Festplatte schaltet sich ab

Dieses Thema Festplatte schaltet sich ab im Forum "Hardware" wurde erstellt von gelöschte Person, 7. Okt. 2005.

Thema: Festplatte schaltet sich ab Hallo Ich habe hin und wieder ein Problem, und zwar Ich habe zwei Festplatten und 2 CD/DVD Brenner drin Primary...

  1. Hallo

    Ich habe hin und wieder ein Problem, und zwar

    Ich habe zwei Festplatten und 2 CD/DVD Brenner drin

    Primary Master = Samsung SP2003N (200 GB)
    Primary Slave = CD Brenner Lite-On 52246S
    Secondary Master = DVD Brenner LG GSA-4082
    Secondary Slave = Samsung SP1604N (160 GB)

    Im laufendem Betriebsystem schaltet sich die SP1603N Festplatte ab, es kommt ein Hinweis, Achtung, Datenverlust ....

    Beide Festplatten sind nicht älter als 3 Monaten.

    Weiß einer wodran es liegen könnte?

    Ich dachte es Läge am Netzteil
    Netzteil Angaben von Chieftec (360Watt)
    +5V = 35A
    +3,3 = 28A
    +12V = 17A

    Daten im Bios bei der Stromversorgung sind
    +3,3V = 3,33V
    +5V = 4,97 - 5,06 V
    +12V = 12,54V

    So, das kann ich auch eigentlich ausschließen, das es am Netzteil liegt.

    Meine gesammte Computerdaten

    Mainboard = K7S41GX
    CPU = Athlon  XP 2800+ Barton (266Mhz)
    Arbeitsspeicher = 1024  MB RAM (2x512 Kingston, 266 Mhz)
    Grafikkarte: Radeon ATI 9200 (128 MB) series
    TV-Karte: Pinnacle PCTV 300i Stereo DVB-T
    Netzwerkkarte: integrierte SIS 900
    Soundkarte: integrierte SIS 7012 Audio Device
    Betriebssystem: Windows XP Professional SP2

    So, das Problem kam das erste Mal wo ich noch einen Duron 1800 Mhz hatte, mit Samsung SP1201N (120GB) und eine kleine Seagate 10GB

    Wie gesagt, die 200GB Festplatte ist 3 Monate alt und die 160 GB (die schon 2mal getauscht wurden ist) ist 2 Monate

    Hat eventuell einer eine Idee, warum sich die eine Festplatte abschaltet?
    Könnte es auch am IDE Kabel liegen?

    Hier nochmal die gesammte Daten auf meiner Homepage
    http://www.erftauen-team.de/hobby/unsere_pc.htm

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.
     
  2. So weit ich weis sollte man eine Festplatte nicht unbedingt als Secundary Slave betreiben, schonmal versucht die beiden Platten an den Primären, und die beiden Laufwerke an den Secundären anschluss zu hängen? Ob das allerdings zu solchen Problemen führt weis ich auch nicht.
    Die IDE Kabel können es natürlich auch sein, währe das erste was ich testen würde, macht ja keinen großen aufwand  ;)

    Warum wurde sie schon 2 mal getauscht? Samsung Spinpoint gabs so viel ich weis mal ne reihe mit Produktionsfehlern, wurde von Samsung sogar bestätigt und die Platten wieder vom Markt genommen.

    mfg: Sirius
     
  3. Hallo

    Ich weiß von früher, was auch bewiesen wurden ist, das man nicht beide Festplatten oder beide CD/DVD Laufwerken an einen IDE kabel dran hängen soll, wegen Datenübertragung verlangsamung

    Wenn ich beide auf Master setze (Primary und Secondary) kommen Fehlermeldung, was besagt, das beide Festplatten im Konflikt steht.
    ich habe zwei Betriebsystem auch installiert, Wenn ich nur ein Betriebssystem hätte, würde es gehen.

    Deshalb ist auch eine Prim.master und die andere Secon.Slave angeschlossen

    Warum die Festplatten getauscht wurden !
    Weil die erste (Seagate 120GB) wahrhaftoig nach einen Jahr Aussetzer hatte, wurde auch nach gewiesen. hab im Austausch eine Samsung 120GB SP1201N bekommen. Die lief auch wieder ein knappes Jahr (allerdings eine gebrauchte, 1 Jahr Garantie von der Seagate HD) Dabei habe ich mir die Samsung SP2003N gekauft und die SP1201N als kleine mit Windows 2000 bzw Windows ME laufen gelassen als Zweitfestplatte. Aufgrund das Sie wie das Problem beschrieben ist, auch plötzlich die 120GB Aussetzer hatte, wurde die wieder getauscht mit einer SP1604N Festplatte.

    Ist zwar eine schöne Geschichte wenn man es so liest, aber leider Gottes wahr.

    Hat vielleicht noch einer Idee, wie ich das Problem beheben kann?
     
  4. Das ist wirklich ungewöhnlich wie schnell bei dir die Festplatten kaputt gehen. Hast du evtl. Hitzeprobleme im PC? Die defekten Platten eigentlich schon mal an nem anderen PC probiert?
    Auf jeden fall würde ich's erstmal mit nem anderen IDE Kabel versuchen, schon möglich das das nen Schaden hat.
    Wenns nichts bringt lass die Festplatte mal alleine als Primary Master laufen und schau ob die Fehler immer noch auftreten.

    mfg: Sirius
     
  5. habe keine Hitzeprobleme, es läuft alles hervorragend.

    CPU 54°
    Gehäuse 37°
    200 GB HD 34°
    160 GB HD 36°

    1x Cilent Copper Kühler CPU
    2x Arctic Cooling Pr TC Kühler. alle thermogeregelt

    alles bei Vollast.
    also alles im grünen Bereich,

    wenn ich die 160 GB HD an dem Prim.Master anschließe, läuft die ohne Probleme. Hab ich schon getestet.

    Mein letzter Versuch war jetzt, ein neues IDE Kabel zu wechseln, bis Datum läuft die Kiste jetzt. aber wie lange, das kann jetzt 2 Monaten gut gehen oder 2 Wochen oder auch für immer und dann lag es am IDE Kabel.

    Das ist so ein spezielles Problem, das ich mit meinem Wissen, ob Hardware oder Software (nicht gerade wenig) mit dem Latein am Ende bin, jedem kann ich selber helfen mit meinen Wissen, aber mir selber, naja.
     
  6. So Probleme kenn ich, das sind auch die einzigen die mich wirklich stören, die die sonst nirgens auftauchen auser bei mir  :D Da sucht man dann ewig nach dem fehler, tauscht im schlimmsten fall Hardware die gar nicht schuld war und irgendwann findet man den fehler per zufall wenn man ma wieder aufrüstet und plötzlich ist der Fehler weg  :D Und meist ist irgendwas schuld das man niemals erwartet hätte!
    Naja, hoffen wir das es bei dir wirklich das IDE-Kabel war.

    Mfg: Sirius
     
  7. Aber ein wenig Blödsinn ist das schon was ich da lesen muß ! Vonwegen ausbremsen .
    Der Punkt ist das ein CD oder DVD-Laufwerk aufgrund der Hohen zugriffszeiten den IDE-Kanal blockiert und das in diesem Falle die viel schnellere Festplatte ausbremst und wenn die Disc dann noch Kratzer hat kann man das schon ohne Meßgerät sehen !!!! Die Empfehlung BEIDE Festplatten an den Primären Kontroller als Master/Slave und die Optischen LW an den Sekundären da dieser Bremseffekt zwischen Primär / Sekundär nicht so dramatisch ist.

    Ergo in dem Fall gilt die Geschwindigkeit wird vom schwächsten Glied vorgegeben und das ist in dem Fall das CD / DVD Laufwerk ! ::)
     
  8. So kenne ich das eigentlich auch und so hatte ich es auch immer angeschlossen. Nur hab ich noch nie versucht ob es irgentwie anders angeschlossen schneller ist und da er sich ziemlich sicher angehört hatte dachte ich wird schon stimmen (muss mich ja s-ata sei dank eh nicht mehr drum kümmern).

    Mfg: Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte schaltet sich ab - Ähnliche Themen

Forum Datum
Externe festplatte bei Defragmentierung? PC Ausgeschaltet und danach wird nicht mehr erkannt. Hardware 8. Mai 2011
Festplatte wird ab und angeschaltet Windows XP Forum 2. März 2009
Vista schaltet externe Festplatten nach entfernen nicht aus. Windows Vista Forum 13. Apr. 2008
Festplatte schaltet sich immer ab! Hardware 27. Feb. 2008
Festplatte schaltet sich vor Installation ab? Windows XP Forum 20. Jan. 2008