Festplatte für den Ruhezustand vorbereiten

Dieses Thema Festplatte für den Ruhezustand vorbereiten im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von neuner99, 12. Mai 2003.

Thema: Festplatte für den Ruhezustand vorbereiten Hallo alles zusammen, bin der Neue hier ::) Ich habe folgendes Problem. Habe mir für meinen Laptop eine neue,...

  1. Hallo alles zusammen, bin der Neue hier ::)



    Ich habe folgendes Problem. Habe mir für meinen Laptop eine neue, größere Festplatte gekauft. Vorher hatte ich die Fujitsu MHM2150AT (14GB), mit dieser lief der Ruhezustand perfekt.
    Jetzt habe ich eine Fujitsu MHR2040AT (40GB), also selbe Marke nur größer...
    Wenn ich auf der neuen Platte Win2k installiere, kann ich nachher in Systemsteuerung->Energieoptionen den Ruhezustand nicht aktivieren, die Option ist gar nicht da.
    Hab in der Hilfe nachgelesen, da steht, dass diese Option gar nicht zur Verfügung steht wenn die Computer-Hardware den Ruhezustand nicht unterstützt. Aber das kann doch gar nicht sein, vorher hats auch funktioniert, im Prinzip ist doch nur die Platte größer geworden.

    Hab dann Tool namens HDPREPEZ.exe gefunden. Es sollte eigentlich Festplatten in Systemen mit AMIBIOS für den Ruhezustand vorbereiten, sprich dafür sorgen, dass nach der Win2k-Installation der Ruhezustand überhaupt verfügbar ist.
    Hab schon alles mögliche probiert und Windows inzwischen schon an die 10-15 mal neu aufgesetzt, die Option Ruhezustand war unter den Energieoptionen nie verfügbar...



    Hoffe hier kann mir jemand helfen, bin am verzweifeln :'(

    Schöne Grüße
    neuner99
     
  2. Wahrscheinlich unterstützt Dein System keine grösseren Festplatten, zumindest nicht im Bezug auf den Ruhezustand.

    Ich hatte mal ein HP Notebook und genau dasselbe Problem!

    Das HDPREP-Tool legt am Ende Deiner Partition eine spezielle Partition für den Ruhezustand ein. Allerdings nur dann, wenn die 1. Partition nicht grösser als ...GB ist!

    Ich weiss jetzt leider nimmer, ob ich dann einfach auf den Ruhezustand verzichtet hab oder nicht, ist schon zu lange her, sorry!
     
  3. Hallo Boogie!

    Erst mal vielen Dank für deine Antwort!

    Ich hab ein Gericom Webboy Notebook mit aller neuestem BIOS.
    Hab Tool HDPREPEZ.exe auf der Service CD die Gericom mitgeliefert hat entdeckt und laut der Doku ist dieses Tool da um Festplatten für den Ruhezustand vorzubereiten. Man kann aussuchen hibernate to file oder hibernate to partition. Hab beides versucht, nützt nichts.
    Allerdings habe ich die 14GB Platte auch schon öfters formatiert und der Ruhezustand war dann ohne irgendwelche Tools verfügbar. Auf meinem PC das selbe, uralte Platte aber seit der W2k Installation geht dort (auch ohne Vorbereitung) der Ruhezustand.

    Darauß schließe ich doch wieder, dass man dieses Tool nicht wirklich braucht?!?
    Also wenn ich das selbe Problem wie du haben sollte, müßte es eingentlich zu lösen sein, indem ich einfach mehrere Partitionen anlege und die erste nur so um die 10GB groß mache????

    Schöne Grüße
    neuner99
     
  4. na wenn du selber eine antwort darauf hast, warum fragst du dann? *gg*

    GreeZ

    EzE
     
  5. Wie gesagt, ich weiss leider nimmer auswendig was ich damals gemacht hab, aber irgendwie hab ich es wieder zum Laufen gebracht. Versuch doch mal folgendes (wenn Du die alte HD noch hast):
    Wenn die alte HD noch inkl. Ruhezustand installiert ist, dann schau Dir die Partitionsgrössen mal an. Danach erstellst Du auf der neuen HD genau dieselbe Konfiguration und schaust ob alles funktioniert. Falls ja, kannst Du jetzt die restlichen Bereiche der Festplatte partitionieren und mit ein bissl Glück hast es geschafft...
     
  6. Meine vermeintliche Antwort war eigentlich eine Frage... ;)

    @Boogie
    Ja, die alte Platte hab ich noch, hatte sie nie partitioniert. Hab sie mir jetzt mal mit Partition Magic angeschaut, darauf ist keine weitere versteckte Partition, einfach nur die 14GB d.h. diese Platte wurde wohl nie vorbereitet und funktioniert doch.
    Aber werd jetzt mal das versuchen was du sagst und kleine Partitionen anlegen.
    Puh, meine ca 25 Windowsinstallation auf diese Platte :-\
     
  7. So, jetzt funktioniert es ;D

    Wenn wichtige Treiber (z.B. Grafikkarte) nicht richtig funktionieren oder gar nicht installiert sind, bietet Windows auch den Ruhezustand nicht an.
    Im Nachhinein gesehen eigentlich fast logisch... :-\
     
  8. Uuuuupsi, da haben wir ja in der total falschen Ecke nach dem Fehler gesucht ::)
     
  9. @Boogie
    Auch wenns das falsche Eck war, trotzdem vielen Dank für deine Hife!!!!!! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte für den Ruhezustand vorbereiten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerk WIN8 - XP für Drucker und ext. Festplatte Windows 8 Forum 23. Okt. 2014
AHCI-Modus Treiber Problem für Samsung SDD Festplatte ? Windows 7 Forum 8. Juni 2014
Laufwerksbuchstabe für externe Festplatte Windows XP Forum 12. März 2014
Festplatten für Benutzer sperren Firewalls & Virenscanner 30. Mai 2010
Stapler für 3 externe Festplatten Windows XP Forum 14. Mai 2013