Festplatte: Drehzahl steuern/ abschalten

Dieses Thema Festplatte: Drehzahl steuern/ abschalten im Forum "Hardware" wurde erstellt von zzapp, 2. Nov. 2006.

Thema: Festplatte: Drehzahl steuern/ abschalten Hallo, meine Frage betrifft die Rotationsgeräusche meiner Festplatte. Das nervt einfach beim DVD gucken....

  1. Hallo,

    meine Frage betrifft die Rotationsgeräusche meiner Festplatte. Das nervt einfach beim DVD gucken.

    Vielleicht kennt der ein oder andere (noch) das Programm CD-Bremse. Damit konnte man die Drehzahl des CD- oder DVD-Laufwerks reduzieren, um gleichermaßen den Geräuschpegel zu senken.

    Ich möchte gern wissen, ob es ein ähnliches Programm für Festplatten gibt; oder ob es möglich ist, die Festplatte per Software abzuschalten (ähnlich wie im Standby).

    Danke & Gruß
    Sebastian
     
  2. In der Regel bietet der Festplattenhersteller eine Art Acoustic Manager auf der eigenen Homepage an
     
  3. Wobei das Acoustic Management sich nur auf die Kopfpositionierung auswirkt. Am Leerlaufgeräusch der Platte ändert es nichts. Eine Regelung der Umdrehungszahl bei Festplatten ist grundsätzlich nicht möglich. Allerdings kann man sie bei Nichtnutzung abschalten lassen. Entsprechende Einstellungen findest Du bei Windows in der Systemsteuerung unter Energieoptionen. Solange Windows oder/und die Auslagerungsdatei auf der abzuschaltenden Platte installiert sind, wird die Platte möglicherweise nicht zum Stillstand kommen oder immer wieder aufwachen, was noch nerviger ist als das Laufgeräusch.
     
  4. Hallo, danke für die Tipps!
    Meine Festplatte ist von ExcelStor; deren Support würde ich eher als mangelhaft einstufen. Deshalb habe ich auch kein Acoustic Management gefunden.

    Die Einstellung Festplatten abschalten im Energiemanagement unter Win XP funktioniert zwar, aber mit enormer Verzögerung. Nach der Einstellung sollte die Festplatte nach 10 Minuten Inaktivität abgeschaltet werden.
    Allerdings dauert das bei mir eine geschlagene Stunde, bis die Festplatte endlich aus ist.
     
  5. Das kommt wahrscheinlich dadurch, das auf der festplatte auch das XP ist, welches eigentlich öfters auf die festplatte zugreift, dadruch schaltet sie sich eben erst ab, wenn seit 10min kein zugriff mehr stattgefenden hat.
     
  6. Stimmt das war richtig schwer zu finden ::)

    excelstor.com > downloads > ESFeat.200.zip

     
  7. @MrOrange
    Das Programm hatte ich auch schon gefuden, aber:

    .

    Hab ich nicht. Das Programm sagt mir auch dass meine Modellserie nicht unterstützt wird.


    @harry.e
    SilentDrive kann das Rotationsgeräusch leider nicht reduzieren, sondern eher das Rattern beim Positionieren der Lese-/Schreibköpfe.
    Siehe Beitrag von IrksEye vom 3.11.
    Das Programm erkennt zwar meine Festplatte, scheint aber für meine Festplatte nicht zu wirken. ??

    Ich ziehe einfach mal ein Fazit:
    Es scheint technisch nicht möglich zu sein, das Rotationsgeräusch der Festplatte im Betrieb zu steuern.
    Was bleibt, ist das Abschalten bei Inaktivität (Energieoptionen) oder der Kauf einer neuen, geräuscharmen Festplatte.
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte: Drehzahl steuern/ abschalten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
Suche leise SATA-Festplatte mit 8 TB Hardware Samstag um 20:16 Uhr
Backup auf Festplatte Windows 8 Forum Samstag um 18:07 Uhr
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum 1. Dez. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016