Festplattenimagetool

Dieses Thema Festplattenimagetool im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von BerndBauer, 11. Aug. 2005.

Thema: Festplattenimagetool Hallo, ich suche ein benutzerfreundliches Festplatten Image Tool unter Windows XP, dass möglichst nicht zu viel...

  1. Hallo,

    ich suche ein benutzerfreundliches Festplatten Image Tool unter Windows XP, dass möglichst nicht zu viel kostet.
    Über ein paar Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

    mfg,

    Bernd
     
  2. :D
    Sollte man der Ordnung halber nicht auch Norton Ghost (ehemals Powerquest Drive Image ) nennen?

    www.symantec.de
     
  3. Ola,

    ich nicht :) ich arbeite ausschließlich und sehr erfolgreich mit ATI8, das andere Tool kenne ich nicht genug, um es zu empfehlen.
     
  4. Würde ich auch der Ordnung halber nicht erwähnen, wenn ich mir die ganzen Probleme damit anschaue, abgesehen davon, dass ich Symantec nicht zwingend unterstützen möchte.
    Fürher war für mich DriveImage auch DAS Imageprogramm schlechthin, aber seit ich mit Acronis arbeite, möchte ich nix anderes mehr haben.
     
  5. Ja klar, aber auch nur weil es nichts anderes gab. Weder vergleichbar noch besser. Ist leider so.
    Heute streiten sich die Gelehrten (auch User genannt ;) ), welches nun wirklich besser ist. Wobei es auch sehr viel auf die eingesetzte Hardware ankommt. Bei dem einen funktioniert TI besser, bei dem anderen wieder DI.
    Auch hier passt wieder: Versuch macht kluch.
     
  6. Und die wären? Ghost 9.0 läuft absolut rund von anderem Symantecsch. mal abgesehen.

    HALLO! Geht's noch? Das ist auch nicht deine Aufgabe. Du sollst moderierend, beratend tätig sein.
    UDF-Format beim brennen auf DVD, wirklich erste Wahl ;) Schon mal einen Blick auf die Probleme geworfen, die Acronis User nerven? Siehe Wilders Forum! Der Support ist saumäßig, wie auch bei Symantec.
    Zusammenfassend: Beide Programme sind absolut empfehlenswert.
    Edit: Maße mir die Aussage mal an, da ich mit beiden arbeite :D
     
  7. Hast du hier im Forum gelesen? Anscheinend eher nicht. :)
    Ich habe auch nicht gesagt, dass es mit Acronis keine Probleme gibt, nur lese ich davon weniger...

    Achso, ne eigene Meinung darf ich dann nicht mehr haben? Sorry, aber ich habe eine und werde die auch weiterhin kund tun. ;)
     
  8. so lautet die Bitte vom Frager.

    Meine Güte, wie kann jemand hier noch unbefangen die Palette der Programme nennen...
    Ich sehe es auch so, dass man die am besten bekannten Programme erwähnen sollte, auch wenn man selbst ein Programm favorisiert.

    Ich würde sogar erwähnen, dass es inzwischen in den Zeitschriften-CDs zwar nicht mehr topaktuelle, aber immerhin noch funktionsfähige (auch unter XP !) Versionen von Acronis gibt, die man quasi für nichts bekommt, bzw. wo dann das Update auf die aktuelle Version nur gut die Hälfte der jetzigen Version kostet.
    Somit oute ich mich auch als Acronis User, aber Ghost zu verschweigen wäre falsch. :D
     
  9. Hey Leute,

    nun will ich auch mal meinen Senf dazugeben  :) :)

    Ich arbeite zum sichern meiner Festplatte mit Acronis TI (kostenlose Version, die trotzdem sehr gut arbeitet) wenn ich ein Image anlegen und speichern will. Dazu nutze ich eine externe Festplatte um die Images darauf abzulegen.
    Zusätzlich mache ich auf einer anderen Platte ca alle 3 Monate eine Plattenspiegelung (Damit kann das System dann direkt wieder hergestellt werden, wenn mal die aktuelle Platte abkack. dies ist jedoch mit der kostenlosen Version von TI nicht möglich, deshalb nutze ich dafür Norton Ghost.

    So! Nun haben beide ihre Daseinsberechtigung  ;)

    Gruß jureg