Farbschema nur eines Office-Produktes ändern

Dieses Thema Farbschema nur eines Office-Produktes ändern im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von christian_2, 20. Feb. 2012.

Thema: Farbschema nur eines Office-Produktes ändern Hallo, ich möchte das Farbschema von Excel ändern. Ich gehe also auf Excel-Optionen und ändere das Farbschema....

  1. Hallo,

    ich möchte das Farbschema von Excel ändern. Ich gehe also auf Excel-Optionen und ändere das Farbschema. Sinnvollerweise ändert MS bei den Excel-Optionen nicht nur das Farbschema von Excel (wie man eigentlich vermuten könnte), sondern auch gleich die Farbschematas aller anderen Office-Programme :|.
    Die Logik dahinter verstehe wer will, ich möchte das Farbschema nur in Excel ändern, damit ich einen Kontrast zwischen den Programmen habe, wenn sie übereinander liegen (ich muss oft Daten übertragen).

    Weiß jemand wie ich das Problem lösen kann?

    Vielen Dank schon mal im Voraus für jede Antwort!

    PS: Office 2007 SP 2
     
  2. Was meinst du mit übereinanderliegen? Anhand der Icons in der Taskleiste kann man doch die Programme v. Office untereinander gut auseinanderhalten. Oder verstehe ich da was falsch?

    Die Designänderung über das Seitenlayout hilft hier nicht weiter, oder?
     
  3. Hallo und erstmal Danke für Deine Antwort.

    > Was meinst du mit übereinanderliegen? Anhand der Icons in der Taskleiste kann man doch die Programme v. Office untereinander gut auseinanderhalten. Oder verstehe ich da was falsch?

    OK, ich habe mich nicht gut ausgedrückt. Ich meine, die Fenster (Word und Excel)

    Beispiel: Ich habe eine Exceltabelle geöffnet, weil ich von hier Daten benötige. Jetzt öffne ich Word (das Fenster ist natürlich nicht maximiert) und lege das Word-Fenster zum Teil über das Excel-Fenster. Schiebe mal ein Fenster etwas nach unten, so dass von beiden Fenstern Menüleiste und Icons zu sehen sind, dann siehst Du sofort, was ich meine. Da ist einfach alles nur blau und voll Icons. Wenn eine Farbschema blau und das andere meinetwegen grau wäre, dann wüsste ich sofort, auf was ich klicken muss, um z.B. Excel aktiv zu schalten.

    Viele Grüße
    Christian[br][br]Erstellt am: 20.02.12 um 11:43:12[hr][br]Das mit der Designänderung über das Seitenlayout habe ich noch vergessen:

    Hilft mir nicht, weil diese bei mir fest vorgegeben sind.
     
  4. Ok, dann habe ich verstanden. Die Änderung des Farbschemas hat, wie du selbst schon geschrieben hast, Auswirkungen auf das ganze Officepaket. :(

    Das einzige was ich dir noch vorschlagen könnte, wäre der Wechsel zwischen Word und Excel mittels der Tastenkombination Alt + TAB. Dann kannst du zwischen den einzelnen geöffneten Programmen hin- und herspringen.
     
  5. Das Farbschema ist ein Windows-Farbschema und kein Excel-Farbschema.
    Alt+TAB ist des Rätsels Lösung.

    Außerdem steht doch in der Titelleiste des Fensters jeweils vor dem Dateinamen noch Excel oder Word. Muss man halt genauer hinsehen als bei einem Farbschema, aber es geht bis ins hohe Alter recht gut.
     
  6. Hallo

    > Das Farbschema ist ein Windows-Farbschema und kein Excel-Farbschema.

    Nun ja, wie ich schon schrieb. Steht ja unter Excel-Optionen. Es wäre wohl wo anders besser aufgehoben.

    > Alt+TAB ist des Rätsels Lösung.

    Wenn man nur zwei Programme geöffnet hat, ist das sicher eine Lösung. Bei mir aber nicht. Ich habe immer mindestens 18 Programme geöffnet. Wenn die zwei Office-Anwendungen noch dazu kommen, dann sind es schon zwanzig. Geht bei mir wirklich nicht anders.

    > Außerdem steht doch in der Titelleiste des Fensters jeweils vor dem Dateinamen noch Excel oder Word. Muss man halt genauer hinsehen als bei einem Farbschema, aber es geht bis ins hohe Alter recht gut.

    Nun ja. Ich glaube, Berichte mit der Schreibmaschine zu schreiben, ginge auch noch ganz gut. Aber weder Du noch ich machen das. Ich bin halt jemand der effizient arbeiten will. Und wenn ich weiß, Word ist blau, Excel ist grau, dann werde ich schneller bei meiner Arbeit.

    Aber letztendlich muss ich wohl akzeptieren, dass man das in MS Office nicht einstellen kann...

    Vielen Dank noch einmal an alle, die geantwortet haben!
     
  7. @ christian_2
    Das Farbschema unter Extras > Optionen ist das Farbschema innerhalb von Excel. Der Rahmen gehört zu Windows.

    Alt+TAB geht sehr wohl wenn man 18 Programme offen hat. Dann muss man halt Alt+TAB,TAB,TAB drücken, bis man dort ist, wo man will. Und in dem dabei erscheinenden Popup ist Excel von Word klar unterscheidbar. Und deine beiden Excels kannst du anhand des Dateinamens, der unten eingeblendet wird, auch unterscheiden. Oder du klickst mit der Maus unten in der Taskleiste auf das entsprechende Programmsymbol.
    So habe ich das gemacht, als ich mit 10 - 20 Programmen gleichzeitig gearbeitet habe. Und da waren nicht nur 2 Excel, sondern 5 SAP und 3 Excel und 4 Sieleb gleichzeitig offen. Da muss man sich eben eine heilige Reihenfolge zurechtlegen, in der man die einzelnen SAP-Fenster öffnet. Das ging ganz gut.
    Das funktioniert meines Wissens aber nur in Windows XP. In Windows 7 wurde vor allem die Taskleiste dermaßen verschlimmbessert, dass da dein Arbeiten mit 20 Anwendungen, vor allem wenn du in einer Excel-Anwendung 5 Dateine offen hast, extrem erschwert wird. Der Fortschritt hat eben seinen Preis. Dafür kann man in Windows 7 unter viel mehr Hintergrundbildern wählen. Das ist für Manche ganz wichtig.

    Wenn du mit verschiedenfarbigen Rahmen arbeiten würdest, wäre das aber nicht möglich, wenn du die Anwendungen im Vollbild-Modus offen hast. Ich arbeite - vor allem mit Excel - gern effizient, also im Vollbildmodus. Selbst mit dem 27-Zöller.

    @ PCDpan_fee: der Aero-Rainbow ist ja der Brüller. Das hat noch gefehlt, um das 3. Jahrtausend zu vervollständigen.
     
  8. Alt+Tab funktioniert bei Windows 7 ebenfalls mit demselben Ergebnis...
     
  9. @ PCDElchi: Ich meine eine übersichtliche Taskleiste. Die gibt es nur in XP. In Win7 ist Schnellstartleiste und Taskleiste identisch und wenn man mehrere Dateien pro Anwendung geöffnet hat (wie im Problem von Christian beschrieben) kriegt man beim Klick darauf erstmal eine Wolke von grauen Flächen, von denen man sich dann meistens erstmal die falsche aussucht. Ich habe schon viele Win7-User beobachtet. Es ist immer so. Und es ist ihnen meistens nicht bewusst, selbst wenn man sie darauf anspricht.
    Und Alt+TAB funktioniert in Win7 auch umständlicher. Wenn man zu spät loslässt, ist man trotzdem wieder im Ausgangsfenster. Der Sinn dessen erschließt sich mir nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Farbschema nur eines Office-Produktes ändern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Farbschema Windows 10 Forum 8. Dez. 2015
Farbschema zur besseren Leitung -> funktion deaktivieren?? Windows 7 Forum 7. Okt. 2012
Kein Sound und standart Farbschema [GELÖST] Windows 7 Forum 24. Juli 2009
Farbschema Windows XP Forum 13. Juni 2004
Verzeichnisstruktur verschwindet nach Umbennenen eines Ordners Netzwerk 31. Mai 2016