Festplatte im Bios da, unter WinXP nicht erkannt

Dieses Thema Festplatte im Bios da, unter WinXP nicht erkannt im Forum "Hardware" wurde erstellt von Diogenes, 15. Aug. 2005.

Thema: Festplatte im Bios da, unter WinXP nicht erkannt Hallo, ich stehe vor einem Rätzel! Im Bios werden beide Festplatten erkannt, im Gerätemanager stehen sie auch...

  1. Hallo, ich stehe vor einem Rätzel! Im Bios werden beide Festplatten erkannt, im Gerätemanager stehen sie auch tadellos drin, doch unter dem Arbeitsplatz ist nur C: mit seinen Ordnern zu erkennen. D: zeigt keine Daten obwohl welche drauf sein müssen.

    Bitte um dringende Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!!!

    Gruß Diogenes


    System:
    Win XP prof., SP2
    Asus P4P800S-X
    Western Digital 10GB
    Maxtor 40GB
    512 Ram
    usw.
     
  2. Hi !
    Wie sieht in der Datenträgerverwaltung aus?
    Grettings Uwe :)
     
  3. Hi Gerdi_ Toni,

    auf den ersten Moment ganz gut, wonach muss ich denn gezielt schauen???
    Welche Angaben benötigst Du??

    In der Ereignisanzeige System bekomme ich eine Meldung Fehlerhafter Block bei Device/Harddisk1/D und seit dem 09.08.2005
    Ereignis 7

    Weiterer Ereignisfehler lautet:
    Die Dateistruktur auf dem Datenträger ist beschädigt und unbrauchbar. Führen Sie chkdsk auf Volume D aus.
    Ereignis:55

    Bekomme chkdsk nicht zum laufen über die Dos Aufforderung!!!

    Sind jetzt meine Daten völlig hinüber?!!!

    Gruß Diogenes
     
  4. Bei der Plattengrösse - hört es sich nach älteren Platten an.
    Prüf die doch bitte mal - Prüftools der Hersteller bekommst du hier:
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35&id=2203
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35&id=2200

    Ich hatte neulich bei einem Freund eine Platte im Notebook - die tat auch n9icht mehr - defekte Sektoren wurden mit diesem Tool gefunden:
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35&id=1501
    Und man konnte das beheben lassen - gleich nach dem Schnelltest - danach lief alles wieder.

    chkdsk /f /r bzw
    chkdsk /p /r
    mal versuchen im abgesicherten Modus........
     
  5. Hi Athene,

    wiedermal ein prima Tipp von Dir mit diesen Tools. Leider konnte ich die FP noch nicht wieder herstellen, da Hitachi darauf verwies, sich mit dem originalen Hersteller in Verbindung zu setzen.

    Die Analyse stoppt mit der Fehlermeldung Defective Device.

    In der FP Info war alles soweit ok. Das Western Digital Diagnose Tool zeigt in der FP Info auch alles prima an.



    IDE-Information:

    Size: LBA Sectors 78165360 (40,02) GB CHS 4865x255x63 (40,02)GB

    DMA: MW DMA Support:0,1,2 / MW DMA Active / Ultra DMA Active 5

    Ultra DMA Support: 0,1,2,3,4,5

    S.M.A.R.T. Support: Enabled

    Sectors/Block 16

    ATA#supported 5,4,3,2

    R/W Multiple: Yes

    Vielleicht ist es sinnvoll die Platte einfach neu zu formatieren, auch wenn die Daten dann weg sind.

    Oder hast Du/Ihr noch eine weitere Alternative???? :-[ :-[ :-[ :-[

    Gruß Diogenes
     
  6. Auslese-/Kopierversuch mit Knoppix?
    Und: dieser Platte würde ich nicht mehr trauen.........nie mehr wichtige Dateien drauf.
     
  7. Wie viele GB Daten hast Du denn auf der Platte? Es würde sich vielleicht lohnen, ein komplettes Abbild der fehlerhaften Festplatte zu erstellen.

    Wenn Du neu formatieren und danach partionieren möchtest, würde ich das Programm PartitionsMagic 8 empfehlen. Allerdings hat Athene recht, äußerst wichtige Daten würde ich auf dieser Platte nicht mehr speichern!

    MfG
    Klaus
     
  8. Danke Klauspeter für Deinen Beitrag!! Es sind auf D:\ nicht so wahnsinnig wichtige Daten, was ich nach dem starten von Knoppix gesehen habe.

    Mit welchem Tool von Knoppix kann ich die FP formatieren????


    Gruß Diogenes

    PS.: Welches Tool in Knoppix (arbeite das erste Mal damit) lässt mich den Soundkartentreiber erkennen und ggf. aktualisieren???
    Habe den aktuellen Intel AC´97 auf dem Rechner (Chipsatz ist ja Intel 848p) doch keinen Ton. Beim hochfahren von Knoppix habe ich gesehen, das der Treiber für die Soundkarte unbekannt ist. Dabei ist meine Soundkarte on Board und nur eine extra TV-Karte und ein Modem installiert.

    Gruß Diogenes
     
  9. Also - zum Formatieren könntest du die XP-CD nehmen ( Installation beginnen und nach formatieren abbrechen) - oder das Festplattentool des Herstellers - oder du nimmst ( zB von www.bootdisk.de ) eine W98-Bottdiskette mit fdisk und machst es damit - oder du nimmst dies.
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35&id=775

    PartitionMagic geht natürlich auch - nimm aber für XP die neueste Version - ggf die Notfalldisketten.
     
  10. Danke Athene,

    habe mit Deinen Tool von Western Digital die FP formatiert und es funktionierte ausgezeichnet.
    Werde Deinen Rat befolgen und wichtige Daten nicht mehr drauf speichern.

    CU Diogenes
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte im Bios da, unter WinXP nicht erkannt - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 sata Festplatte wird im Bios nicht erkannt Hardware 8. Aug. 2014
SATA Festplatte wird nicht mehr in Windows erkannt jedoch noch im Bios Hardware 5. Dez. 2010
BIOS Boot Festplatte wählen Windows 7 Forum 10. Juli 2010
Festplatte defekt? Mal im Bios zu sehen, mal nicht Windows XP Forum 29. Dez. 2011
Sata Festplatte wird im BIOS erkannt aber nicht im WIN7 Hardware 11. Sep. 2010