Festplattenplatz falsch berechnet?

Dieses Thema Festplattenplatz falsch berechnet? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Oliver Büttner, 2. März 2006.

Thema: Festplattenplatz falsch berechnet? Hallo. Mich plagt seit längerem schon folgendes Problem: Ich habe MS Windows XP Professional mit ServicePack 2 und...

  1. Hallo.
    Mich plagt seit längerem schon folgendes Problem:
    Ich habe MS Windows XP Professional mit ServicePack 2 und allen laufenden Updates. Ich hab dies auf einer meiner beiden Festplatten in eine eigene Partition installiert (E:). Die Partiton hat ungefähr 9GB Speicher, davon sind jetzt laut Arbeitsplatz und Explorer noch 400 MB frei. Wenn ich allerdings dieses Laufwerk öffne und dann alle Dateien markiere, rechtsklick, Eigenschaften (Unterordner und -dateien werden mit berücksichtigt), sagt er mir: Gesamtgröße 6,5GB. Wo sind die restlichen 2,5GB die laut Arbeitsplatz belegt sind??? :(
    Ich hab auch Geschützte Systemdateien ausblenden deaktiviert und Alle Dateien anzeigen aktiviert, da ich diese beiden Sachen auch brauche, weil ich auch programmiere. Allerdings hab ich hier echt keinen Plan, wie ich das beseitigen könnte. Ich kauf mir jetze auch bei MediaMarkt ne externe HDD mit 320 GB Speicher und da werd ich auch n paar Dateien von meiner E:partition draufmachen, aber davon wird das Problem sicher nicht gelöst.
    Könnt ihr mir helfen? Ich wäre dafür sehr dankbar.
    Oliver
     
  2. Auslagerungsdatei, Ruhezustandsdatei, Systemwiederherstellung, Papierkorb, evtl. Norton Protection.
    Das alles muste da auch noch mit reinrechnen. :)
     
  3. ächz. also gut, ich weiß, dass es ne pagefile.sys gibt, die is immer so um die 300MB groß, abba sonst weiß ich nix. kann ich die irgendwie loswerden (solange es ungefährlich fürs system is). also ich mein so systemwiederherstellungspunkte, die ich nich mehr brauch und so...?

    ps: danke für die antwort :D
     
  4. hp
    hp
    hast du auch daten auf dem volume oder ist da nur das reine windows drauf? und lass mal die datenträgerbereinigung laufen, alles was gefunden wird mußt du anklicken und bereinigen lassen, alte dateien sollten komprimiert werden. das sollte schon mal ein bisschen platz schaffen. ich glaub über die datenträgerbereinigung kann man sogar alte wiederherstellungspunkte mit löschen lassen. die pagefile.sys würde ich an deiner stelle lassen, die ist ja auch nicht sooo groß und wird von windows und auch von der einen oder anderen anwendung genutzt. falls eine hiberfil.sys existiert kannst du mal den ruhezustand deaktivieren, den brauchst du wahrscheinlich nicht. und die wiederherstellungsfunktion reserviert windows 12% vom vorhandenen speicher des volumes und das sind ca 1.1gb. die wiederherstellungspunkte werden aber nach 90 tagen wieder freigegeben und von windows wieder überschrieben ...

    greetz

    hugo
     
  5. Hi,

    wi groß ist deine Auslagerungsdatei eingestellt?

    Windows reserviert den Platz auf der Platte, auch wenn er momentan nicht benötigt wird bzw. belegt ist.

    Falls noch nicht geschehen, vergib doch mal feste min./max. Werte bzw. ändere sie oder lege die AL-Datei (falls möglich) auf eine andere Platte. Dann müßte sich der angezeigte freie Speicher eigentlich ändern.

    Gruß steve67
     
Die Seite wird geladen...

Festplattenplatz falsch berechnet? - Ähnliche Themen

Forum Datum
zuviel Festplattenplatz auf C: belegt Windows 7 Forum 26. Okt. 2009
Festplattenplatz - Freigabe nach Löschen ? Hardware 13. Sep. 2012
WinXP - wieso so viel Festplattenplatz? Windows XP Forum 10. März 2009
Festplattenplatz unter XP.... Windows XP Forum 14. Dez. 2007
Festplattenplatz nach Partitionieren verschwunden Windows XP Forum 1. Juni 2006