selbst wenn der Benutzername identisch ist. Aus Windows-Sicht besteht durchaus ein Unterschied zwischen

    \\Workstation\Admin und \\Domaine\Admin.


    Installieren Sie DameWare grundsätzlich so, daß Sie von allen Benutzern
    genutzt werden kann.


    Lösung:
    Melden Sie sich als der Benutzer an, der die Software installiert hat und
    exportieren Sie folgende Schlüssel in eine Datei.

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\DameWare Development\NT Utilities\DNTU]

    User Name=

    Company Name=Your Company Name

    Reg=Your Registration Number


    [HKEY_CURRENT_USER\ Software\ DameWare Development\ NT Utilities\ DNTU\ DWRCC Settings]

    User Name=

    Company Name=Your Company Name

    Reg=Your Registration Number

    Melden Sie sich nun als der Benutzer an, der mit DameWare arbeiten soll, und importieren Sie diese Datei wieder.