Festplatte rattert nach Leerlauf von 20 min

Dieses Thema Festplatte rattert nach Leerlauf von 20 min im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lokomo, 28. Juni 2005.

Thema: Festplatte rattert nach Leerlauf von 20 min Hallo, meine Festplatte fängt zu rattern an, sobald ich einen Leerlauf von 20 min habe. Auch dann, wenn ich...

  1. Hallo,
    meine Festplatte fängt zu rattern an, sobald ich einen Leerlauf von 20 min habe. Auch dann, wenn ich Audiofiles oder CD's abspiele. Das Rattern hört dann auf, wenn ich ein Programm öffne.
    Wenn ich die Defragmentierung von WIN XP verwende, bleibt der Computer nach kurzer Zeit hängen - der WINup Utility macht alles ohne Probleme.
    Wichtig ist, das ich das Rattern wegbekomme. Habt Ihr einen Rat? Das kann eigentlich nur durch eine bestimmte Einstellung/Setting geschehen, oder?
     
  2. moin, erst mal ganz schnell Datensicherung machen. Von jedem ordentlichen HD-Hersteller gibt es ein Diagnosetool, lade dies Dir mal herunter und laß es durchlaufen. Dann hast Du auch ein logfile wg.Garantieansprüchen.
     
  3. Hab auf Anraten des PC-Herstellers das System in den Lieferzustand gesetzt. Aber das Problem besteht immer noch. Nun werden sie mir eine nagelneue Festplatte schicken. Die alte scheint wohl defekt zu sein - was mich wundert: Eine Festplatte weiß doch nicht, wann 20 min vorbei sind. Warum fängt die an zu rattern? Sobald ich ein Programm öffne, ist die Platte wieder still. Grrrr.... hab ich da irgendein Setting verändert?

    Vielleicht ist es ja nach dem Austausch der Platte gelöst. Aber ich glaube, dass vielleicht doch irgend ein Setting verändert ist.

    Folgende Feststellung: --> Wenn ich eine Defragmentierung auf C: mache, bleibt der Rechner bei 1% hängen und es ist das absolut gleiche Geräusch wie das nach den 20 min. Auf D: (Meine Platte war schon immer in zwei Partitionen aufgeteilt) läuft alles einwandfrei. TuneUp Utilities schafft die Defragmentierung ohne Probleme.
    Was ist da faul? Habt Ihr vielleicht einen Tipp, wo ich noch nachschauen kann? Dass sich die Festplatte nach einer bestimmten Zeit abschalten soll, hab ich übrigens nicht eingestellt.
     
  4. Hallo lokomo.

    Hast du auch an den Index-Dienst gedacht? Der fängt nach ca. 20min Leerlauf an, die Festplatten zu indizieren. Ein, nach meiner bescheidenen Meinung, völlig unnötiger Vorgang.
    Schau doch mal in die Eigenschaften deiner Laufwerke. Auf dem Reiter Allgemein einfach den Haken bei Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren wegklicken. Danach Änderung für alle Ordner/Unterordner übernehmen.
    Dann läßt du der Maschine etwas Zeit und dann müßte auch nach 20min Leerlauf noch Ruhe sein.

    mfg
    SilentStorm
     
  5. Hm... hört sich gut an.
    Wie gelange ich zu dieser Option? Über die Systemsteuerung?

    Gruss
    Lokomo
     
  6. Wenn die Platte beim Schreiben/Lesen Geräusche macht, deutet das auf einen defekten Cluster hin. (Hardwaredefekt)
    Und das Geräusch kommt natürlich nur dann, wenn die Platte auf den Bereich zugreift.

    Was Du jetzt tun solltest, bevor Du noch lange rumspielst - schnellstmöglich Deine wichtigsten Daten sichern und auf die Austauschplatte warten - evtl hast Du dann noch die Möglichkeit Deine Platte komplett auf die Neue zu Clonen und ersparst Dir die lästige Neuinstallation.

    Teilweise erfolgversprechend ist auch eine Formartierung der Platte (da werden die def. Cluster markiert) und danach sollte es wieder (leise) laufen - aber frage nicht wie lange - wenn eine Platte mit def. Cluster anfängt, kommen normalerweise sehr schnell weitere hinzu.


    Myrddin
     
  7. Hi,
    wird wohl das Beste sein. Garantie habe ich und komplett eingerichtet bekomme ich die neue Platte ohnehin. Datensicherung mach ich eh dauernd. Also muss ich dann nur noch die aktuellen Files sichern. Dann: Alte Platte raus, Neue rein. :) Dann hofe ich, dass das Problem erledigt ist.
    Die Defragmentierung klappt mit WIN übrigens gar nicht, PC bleibt bei 1% hängen und macht die exakt gleichen Geräusche wie nach 20 min auch....
     
  8. kann ja auch nicht, er versucht im defekten Cluster zu lesen - und da kann kann Windows sehr stur sein, wenn er es nicht schafft.

    Chkdsk sollte den Fehler erkennen und versuchen zu beheben -- aber ob ich den da auch reparieren lassen würde -- neeeee ;)

    Myrddin
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte rattert nach Leerlauf von 20 min - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
Suche leise SATA-Festplatte mit 8 TB Hardware Samstag um 20:16 Uhr
Backup auf Festplatte Windows 8 Forum Samstag um 18:07 Uhr
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum 1. Dez. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016