Fehler 53 Netzwerkpfad nicht gefunden!Help!

Dieses Thema Fehler 53 Netzwerkpfad nicht gefunden!Help! im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von BraiNBuG, 17. Dez. 2003.

Thema: Fehler 53 Netzwerkpfad nicht gefunden!Help! Hi, hab das problem das ich plötzlich(nach kleineren veränderungen am Netzwerk) immer diesn 53 fehler bekomme ! Ich...

  1. Hi,
    hab das problem das ich plötzlich(nach kleineren veränderungen am Netzwerk) immer diesn 53 fehler bekomme ! Ich verwende XP Professional ohne firewall! hab DSL und neben her noch ein kleines HomeNetzwerk und immer wenn ich versuch auf mein firm rechner zuzugreifen bekomm ich den 53 ... anpingen über DameWare utilities bekomm verläuft mit einer ganz normal ne resonanz ! Hab ich vielleicht was falsch bei meinem Netzwerk eingestellt ? :-[
    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!!!
    Mfg
    BrainBuG
     
  2. Da wir nicht hellsehen können musst du uns schon sagen was du verändert hast.
     
  3. also eigentlich is nicht viel verändert worden, firewall von xp mal angeschaltet,hab ich aba auch schon wieder ausgeschaltet und funktioniert trotzdem net .. außerdem hängt nochn neuer pc mit am netz, das wars !
    Achja das Netzwerk wird durch ein Software Router gesteuert(DHCP! Der Computer wo Dameware drauf läuft ist aba direkt mit dem I-Net verbunden ), kann das trotzdem problem verursachen? Hab nämlich das Gefühl das DameWare den Server im netzwerk such und dann natürlich net findet weil er extern im i-net steht ?
     
  4. Achja nochwas , was mir aufgefallen ist ... bekomm neuerdings den Fehler in DameWare Utilities den fehler
    Getting PDC for WORKGROUP:
    System Error: 2453
    System Message:
    Domänencontroller für diese Domäne konnte nicht gefunden werden.

    Kann das damit was zu tun haben das ich nich connecten kann ?
    Hab echt keine idee warum das aufeinmal zicken macht :( Wäre nett wenn jemand ne idee hätte !
    MFG
    Brainy
     
  5. Du musst die Ports 6129 und 6130, wenn du sie in Dameware nicht geändert hast, mit dem Softwarerouter forwarden, sonst geht es natürlich nicht, da du ne Private IP hast.

    Der PDC-Fehler sagt das entweder kein DNS gefunden wird oder du dich mit einer nicht vorhandenen Domäne verbinden willst.

    PS: Die integrierte Firewall von XP kannst übrigens gleich in den Wind schiessen, das ist die schlechteste FW die es gibt. In Wirklichkeit ist sie gar keine sondern nur ein schlechter Witz von Microsoft.
     
  6. Hallo,

    Wichtig hierbei ist die Tatsache, daß hier Rechner miteinander kommunizieren, die eigentlich gar nichts voneinander wissen ;-)

    Folgendes Schema verdeutlicht das Problem.

    Admin-Rechner
    --> Interne IP des Admin-Rechners
    --> Öffentliche IP des Admin-Rechners
    --> Internet
    --> Öffentliche IP des Remote-Rechners
    --> Interne IP des Remote-Rechners
    --> Remote-Rechner

    Das Zauberwort heißt NAT in den meisten Fällen, aber dazu später.

    Wenn sich zwei Rechner verbinden, die direkt am Internet hängen, sprich Analog oder ISDN ohne Router, so reicht zur Kontaktaufnahme lediglich die IP-Adresse des Remote-Rechners und es kann losgehen.

    Mit DSL geht das auch so, wenn man direkt mit der Netzwerkkarte im DSL-Netz seines Providers hängt.

    In den meisten Fällen jedoch wird man gerade bei DSL ein kleines Netzwerk betreiben, damit mehrere Rechner über einen Router ins Internet gehen können. Eine Verbindung nach draußen ist nicht das Problem, aber wenn die Gegenseite auch so eingerichtet ist, dann ja.

    Wir kennen ja nur die öffentliche IP-Adresse der Gegenstelle. Also muß auf der Gegenseite ein Router stehen, der die DMRC-Verbindungsanfragen in das dortige interne Netz weiterleitet. Dies wird durch NAT (Network Adress Translation) gewährleistet. Auch ein Software-Router ist dazu in der Lage. Als Beispiel sei hier auf die Webseite

    http://www.winroute.com/

    verwiesen.

    Unter

    http://www.dameware.com/support/faq/faq.asp?ID=FAQ1045

    stehen die Ports aufgelistet, die der Router umleiten muß, damit man sich erfolgreich mit einem entfernten System verbinden kann. In den meisten Fällen sollte eine Einstellung wie zum Beispiel diese hier reichen:

    Listen to Port Protocol Send to
    6129 TCP <IIP>:6129

    IIP = Interne IP-Adresse

    Achtung: Diese Einstellung auf der Gegenseite ist verbindlich!
    Sprich es kann nur _ein_ Rechner dort mit DMRC erreicht werden und zwar immer der Gleiche. Auf diesem Rechner installiert man sich eine weitere Instanz von DNTU zB und kann dann weitere interne Rechner erreichen.

    Ein weiteres Problem für solche Verbindungen sind, wie bei analogen und ISDN-Verbindungen, die stätigen Wechsel der IP-Adressen der Gegenseite.

    Hierfür könnte man zum Beispiel auf dem Zielsystem einen Service von

    http://www.dyndns.org/

    installieren. Dieser ist in der Lage einen festgelegten Namen meinrechner.dyndns.org mit der derzeit gültigen öffentlichen IP-Adresse zu verbinden.

    So dieser Service sauber läuft, kann sich der Admin statt mit der IP-Adresse immer mit dem Namen verbinden und kommt immer am Ziel an.

    www.dyndns.org ist ein kostenloser Dienst. Es gibt jedoch auch kommerzielle Varianten.

    Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einer Rückwärtsverbindung, dazu mehr in der nächsten Maus :)
     
Die Seite wird geladen...

Fehler 53 Netzwerkpfad nicht gefunden!Help! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fehler: 53 - Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. Sonstiges rund ums Internet 5. Sep. 2009
Systemfehler 53 - Netzwerkpfad nicht gefunden Netzwerk 24. Juli 2004
Fehlermeldung beim remote Login zu meiner IP-Cam Windows 7 Forum Dienstag um 12:31 Uhr
Fehler beim Ändern der Eigenschaften einer Datei Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Fehler beim Abdocken von "USB-Massenspeichergerät" Hardware 18. Sep. 2016