Felder in MS Access-Formular in Abhängigkeit ein-/ausblenden

Dieses Thema Felder in MS Access-Formular in Abhängigkeit ein-/ausblenden im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Gast01020304, 30. März 2008.

Thema: Felder in MS Access-Formular in Abhängigkeit ein-/ausblenden Hallo zusammen, in einem Formular sollen die möglichen Folgen einer Entscheidung erfasst werden. In einer Tabelle...

  1. Hallo zusammen,

    in einem Formular sollen die möglichen Folgen einer Entscheidung erfasst werden. In einer Tabelle tabFolgen habe ich dazu die bis jetzt bekannten Folgen erfasst, derzeit sind es 41.

    Fast jede dieser Folgen benötigt aber unterschiedliche Informationen zur ihrer Beschreibung. Bisher habe ich dazu sechs Felder ermittelt:
    - Name1,
    - Name2,
    - Ort,
    - Datum,
    - Zeit1 und
    - Zeit2.

    In der Tabelle tabFolgen haben ich dazu folgende Felder angelegt:
    - Folge_ID (Autowert),
    - Folge_Beschreibung (Text),
    - Folge_Name1 (Ja/Nein),
    - Folge_Name2 (Ja/Nein),
    - Folge_Ort (Ja/Nein),
    - Folge_Datum (Ja/Nein),
    - Folge_Zeit1 (Ja/Nein) und
    - Folge_Zeit2 (Ja/Nein).

    Mit den Ja/Nein-Feldern möchte ich die Anzeige der Felder steuern, in die die Informationen zu den einzelnen Folgen dann im Formular eingetragen werden können.

    Beispiel:
    Folge 12 benötigt die Felder
    - Name1,
    - Ort,
    - Zeit1 und
    - Zeit2.

    Wird diese Folge im Formular ausgewählt, dann sollen eben nur diese Felder (mit Bezeichnungsfelder) angezeigt werden. Gerade fällt mir alternativ ein: man könnte auch alle Felder anzeigen und die nicht benötigten deaktivieren. Das hätte den Vorteil, dass keine Lücken im Formular wären.

    Ich hoffe, ich hab's ausführlich genug beschrieben.

    Wie kann ich das realisieren?

    Danke für Hinweise.


    Gruß,

    Stefan
     
  2. Das kann man mit den verschiedenen Ereignissen eines Formulars realisieren. Allerdings muß man wohl erstmal die Folge auswählen bevor man das Formular entsprechend manipulieren kann.

    Man kann dies sicher mit einem Einstiegsformular und einer Auswahlliste aus der Folgen-Tabelle realisieren, danach wird das eigentliche Formular angezeigt und per Ereignisprozedur Beim Anzeigen die Felder aktivieren, die gewünscht werden.

    So verstehe ich zunächst mal die Problematik, evtl. sind weitere Ereignis-Prozeduren anzusprechen um in einem solchen Formular/Datenbestand zu blättern bzw. zu bearbeiten, es sind aber im Prinzip immer die selben Statements in VBA in Abhängigkleit von der ausgewählten oder beim Datensatz gespeichrten Folge.

    Gruß
    Kurt Körner
     
  3. Hallo,

    wie kann ich per VBA in einem Access-Modul auf eine bestimmte Tabelle der gleichen Datenbank nach dem Schema
    SELECT * FROM tabFolgen WHERE folgen_ID=Wert_aus_dem_Formular
    zugreifen?
    Die Access-Datei liegt in einem bestimmten Ordner
    S:\Ordner1\Ordner2\xyz.mdb
    und ist durch keine Passwörter o-ä. geschützt.

    Ich kenne mich mit DAO und ADO noch überhaupt nicht aus und habe es daher nicht geschafft, mit dem entsprechenden Beispielen, die ich im Netz und in der Access-Hilfe gefunden habe, so eine Abfrage in VBA zu realisieren.

    Ich denke, wenn das möglich wäre, dann kann ich ja die Ja/Nein-Werte für die Textfelder der gewählten Folge auslesen und diese dann im Formular entsprechend (de-)aktivieren.

    Danke für weitere Hinweise.


    Gruß,

    Stefan
     
  4. Eine Access-Anwendung in Programm- und Daten-Datenbank aufzuteilen ist mehr als empfehlenswert. Die Programm-Datenbank kann zunächst liegen wo sie will, sie wird ja als Anwendung zu erst gestartet.

    Die Tabellen der Datendatenbank werden verknüpft und stehen dann in der Anwendungsumgebung mit allen Möglichkeiten zur Verfügung, auch hier ist es egal wo die Daten liegen, durch die Verknüpfung wird der Ort bestimmt, wo die Daten liegen.

    Bei den Abfragen emfielt es sich zunächst die Abfrage über die Funktion Abfrage Entwurf zu generieren, diese Abfrage kann man speichern und als Basis für ein Formular verwenden. Will man wirklich mit SQL-Statments arbeiten so kann man sich die Abfrage auch als SQL anzeigen lassen.

    Gruß
    Kurt Körner
     
Die Seite wird geladen...

Felder in MS Access-Formular in Abhängigkeit ein-/ausblenden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Explorer - manche Eingaben in Felder werden nicht erkannt Web-Browser 23. Nov. 2014
Schrift in Kommunikationsfeldern zu groß Windows XP Forum 14. Apr. 2013
Word 2002 : Erstellen eines Dokumentes mit "Auswahlfeldern" für Textbausteile Windows XP Forum 24. Mai 2012
Excel markiert mehrere Felder, obwohl nur auf 1 Feld geklickt wird Microsoft Office Suite 18. Mai 2012
Makro - AutoText Felder aktualisieren Windows XP Forum 7. Feb. 2012