Festplatten Tod / Datenrettung USB Platte

Dieses Thema Festplatten Tod / Datenrettung USB Platte im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Somnium, 6. Juni 2006.

Thema: Festplatten Tod / Datenrettung USB Platte Hallo, mir wurde empfohlen, ich solle mein Probme mal in diesem Forum schildern, ihr wüdet euch mit sowas auskennen....

  1. Hallo,
    mir wurde empfohlen, ich solle mein Probme mal in diesem Forum schildern, ihr wüdet euch mit sowas auskennen.

    Fangen wir einfach vorne an.

    Meiner Freundin ist das Netzteil abgeraucht und hat dabei den ganzen Pc mitgerissen. Kondensator auf dem Mainboard ist geschwollen und zumindest auf einer Festplatte ist ein Chip angeschmort. Nun hab ich versucht die andere Platte, die von außen Ok aussieht, an einen anderen PC anzuschliessen. Nichts. Sie lässt sich nichtmal im Bios erkennen.
    Das ist mein erstes Problem. Gibts da irgend eine möglichkeit - außer Spezialfirmen - die Festplatte nochmal ans laufen zu bekommen?


    Und Punkt2: Ich hatte ihre Daten vor kurzem auf einer USB Platte gesichert, allerdings dort auch im laufe der Zeit wieder von entfernt, da ich sie auf einem andeen PC gesichert hatte um sie dort zu brennen. Dazu isses aber nie gekommen und die Daten sind irgendwann gelöscht worden (Ja. Absolut eigene Dummheit, ich könnt mir 24h am Tag in den allerwertesten tretten!)
    Nun war zumindest auf der USB Platte seit dem aber nicht all zu viel los, so das die Daten sich vielleicht noch retten lassen. Ich wills natürlich auch auf dem PC versuchen, jeder Strohhalm wird grade zur Leiter.
    Nun meine 2. Frage: Welches - nach möglichkeit Freeware oder zumindest igendwas Tool was ich heut Abend noch nutzen kann ist für sowas gut geeignet? Müssen USB Festplatten dabei anders behandelt werden? Brauchts dafür gar ganz eigene Programme?

    Ich nutze WinXP SP2, die Firma der USB Platte kann ich allerdings erst heut Abend bekanntgeben.
    Ich wäre auf jedenfall für jeden Tipp dankbar, es sind zum Teil wirklich wichtige Daten (wo wir wieder beim schwarzärgern wären) auf den Platten. Die mit dem geschwärzten Chip hab ich abgeschrieben, die andere eigentlich auch. Aber da könnt ich genausogut über Atomphysik reden, vielleicht habts ihr hier ja noch ne Idee.

    Danke schonmal
    Gruß
    Thomas
     
  2. Eine Möglichkeit wäre auch eine identische Platte mit intakter Elektonik herzubekommen und diese in die Kaputte einzubauen, das sollte aber auch jemand machen der davon etwas Ahnung hat.
     
  3. Danke euch beiden.

    Bin inzwischen zuhause und konnte auf einer alten Platte die Backups finden.. nur leider sind alle Programme die ich bis jetzt getestet habe sehr eingeschränkt.. man kann max 64kb dateien wiederherstellen, man kann garnichts wiederherstellen. Mit PC Inspektor könnte ich zwar wiederherstellen, da kommt jedoch nur grütze (unlesbare files) bei raus..


    Ich mein ich kauf auch gern ein Programm wenns hilft, aber ne Freeware wäre idealst. Aber schonmal vielen vieken dank!
     
  4. Probier mal ob Du mit WinHex weiter kommst (www.winhex.de)...
     
  5. http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?f=78
    Auch eine gute Adresse für solche Probleme..........
     
Die Seite wird geladen...

Festplatten Tod / Datenrettung USB Platte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datenrettung bei dynamischen Festplatten Windows XP Forum 4. Nov. 2008
USB - Festplatten Error Windows 7 Forum 21. Aug. 2016
Externe Anschlüsse - alte Laufwerke, Festplatten, Cd-Player, USB HUB - werden nicht erkannt Windows 8 Forum 20. Aug. 2016
Festplatten im SATA Quickport funktionieren nicht Hardware 28. Mai 2016
Wiederherstellung eines Festplatteninhaltes mit Betriebssystem Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Jan. 2016