Festplatte defekt

Dieses Thema Festplatte defekt im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Terens, 19. Aug. 2005.

Thema: Festplatte defekt Hallo Eine Festplatte (Maxtor DiamondMax Plus 8 ATA/ 133 HDD 40GB) hat, wahrscheinlich wegen Überhitzung, einen...

  1. Hallo

    Eine Festplatte (Maxtor DiamondMax Plus 8 ATA/ 133 HDD 40GB) hat, wahrscheinlich wegen Überhitzung, einen defekt bekommen. Er kann nicht mehr gewohnt darauf zugreifen.
    Die Festplatte wurde deswegen aus dem betreffenden Computer ausgebaut und in einen anderen mit Bootfähiger Platte eingebaut, um nach Fehlern suchen zu können. Die Windwos 2000 Datenträgerverwaltung erkannte das vorhandensein der 2 partitionen auf der defekten Platte, konnte jedoch nicht sagen, was für ein Dateisystem (eigentlich FAT und FAT32) sich in diesen Partitionen befindet, noch waren Laufwerksbuchstaben zugewiesen worden. Ich wies der nicht als Fat32 erkannten Partition den Laufwerksbuchstaben D zu, um dann auf sie zuzugreifen, was den Absturtz des Explorers zur Folge hatte.
    Hierauf bootete ich mit einer CD-Rom auf der diverse Utilitys enthalten waren zur Fehlererkennung.

    Folgende daten wurden ermittelt:

    Disk 80 - CH52693 240 63 - 1988111B

    1 P Compaq Diagnostics 0  1  1  2  29  63  32067

    2 * FAT32 LBA 2  30  1  1112  104  63  16787925


    (P bedeutet Primäre Partition, * bedeutet primäre Boot Partition)


    Auch ergeb sich bei einem ausführlicheren Scan ein Cylinder Fehler:

    997/0/1 (lba = 15074640)



    Welche Möglichkeiten habe ich, um die Platte wieder Betriebsfähig zu machen und welche Möglichkeiten, um wenigstens die Daten zu retten, die sich auf ihr befinden?


    Im Vorraus shcon vielen Dank für mögliche Antworten

    MfG
    Terens
     
  2. Hier mal suchen. Stichwort: GetDataBack NTFS

    Eddie
     
  3. Ob da wirklich was defekt ist, kann definitiv erst gesagt werden, wenn die verbogene Plattengeometrie wieder gerichtet ist.

    Erstmal Daten sichern, dazu kannst du auch FileRecovery o.a. nehmen:
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    Dann lädst du dir Testdisk 5.9 runter und machst damit nen scan und postest den hier komplett!! Fängt mit Version an und endet unten mit Menü ect.!

    Erstmal nix weiter machen, es sei denn, du weisst, was du tust oder Daten sind weg!!
    Besonders wichtig ist die Compaq-Part, diese brauchst du unbedingt zu deiner Recovery-XP-CD.
     
  4. Servus

    Würde mich nur mal rein interessehalber interessieren, wie die CD hieß/heißt von der du gebootet hast.

    Tschau
     
  5. Aus dem Magazin PC Professional
    Ultimate Boot CD 2.21

    Die wichtigen Daten konnte ich wiederfinden, bzw. von einer Datensicherung runterziehen (dank GetDataBack wusst ich nun, was für daten wichtig waren).

    Danke für die Hilfe bis hierhin :)

    Wenn es möglich ist, werde ich das mit dem TestDisk 5.9 ausprobieren.
     
  6. Servus

    Danke für deine Antwort auf meine Frage.
    Da ich sämtliche Boot CD´s zur Diagnose besitze, hat mich dies mal interessiert ob die CD bereits in meiner Sammlung zu finden ist.
    Die CD ist bereits vorhanden.
     
  7. Also hier gibts schon die UBCD 3.3
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    Haltet euch selbst auf dem laufenden mit Boot+Recovery-CDs, alles ist mal vergänglich *gg*
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte defekt - Ähnliche Themen

Forum Datum
2,5" externe Festplatte defekt. Datenretten!!! Hardware 15. Feb. 2015
Netzwerkkabelanschluss defekt.Akku lädt nicht. Daten von Festplatte runterbekommen? Hardware 5. Okt. 2014
Daten auf defekter Festplatte Windows 7 Forum 20. Juli 2014
Festplatte defekt? Windows 7 Forum 18. Juli 2014
Festplatte oder Windows defekt? Windows 8 Forum 1. Mai 2014