Festplatten-Lebensdauer

Dieses Thema Festplatten-Lebensdauer im Forum "Hardware" wurde erstellt von Johannes, 1. Jan. 2004.

Thema: Festplatten-Lebensdauer Hallo! Ist es besser, wenn man das abschalten der Festplatten unter Windows nach x Min. einschaltet, oder schadet...

  1. Hallo!

    Ist es besser, wenn man das abschalten der Festplatten unter Windows nach x Min. einschaltet, oder schadet es der Platte mehr, als wenn sie die ganze Zeit laufen würde??
    Danke für eure Hilfe!

    mfg

    Jojo
     
  2. Hallo Jo!

    Rein von der Logik her ist es natürlich besser, wenn die Festplatten nich' die ganze Zeit laufen!
    Ich kann allerdings aus eigener Erfahrung sagen, daß vernünftige Festplatten (bei mir z.B. Western Digital) dieser Belastung ohne Probleme stadnhalten.
    Meine Festplatte (WD 20GB 7200RPM) hab' ich schon seit 3 Jahren und sie ist manchmal wochenlang durchgängig am Laufen.
    Sie funtioniert aber immer noch super!

    MfG
    Klaus 8)
     
  3. Häufiges! an- und abschalten soll nicht gut sein
     
  4. Ich habe 2 IBM/Hitachi Festplatten (80GB und 120GB).
     
  5. Bei den Platten würde ich das eher vermeiden.
     
  6. Hi!

    Was vermeiden an/abschalten oder Dauerbetrieb?
    Was ist denn mit IBM Platten??

    mfg

    Jojo
     
  7. Es gab mal eine Zeit in der sich die IBM Platten durch Ausfälle auszeichneten. Meine 30G IBM Platte tut jetzt allerdings seit bestimmt 4,5 Jahren klaglos ihren Dienst *klopfaufholz*... und die neuen IBM oder Hitachti/IBM sollten AFAIK auch nicht mehr oder weniger von Ausfällen betroffen sein wie die anderer Hersteller...
     
  8. Hi!

    Also ich bin mit meiner IBM-Platte eigentlich ziemlich zufrieden, ausser, dass die temperatur mal gerne über 40 Grad steigt!!!

    mfg

    Jojo
     
  9. Dann schau doch mal, ob Du Dein Gehäuse besser durchlüften kannst bzw vorn vor die Platte einen Frontlüfter setzen kannst ( kann ja ein leiser - 12dB - sein) - oder hinten ein ausblasender Lüfter..........
     
  10. Das ist leider ein Trugschluss !!!
    Das häufige An- und Abschalten des Rechners und somit der Platten mindert die Lebensdauer einer Platte eher wie der Dauerbetrieb z.B. in einem Server.

    Ich habe mir damals eine der ersten 40GB-Platten von IBM zugelegt, die dann ~ 4 Jahre in meinem Server im Dauerbetrieb war (24/7). Die Platte lief immer ohne Fehler und Mucken. Probleme gab es erst, als sie einer grösseren Platte weichen musste und als externe Platte zum Einsatz kam: nach 3 Monaten war dann leider schon Schluss.....

    Cheers,
    Joshua