Festplattendaten löschen

Dieses Thema Festplattendaten löschen im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Hugo_13, 25. Feb. 2003.

Thema: Festplattendaten löschen Hallo Leute, suche ein Programm, mit dem ich alle Daten von einer beschädigten und zurückzugebenen Festplatte...

  1. Hallo Leute,
    suche ein Programm, mit dem ich alle Daten von einer beschädigten und zurückzugebenen Festplatte löschen kann.
    Hab im Downloadbereich Eraser gefunden, aber das löscht anscheinend nur Dateien (bei potentiell mehreren tausend Dateien ist mir das zu aufwändig ;D ;D ;D).
    Das ebenfalls dort zu findende Aktive Killdisk löscht wohl nur die Daten der ersten Platte und die will ich nun gerade nicht löschen (mit Mühe und Glück von der alten gerettet).

    Die zu löschende Platte hat 80 GB und war in mehrere Partitionen (FAT, FAT 32 und NTFS) eingeteilt.
    Gibt es eine Lösung?
    [​IMG]
    Hugo
     
  2. Hi, dann musst Du mal genauer hinschauen bei Eraser! Nebenbei - hab gerade einen kurzen Artikel in der neuesten c't gelesen ( Heft5/Seite 192) - Fazit in Kürze: im Normalfall reicht das einmalige Überschreiben der kompletten Platte ( was auch mit dem Programm dd von der derzeit überall kostenlos erhältlichen KnoppixCD sehr einfach gehen soll!!!) - Übrigens - der Kauf des c't-Heftes lohnt
     
  3. Hi Aninemo,
    dank für die schnelle Antwort,
    bedeutet das, dass ich (wie im Explorer) alle Ordner / Dateien auf einmal erasen kann?
    Hab noch noch nie mit sowas gearbeitet und ziehe eine kurze Zusatzfrage landwierigen - und evtl. nutzlosen - Versuchen vor.

    [​IMG]
    Hugo
     
  4. Hi, hab etwas Schwierigkeiten damit - kann es nur aus der Erinnerung sagen - lange nicht mehr benutzt. Erinnere mich aber, dass man sowohl freien Festplattenplatz als auch Dateien und Ordner und auch die Auslagerungsdatei überschreiben kann. Und ich musste auch immer erst die Programmeinstellungen suchen ;D
     
  5. Hab's mal runtergeladen und werd es ganz vorsichtig testen.
    Melde mich wieder.

    [​IMG]
    Hugo
     
  6. Hi, einfach mal alle Einstellungsmöglichkeiten suchen
     
  7. @ Aninemo,
    Programm funktioniert wunschgemäß.
    Über automatisch eingebundenes Kontextmenü der 2. Maustaste kann man einzelne Dateien, ganze Ordner und auch wie üblich ausgewählte (Strg oder Umsch) Gruppen erasen.
    Im sich dann öffnenden Programmfenster kann man über Options auswählen, ob man die gewählten Daten 1-, 5-, 7- oder gar 35fach überschreiben möchte.
    Dabei ist zu berücksichtigen, dass 1faches Überschreiben von 50 MB ca. 3 Min. dauert.
    Ein 35faches Überschreiben von 80 GB ist wohl unnötig, da die Festplatte dann sicher aus Altersgründen schon zerbröselt ist ;D ;D

    Bei Auswahl eines Laufwerks bekommt man auch die Option, ungenutze Bereiche überschreiben (oder so ähnlich).

    Das Ganze ist ungemein bedienerfreundlich und auch die fehlende deutsche Sprachversion scheint hier wegen des geringen erforderlichen englischen Wortschatzes nicht nachteilig.
    Interessant finde ich auch, dass das Proggi den OS-eigenen Explorer für die Arbeit nutzt. So kann man nebenbei andere Dinge erledigen, ohne dass die Gefahr von Programmkonflikten zunimmt.

    Danke für den Tipp.

    @ Admin
    Frage erledigt - bitte schließen.

    [​IMG]
    Hugo
     
  8. Freut mich :D
     
Die Seite wird geladen...

Festplattendaten löschen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplattendaten löschen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Feb. 2003
Festplattendaten retten nach Systemumstellung - Windows XP auf Windows 7 Datenwiederherstellung 15. Nov. 2011
Löschen einzelner Einträge in der Systemsteuerung Windows 10 Forum 15. Aug. 2016
Windows Passwort löschen geht nicht Windows 10 Forum 13. Aug. 2016
Windows 10 Konto löschen, Programme behalten Windows 10 Forum 20. Mai 2016