Faxsoftware anwenden

Dieses Thema Faxsoftware anwenden im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Conrad_, 5. März 2007.

Thema: Faxsoftware anwenden Hallo, ich würde vom PC gerne Faxe versenden. Dafür soll die Vista-Faxsoftware sowie eine TK-Anlage mit analoger...

  1. Hallo,
    ich würde vom PC gerne Faxe versenden.
    Dafür soll die Vista-Faxsoftware sowie eine TK-Anlage mit analoger Faxschnittstelle verwendet werden. An meinem Mainboard befindet sich jedoch keine direkte Anschlußmöglichkeit, lediglich ein serieller Port ist frei.

    Was muß ich tun bzw. was brauche ich, um senden zu können ?

    Danke,
    Conrad
     
  2. Hallo Conrad.

    Welche TK-Anlage ist es genau?

    Einige TK-Anlagen haben eine Software dabei, die auch Faxe versenden/empfangen können.

    Was heißt: Dann meinem MB befindet sich jedoch keine Anschlußmöglichkeit, ldeiglich ein serieller Port ist frei?
    USB vermutlich, wenn dies so ist, hilft vielfach ein USB-HUB.

    Aber eher ist die Frage, ob der Treiber für die TK-Anlage auch Windows Vista annimmt.
     
  3. Moin Friese,
    ich habe eine Auerswald USB 2206 Anlage, Vista-Treiber nicht vorhanden.

    Ein Fax-Kabel ist bereits mit der TK-Anlage verbunden. Daran schließe ich gelegentlich ein Hardwarefax an. Das Hardwarefax möchte ich nicht mehr benutzen und statt dessen die Faxsoftware.
    Am MB sind auch USB-Anschlüsse frei, ich meine jedoch eine Schnitstelle, die ähnlich dem Monitoreingang aussieht. Oben 5 Kontakte, unten 4.

    Gruß Conrad
     
  4. Hallo Conrad.

    So ähnlich wie der Monitoreingang aussieht?
    Nach ja, 15 polig und 9 polig ist doch ein kleiner Unterschied.

    Wenn du nicht mehr die Hardware verwenden willst, kannste nur noch eine Variante machen, kauf dir ein Modem, und schließe es an die TK-Anlage dran.
    Nämlich, die Schnittstelle direkt Windows Fax und TK-Anlage geht nicht, man kann zwar diese Konfigurieren, aber der senden und empfängt nichts. Da die Schnittstelle ,dafür nicht ausgelegt sind.
    Habe bei einem Bekannten auch Auerswald Compact 2104 USB und früher stand bei mir Eumex 504 PC SE TK-Anlage. Bei beiden ging es nur mit einen (56K) Modem direkt an dem TK-Anlage anschließen, zwar kann man mit COM Anschluß ins Internet gehen, dabei werden aber andere Schnittstelle verwenden, als vom Fax.

    Kurzfassung
    Ohne 56 K Modem geht nichts.


    P.S. Was ist mit der Fax Software von Auerswald selber, damit geht es nämlich ohne 56 K-Modem, Ob Seriel Anschluß oder USB. Nur Konfigurieren muß man.
     
  5. Wie gesagt : Oben 5 Kontakte, unten 4. OK, polig ist fachgerechter ausgedrückt ...  :)

    Schon unter XP hatte ich damit Treiberprobleme (Capi ??). Und die Vista-Faxsoftware macht einen besseren Eindruck.

    Das war mein erster Gedanke ! Habe auch ein Modem hier. Nur die Schnittstellen passen nicht. Vom Modem kommen Buchsen, am MB sind ebenfalls Buchsen.


    Gruß Conrad
     
  6. Mhhm, was bezeichnest du als Buchse? Meinste eventuell den LAN Steckerplatz vom MB?
    Wenn es so ist, Modem kannste nicht in den LAN Buchse stecken.

    Internes Modem kommen in den PC auf einen PCI Steckplatz oder wenn das interne Modem ein älteres Model ist, auf ISA Steckplatz.
    Die andere Variante vom Modem ist ein USB-Modem, wie schon der Name sagt, kommt das Modem an USB-Port dran dran.

    Vom Modem (die Buchse) sofort an die TK-Anlage anschließen.
    Die beiden Buchsen Modem und TK-Anlage mit einem Telefonkabel verbinden.
    Modem installieren, wenn Windows Vista nicht schon von alleine gemacht hat, und über
    Start - Drucker und Faxgeräte. Die Fax Konsole (Programm) konfigurieren.
    (Bei Windows XP steht unter Drucker und Faxgeräte liegt FAXINSTALLATION, sollte eigentlich auf bei Vista sein.)

    Oder inteprediere ich es verkehrt jetzt?
     
  7. Nein keinen LAN-Steckerplatz. Buchsen sind weiblich, Stecker männlich. Das sieht in etwa so aus : http://www.reichelt.de/?SID=29oJswZ...D=4;ARTICLE=4077;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16
    Von meinem Modem kommt der untere Anschluß (weiblich), am MB ist genau der selbe Anschluß.
    Wobei ich hier von einem Uralt-Modem mit Fax-Schnittstelle spreche. Es ist das Modell 3Com US-Robotics 56k Message Modem. Damit bin ich in grauer Vorzeit ins Internet gegangen.

    Ist das eine Steckkarte ? Wie heißen die Dinger genau ?


    Gruß Conrad
     
  8. Hallo,
    besten Dank für die Infos ! Jetzt lichtet sich langsam der Nebel ...

    a) das interne ISDN-Modem verbindet also die TK-Anlage (analoger Anschluß) mit dem PC ?
    b) das orginale Modemkabel habe ich. Aber ich kann es wegen der beschriebenen Schnittstelle (weibl./weibl.) nicht am PC anschließen. Ich brauchte irgendwie ein Zwischenstück ...

    Gruß Conrad
     
  9. Hallo Conrad.

    Konkret jetzt gesagt.

    Jede TK-Anlage hat Analoge Anschlüsse, an denen kannste Fax, Telefon und Modem dran hängen.
    Das ist soweit klar jetzt. (TK-Anlage hat zwar auch ein Modem, kannste aber nur mit der TK-Anlage Software faxen(verwenden)

    Mit einem Modem an die TK-Anlage angeschlossen, kannste auch damit ins Internet. Soweit so gut.

    Ich weiß zwar nicht welche Verbindung du nun fürs Internet verwenden, ob ISDN oder DSL. ist schnuppe.

    Mit Modem an die TK-Anlage und somit an den PC, hast du eine Verbindung, wie deine letzte Frage schon lautete.

    Somit ist auch faxen erlaubt.

    Ganz klar jetzt, was gebraucht werden soll um mit dem PC faxen zu können.

    Ein 56K Modem wird benötigt.(ob ein ISDN Modem gibt, weiß ich nicht, mir ist auch nicht bekannt (noch nicht) das es ein ISDN Modem als Steckkarte gibt, ISDN-Controller ja, aber damit kann nicht gefaxt werden)

    Das 56K Modem in den PC auf ein freien PCI Steckplatz (schwarzer Steckplatz) stecken.
    Alles verschrauben und zu schrauben.
    PC starten, Windows sollte das Modem erkennen, bzw. das Modem muß installiert werden. es wird auch gefragt,nach Standort, Amtleitung etc. dabei dem Modem eine Nummer (Telefonnummer) zuweisen.
    Unter Start - Drucker und Faxgeräte auf Fax Installation klicken und die Anweisungen befolgen.

    Dann sollte das Fax funktionieren über den PC.

    Ich hoffe, das ist die Antwort die die auf deine erste Frage hören wollte,
    Hab die Erste Frage nicht ganz am Anfang verstanden, aber jetzt schon.

    Und das ganze soll auch mit deinem Uraltem Modem klappen. sofern das Kabel vorhanden ist.
     
Die Seite wird geladen...

Faxsoftware anwenden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Vista Faxsoftware - kann die auch Sendeprotokolle drucken? Windows XP Forum 21. Sep. 2008
Faxsoftware sendet nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 31. März 2008
Suche Faxsoftware Windows XP Forum 27. Nov. 2007
Faxsoftware / Modem Windows XP Forum 17. Nov. 2006
Suche Faxsoftware Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 14. Nov. 2006