Festplatte klonen mit Ghost 9

Dieses Thema Festplatte klonen mit Ghost 9 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von andreas-33, 11. Aug. 2005.

Thema: Festplatte klonen mit Ghost 9 Hallo, nachdem ich mich zum Thema Festplatte klonen belesen habe, sehe ich beim Einsatz von Ghost 9 folgende 2...

  1. Hallo,

    nachdem ich mich zum Thema Festplatte klonen belesen habe, sehe ich beim Einsatz von Ghost 9 folgende 2 grundsätzlichen Möglichkeiten - und damit die Frage, welche die einfachere Variante ist.

    Aber zuerst die Zielstellung:
    Umzug einer 80 GB FP mit NTFS mit 4 Partitionen auf eine neue 160 GB FP mit 4 Partitionen allerdings mit anderen Größenverhältnissen. Die alte FP wird entfernt; die neue ist z.Zt. mit einer Partition in NTFS partitioniert.

    Es existiert von der alten Festplatte ein Disk-Abbild ( alle 4 Partitionen ) auf einer 3. Festplatte (NTFS, Datendisk; zukünftig dann 2. FP )

    1. Variante:
    1. Entfernen der vorhandenen Partition der neuen FP ( Datenträgerverwaltung XP ) - habe gelesen, dass dies nötig ist ?
    2. Umjumpern der neuen Platte als primär Master; Anschluß der Platte mit den Imagedateien als primär Slave
    3. Start mit Recovery CD und zurückspielen der Images auf die neue FP ( die Partitionsgrößen lassen sich auswählen, oder  ?? )
    4. Neustart, und hoffentlich -> :D

    2. Variante
    1. neben der alten FP wird die neue FP als primär Slave angeschlossen
    2. evtl. auch vorhandene Partition löschen ?
    3. mit Ghost -> Advanced Platte duplizieren.
    4. Rechner runterfahren, alte FP raus, neue als Master jumpern und starten
    -> gibt es hier ein Problem mit der FP-Nummerierung (C,D,..) ???

    Habe ich irgendwas übersehen   ;)

    andreas
     
  2. Einfach die neue Platte so ins System hängen wie hinter gewünscht (normalerweise Pri-Master), die alte entsprechend umjumpern und nur lose im Rechner hängen lassen.

    Ghost von CD starten, Partitionen klonen und die Größe gleich nach Wunsch anpassen lassen, alte Platte abhängen, fertig.
     
  3. Also kurz der Stand...

    online klonen funktionierte bei mir nicht ( Start bis Anmeldemaske ); lag aber evtl. daran, dass ich Systemworks incl. Ghost 9 - also keine sa-Version von Ghost 9 habe..

    Ich habe dann einfach ein Komplettimage angelegt und nach CD-Start auf eine fertig gejumperte und bereits partitionierte/formatierte Festplatte gespielt - nur noch MBR kopieren + Festplattensignatur übernehmen anklicken und erst mal einen Kaffee trinken ;D

    Hat alles super geklappt. Ich denke die Übernahme der Festplattensignatur löst die Probleme, von den andere beim Start gesprochen haben.

    Hier noch ein wichtiger Tipp: ein Image nie auf einem dynamischen Speicher ( Festplattentyp unter XP,NT; neben Basis...) ablegen - ein Zugriff mit der Boot-CD klappt nicht, da dieser Datenträgertyp von DOS nicht unterstützt wird.

    andreas
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte klonen mit Ghost 9 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Sysprep, Klonen von Festplatten Windows 7 Forum 21. Nov. 2011
Systempartition mitten auf der Festplatte nach Klonen? Windows XP Forum 29. Sep. 2009
Notebook-Festplatte klonen Hardware 5. Mai 2009
Festplatte klonen mit ACRONIS TrueImage 10 Hardware 28. Apr. 2007
Festplatte klonen mit Acronis Windows XP Forum 14. Jan. 2007