Festplattenplatz - Freigabe nach Löschen ?

Dieses Thema Festplattenplatz - Freigabe nach Löschen ? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Microgates, 13. Sep. 2012.

Thema: Festplattenplatz - Freigabe nach Löschen ? Hallo , ich fahre in regelmässigen Abständen Backups (mit Acronis True Image) meiner Festplatten C: und D: auf...

  1. Hallo ,

    ich fahre in regelmässigen Abständen Backups (mit Acronis True Image) meiner Festplatten C: und D: auf einer externen USB-Festplatte (500 GB / mit NTFS formatiert).

    Nun ist die Festplatte nahezu voll und ich hatte nicht mehr genügend Platz für eine neue Komplettsicherung. Aus diesem Grunde habe ich alte Sicherungen auf dieser Platte gelöscht.

    Das Problem ist nun aber, dass der nun eigentlich reichlich vorhandene freie Platz nicht frei gegeben wird. Mit der Information unter Eigenschaften habe ich immer noch den geringen alten Speicherplatz. Den Papierkorb habe ich geleert.

    Wie bekomme ich Zugriff auf den nunmehr eigentlich massig vorhandenen freien Speicherplatz ???

    Viele Grüße

    Microgates
     
  2. Wie hast Du gelöscht? Im laufenden Programm oder direkt im WinExplorer?
     
  3. Ich habe die Dateien direkt im Windows-Explorer gelöscht.

    Viele Grüße

    Microgates
     
  4. Hallo Athene ,

    ich benutze folgende Backup-Software: Acronis True Image Home 2009.

    Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit gefunden, in der Liste der bisherigen Backups (wird beim Erstellen eines neuen Backups angezeigt) Löschungen vorzunehmen.

    Jetzt weiss ich nicht weiter .....

    Viele Grüsse

    Microgates
     
  5. Boah - recht alte Version - weiss nicht, ob es da die Option gibt.
    Frag doch mal bei Acronis an......
     
  6. 2009 - kein Problem, damit arbeite ich auch.

    Beschreibe die Stelle bitte genauer, wo es im Programm zu finden ist.

    Meine nicht mehr benötigten Images lösche ich in einem Dateiexplorer und habe den Speicherplatz dann auch sofort zur Verfügung. TI merkt davon eigentlich garnichts.
    Laß dir mit TreeSize mal die Belegung der Festplatte anzeigen.

    Ich mache so alle 1/4 Jahre und vor größeren Systemoperationen ein Image von C:. Sonst benutze ich TI2009 eigentlich nur für Try & Decide. Meine anderen Festplatten werden dateiweise 1:1 auf Extern gespiegelt.
     
  7. Vorweg mal eine (vielleicht blöd klingende aber ernst gemeinte) Frage: den Papierkorb hast Du - bei verbundender externer Platte - schon geleert nach der Löschaktion oder?

    Davon abgesehen: Ich selbst habe zwar TI 2010, vielleicht hilft es aber trotzdem:

    Eines der Probleme bei der Vorgehensweise, nicht mehr benötigte Images von Acronis einfach über den Windows Explorer zu löschen, ist die Tatsache, dass dann meines Wissens nach mindestens die Meta-Daten der Sicherung weiterhin auf der Platte verbleiben und quasi weiter unnötigen Platz einnehmen.

    Ich bspw. lösche meine Images immer über Acronis selbst und den Punkt dortigen Recovery. Dort sind nämlich die bisherigen Images aufgeführt und können mit einem Rechtsklick und dem Punkt Entfernen restlos - also inklusive Meta-Daten - von der Festplatte gelöscht werden. Wohlgemerkt, ich habe 2010, aber womöglich reicht es als Anhaltspunkt.

    Parallel trigger ich mal unseren Acronis-Spezi PCDFlocke an, um zu klären, ob es jetzt wirklich an Acronis selbst liegt oder ob eher der schuldige bei Windows selbst zu suchen ist.
     
  8. Es sollte sich hier nicht um ein Acronis Problem handeln. Es ist zwar grundsätzlich richtig, dass Metadaten angelegt werden und daher der Weg ein Backup über die Software zu löschen empfohlen wird. Aber die Größe der Metadaten ist zu vernachlässigen.
    Letzten Endes führt das bloße Löschen der *.tib-Dateien auch eher dazu, dass die Software evtl. nicht mehr genau nachvollziehen kann, welches Backup nun noch existiert und welches nicht mehr.

    Ich gehe davon aus, dass mit TreeSize recht schnell herauszubekommen ist, wo die angeblich gelöschten Daten noch auf der Platte zu finden sind.
     
  9. Hallo ,

    vielen herzlichen Dank für die sehr guten Hilfestellungen !!

    Mit TreeSize habe ich die alten tib-Dateien lokalisieren und löschen können. Nun habe ich wieder genügend Platz für weitere Backups.

    Unter einer Recovery-Funktion im Programm True-Image konnte ich nichts bewirken, da dort nur die aktuelle Sicherung angezeigt wurde.

    Viele Grüße und vielen Dank

    Microgates

    PS. Den Papierkorb hatte ich natürlich gelöscht.
     
Die Seite wird geladen...

Festplattenplatz - Freigabe nach Löschen ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
zuviel Festplattenplatz auf C: belegt Windows 7 Forum 26. Okt. 2009
WinXP - wieso so viel Festplattenplatz? Windows XP Forum 10. März 2009
Festplattenplatz unter XP.... Windows XP Forum 14. Dez. 2007
Festplattenplatz nach Partitionieren verschwunden Windows XP Forum 1. Juni 2006
PC mit einem "Festplattenplatz" Hardware 21. Dez. 2005