Faxen unter WinXP-Home mit Eumex 300 IP

Dieses Thema Faxen unter WinXP-Home mit Eumex 300 IP im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Manfredus, 24. Juli 2008.

Thema: Faxen unter WinXP-Home mit Eumex 300 IP Hallo zusammen, ich bekomme das Faxen von meinem Notebook nicht hin! Irgend eine kleine Einstellung paßt nicht....

  1. Hallo zusammen,

    ich bekomme das Faxen von meinem Notebook nicht hin! Irgend eine kleine Einstellung paßt nicht.

    Folgende Situation:

    MS-Fax ist installiert. Analog-Ausgang Notebook mit Eumex 300 IP Analog-Eingang 1 verbunden. Auf der Eumex sind alle drei MSN für ISDN eingetragen und dem Analog-Eingang 1 ist die MSN, die ich für Faxe nutzen möchte, zugewiesen!

    Wenn ich ein Fax verschicken möchte, dann höre ich zwar das interne Freizeichen der Eumex (3 mal tüt, dann Pause, 3 mal tüt usw.) aber MS-Fax erkennt kein Freizeichen!

    Habe es mit führender Null vor der Telefonnr. und ohne versucht. In der Eumes auch mit führender Null bzw. automatisch eingestellt getestet! Immer das gleiche: Angeblich kein Freizeichen - daher auch kein Fax gesendet! :|

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation und kann mir verraten, was wo wie eingestellt werden muß?

    Ich bedanke mich schon mal für's Lesen und auch für hilfreiche Antworten!

    LG

    Manfred

    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. Wenn Du probierst ein Fax an das Notebook zu schicken was passiert dann ?

    Walter

    ???
     
  3. Mal in den Einstellungen des Modems in der Systemsteuerung mit dem Haken Vor dem Wählen auf Freizeichen warten rumspielen. Kannst du das Modem dort über die Diagnose korrekt auslesen? Irgendwelche Fehler im Log der Anlage?
     
  4. Habe zur Zeit niemand parat, der mir ein Fax schicken könnte! ???


    Ich werde mal in den Modem-Einstellungen nachsehen, das habe ich bisher noch nicht gemacht!

    Danke schon mal

    Manfred
     
  5. So, habe jetzt mal etwas rumgespielt:

    Entferne ich den Freizeichen-Haken, dann wählt das Modem und Eumex reagiert dann mit einem Belegt-Zeichen und beide blubbern durcheinander!

    Modem-Diagnose läuft korrekt und ohne Fehler.

    Log der Eumex zeigt nur Ereignisse der Internetverbindung an. In den Telefon-Listen sind keine Einträge. (Wäre ja auch zu schön wenn da irgend etwas in Richtung Du hast x oder y nicht richtig eingestellt! :D

    Tja - bin so schlau wie zuvor. ???

    Wer hat noch eine Idee?

    Früher (vor einigen Jahren) hatte ich mal eine alte Eumex, da war es noch so, daß man eine 0 mit anschließender Pause vorwählen mußte, damit die Anlage das Freizeichen schaltete. Ist das jetzt hier vielleicht auch so? Aber wie generiere ich dann die Pause?

    Grübel, grübel und Studier :ausschau:

    LG

    Manfred
     
  6. http://www.tcp-ip-info.de/tcp_ip_und_internet/hayes-befehle.htm

    Walter

    ???
     
  7. Danke Walter,

    für den Tipp! Im letzten Jahrtausend (unter Win-3.1 etc.) kannte man diese Befehle noch sehr gut!!!!

    Heutzutage.......na ja! Man wird bequem! :)

    Leider hat mir der Komma-Pausebefehl nichts gebracht! Modem wartet zwar nach der führenden Null aber dann das Gleiche wie vorher beschrieben!

    Ich habe jetzt mal die Telekom-E-Mail-Hotline eingeschaltet (schließlich ist das Router-DSL-Modem deren Gerät) - und die haben sich Zeit für die Lösungssuche erbeten!

    Also fasse ich mich mal in Geduld bis ich von dort Antwort erhalte oder von Euch jemand noch den ultimativen Tipp weiß!

    Jedenfalls vielen Dank nochmal - ich melde mich wieder!
     
Die Seite wird geladen...

Faxen unter WinXP-Home mit Eumex 300 IP - Ähnliche Themen

Forum Datum
Faxen mit "Windows Fax und Scan" unter Win7 Windows 7 Forum 28. Nov. 2011
Faxen mit dem Teledat unter WinXP Sonstiges rund ums Internet 20. Mai 2004
Faxen unter W2000 Windows 95-2000 6. Nov. 2002
Faxen Windows 8 Forum 31. Dez. 2014
Re: Online faxen Windows XP Forum 11. Feb. 2011