Festplatte kaputt? Bios meldet: SMART failure

Dieses Thema Festplatte kaputt? Bios meldet: SMART failure im Forum "Hardware" wurde erstellt von FlAsHeR, 31. Okt. 2003.

Thema: Festplatte kaputt? Bios meldet: SMART failure Hallo alle miteinander! Ich habe eine Maxtor Festplatte mit 80 GB UDMA 133 und 7200 UPM und habe folgendes Problem:...

  1. Hallo alle miteinander!

    Ich habe eine Maxtor Festplatte mit 80 GB UDMA 133 und 7200 UPM und habe folgendes Problem:

    Meine Festplatte setzt einfach manchmal kurz aus für 1-2 minuten. z.b. hört eine MP3 beim abspielen auf und wenn die Festplatte sich wieder eingekriegt hat gehts weiter. So als ob jemand das Kabel kurz ruasziehen würde und dann wieder reinstecken würde. Daran liegts aber nicht. Das Kabel ist in Ordnung und steckt vernünftig in der HDD.

    Und beim letzten Startup meldete mein Bios mir: SMART failure, backup your Data and replace your HDD.

    Was hat das zu bedeuten? Muss ich die Platte einschicken?
     
  2. Schon mal scandisk drüber laufen lassen
    Gruss
    Harry
     
  3. Tja... kann ich mal versuchen.. hab die aber in 3 Teile gehackt, also 3 Partitionen... da scann ich ma alle durch, aber ich glaube net dass das viel bringt... beim hochfahren steht schon gleich am anfang vom Bios aus dieser Fehler.. Schon beim detecten der Platte... muss dann F1 drücken, damits weiter geht... echt schlimm...
     
  4. lad dir mal powermax runter, das tool testet die gesamte platte, auch unabhänging davon wenn das bios schon nen fehler meldet.

    http://www.maxtor.com/en/support/downloads/powermax.htm

    PS: wenn du den kompletten test machen willst nimm dir zeit, viel zeit (120 GB Platte acuh mal bis zu 36 Stunden Testdauer....)

    mfg
    morpheus
     
  5. Auch SMART mal im Bios ausschalten
     
  6. Ich habe hier so ein Programm, DTemp, dass mir Temperatur und andere Infos anzeigt. Unter anderem auch diese SMART Infos. Und da meinte er hier folgendes dazu. Da ich leider nich weiß, wie eine HDD aufgebaut ist, sagt mir das gar nichts.. auf alle Fälle fiel mir auf, dass neben Reallocated Sector Count (dt. sinngemäß: Anzahl der neu zugewiesenen Sektoren) ein rotes Lämpchen war, was bei meiner Zweiten Festplatte von IBM nicht war. Ausserdem haben viele Sachen das Attribut CR was laut der History Life Critical also Lebenskritisch oder sinngemäß bedeutet, dass die Platte dadurch kaputt gehen kann, wenn das nicht mehr tut. Ich weiß nich weiter... Das is alles so übel... HELFT MIR!!!!


    ----------------------[Device S.M.A.R.T. status]----------------------
    Attribute Value Thresh Raw Flags
    ----------------------------------------------------------------------
    Spin up time 199 63 000000002C24h CR OC PR SP
    Start/stop count 253 0 0000000001C3h OC EC SP
    Reallocated sector count 51 63 0000000007F9h CR OC EC SP (hier war das rote Lämpchen)
    Read channel margin 253 100 000000000000h CR
    Seek error rate 253 0 000000000000h OC ER
    Seek time performance 250 187 000000008DF2h CR OC PR SP
    Power-on time count 247 0 00000000FE56h OC EC SP
    Spin up retry count 253 157 000000000000h CR OC ER SP
    Recalibration retries 253 223 000000000000h CR OC ER SP
    Device power cycle count 252 0 0000000001D8h OC EC SP
    Power-off retract count 253 0 000000000000h OC EC SP
    Load/unload cycle count 253 0 000000000000h OC EC SP
    Temperature 253 0 00000000001Fh OC EC SP
    Hardware ECC recovered 253 0 000000000C5Dh OC ER
    Reallocation event count 252 0 000000000001h ER
    Current pending sector count 253 0 000000000002h ER
    Off-line uncorrectable sector count 253 0 000000000000h ER
    Ultra ATA CRC error rate 199 0 000000000000h ER
    Write error rate 253 0 000000000000h OC ER
    Attribute 201 253 0 000000000011h OC ER
    Attribute 202 252 0 000000000001h OC ER
    Attribute 203 253 180 00000000000Dh CR OC ER
    Attribute 204 253 0 000000000000h OC ER
    Attribute 205 253 0 000000000000h OC ER
    Attribute 207 253 0 000000000000h OC ER SP
    Attribute 208 253 0 000000000000h OC ER SP
    Attribute 209 204 0 000000000000h PR SP
    Attribute 99 253 0 000000000000h PR
    Attribute 100 253 0 000000000000h PR
    Attribute 101 253 0 000000000000h PR
    ----------------------------------------------------------------------
    CR-life critical OC-online collection PR-performance related
    ER-error rate EC-event count SP-self preserving
    Attributes CRC: Ok Thresholds CRC: Ok

    --------------------------[Device features]---------------------------
    Maximal transfer block in sectors: 16, current: 16
    Transfer modes:
    PIO: 0-4
    Single word DMA: not supported
    Multi word DMA: 0-2
    UltraDMA: 0-6
    Current transfer mode: Ultra DMA-5
    Drive features:
    LBA supported, 48 bit addressing not supported
    SMART supported, disabled
    Device status: Ok
    Attributes structure revision: 10h
    Thresholds structure revision: 10h
    Pre-power mode attributes autosave supported
    Attributes autosave after event supported
    Temperature check capability found
    SMART error logging supported
    Log directory not supported
    Summary SMART error log not supported
    Comprehensive SMART error log not supported
    SMART self-test error log not supported
    SMART self test supported
    Offline data collection supported
    Suspend offline collection after new host command
    Offline read scanning supported
    Offline self test supported
    Security mode supported, disabled
    Master password revision code: unknown
    Security locked: no
    Security frozen: no
    Security count expired: no
    Security erase time: unknown
    Enchanced security erase not supported
    Security level: high
    Write cache supported, enabled
    Read look ahead supported, enabled
    Host protected area supported, enabled
    Microcode downloading supported
    Power management supported, enabled
    Advanced power management supported, disabled
    Automatic acoustic management supported, enabled
    Recommended AAM value: C0h (medium acoustic emanation level)
    Current AAM value: FEh (maximum performance)
    Media serial number not supported
    ----------------------------------------------------------------------
     
  7. @ Morpheus: Okay, ich lad mir mal das Proggie runter...

    @ Harry.e: Wie schaltet man den SMART aus? Ich hab noch nie was davon gehört und weiß auch jetzt noch nich, was das genau ist...
     
  8. Gewöhnlich macht man das im Bios......
     
  9. Und was bewirkt SMART?
     
  10. Man kann die Platten damit überwachen - bei neuen intakzten Platten sollte man es aber eher ausstellen - kostet Performance - aber bei wackligen kann man evtl eine Warnung bekommen, dass man doch besser bald seine Daten sichern sollte...........
    http://www.glossar.de/glossar/1frame.htm?http%3A//www.glossar.de/glossar/z_festplatte.htm
    http://www.nickles.de/c/s/7-0007-234-2.htm
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte kaputt? Bios meldet: SMART failure - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte kaputt - Daten retten Datenwiederherstellung 5. Feb. 2012
Externe Festplatte kaputt Datenwiederherstellung 26. Okt. 2009
Samsung-Festplatte (Platine kaputt) -- Daten retten? Datenwiederherstellung 5. Aug. 2009
Bootfehler? Festplatte kaputt? Virus? Windows XP Forum 4. Juni 2009
Eine Festplatte bei Raid 0 kaputt gegangen!! (neue Platine?) Datenwiederherstellung 7. Apr. 2009