Festplattenprobs

Dieses Thema Festplattenprobs im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Bob, 16. Nov. 2002.

Thema: Festplattenprobs Hiho, ich habe ein sehr delikates Problem: Ich hab nem Kumpel ne alte Festplatte von seinem alten Rechner eingebaut...

  1. Bob
    Bob
    Hiho, ich habe ein sehr delikates Problem:
    Ich hab nem Kumpel ne alte Festplatte von seinem alten Rechner eingebaut ( FAT32 Partition) ist nun D:
    Da ich seine C: Platte formatieren musste, sicherte ich mir die wichtigen Daten auf D:
    Nun Win98 neu draufgeklatscht die Treiber installiert und auf D: nach dem Backup geschaut.
    Und was sehe ich ? NIX ! Das Backup is weg !
    Ich hab D: nicht angerührt, ich hab nur C: formatiert, wobei mir bei C: aufgefallen war das sie
    Entweder in NTS oder FAT also nicht FAT32 partitioniert war. NTS sollte bei Win 98 nicht möglich sein, also bleibt nur noch FAT.
    Nun meine Frage:
    Kann ich mit NTS bzw. FAT auf ein FAT32 Laufwerk schreiben? Und ist FAT32 rückkompatibel zu FAT, also kann ich mit FAT32 ein FAT Laufwerk lesen ?

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
    Was denkt ihr ist es überhaupt wieder möglich diese Dateien zu finden ? Drauf sind sie, das sehen ich am Speicherplatz nur wenn ich das Fenster auf mach is es leer ( hab auch verborgene Dateien Zeigen getestet).

    Habt ihr nen Tipp oder gibtz eine Software für so was ?

    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar ! Ich häng nun schon 16 Stunden an dem ...teil und mir raucht schon der Kopf.

    Ciao und danke

    Bob
     
  2. Hi Bob !

    Auch wenn ich dir nicht helfen kann, so kriegst du wenigstens eine Antwort. ;D

    Ich meine, du müsstest C:\ in FAT32 konvertieren, wenn D:\ ebenfalls so konfiguriert ist.
    Mit einem guten Partitionsprogramm ist das kein Problem (PartitionMagic von PowerQuest, beispielsweise).

    Gruß
    Wolfgang
     
  3. Hi,

    So ganz begriffen hab ich ehrlich gesagt Dein Problem nicht...

    Win 98 kann von Haus aus mit FAT 12,16 und 32 umgehen. Es spielt für das Betriebssystem keine Rolle, welches Dateisystem verwendet wird, nur NTFS ist ohne zusätzliche Hilfsmittel Windows 98 nicht beizubringen.

    Erstgenannte Dateisysteme können meines Wissen auch gemischt verwendet werden. FAT 12 ist ja sowieso fast immer mit von der Partie ( Disketten ).

    Bei Deinem Problem tippe ich auf etwas anderes. Entweder waren die Platten falsch gejumpert und Du hast ausversehen die falsche Platte formatiert oder etwas stimmt generell mit den Master/Slave- Jumpern nicht. Vielleicht kommt auch das BIOS mit der Platte nicht klar. Du schreibst leider nichts zu Plattengrößen, usw.

    Dirk
     
  4. Bob
    Bob
    Hiho :)
    so, ich habs gefunden, aus irgend einem grund war das ein Festplattenfehler, hab die ganze Kacke wiederholt und wieder etwas auf D: abgesaved 1000 mal gekuckt ob es noch da ist anschliesend Format C: und Win 98 wieder neu drauf. Und was war ? Das Ding war wieder weg ! Festplatte rausgerissen und die Konturen zeichnen sich nun an der Wand meines Arbeitszimmers ab.
    Neu Festplatte rein, das ganze noch mal getestet funzt nun wunderbar.

    Leider, ja leider sind die Daten weg....

    Aber danke an euch wegen der Antworten.

    Ciao
    Bob
     
  5. Hi

    Ich denke die D-Platte ist nicht defekt. Das Problem ist aus meiner Sicht Windows selbst. Wenn windows in einer anderen Festpatte im Masterboot ein anderes Betriebssystem entdeckt, wird es kurzerhand nennen wirs ::)ausradiert. Sogar wenn das andere Laufwerk als Slave gejumpert war. Ist mir auch schon passiert, habe aber in einem schlauen Buch das Verhalten nachlesen können. Sonst hätte ich vielleicht auch die Festplatte weg geworfen
     
  6. Hallo

    Ich habe meinen PC an einem Philips LCD 37PFL7603 über eine ATI Radeon HD 3600 Series Grafikkarte per HDMI angeschlossen.
    Die gewählte Auflösung ist die von Windows 7 empfohlene: 1920 x 1080

    Nun wird aber die grösse des TV nicht genutzt. Um die Windowsoberfläche hat es einen 3-5cm breiten Rand.
    Was kann ich tun, damit die ganze Bildschirmgrösse genutzt wird?

    Ändern der Bildschirmauflösung hat nichts gebracht. Auch die Wiederhohlraten habe ich alle durchprobiert.

    Besten Dank für eure Hilfe
    Remo
     
  7. Hallo

    Diese Treiber habe ich bereits installiert!

    Gruss, Remo
     
  8. Tritt das Problem nur auf dem Desktop Hintergrund auf oder auch wenn du z.B. ein Video in
    Vollbildmodus abspielst?

    Überprüfe mal ob das Video richtig dargestellt wird.

    Oder teste es mal mit dem Analog PC Eingang, falls dein LCD-TV diesen Anschluss hat.

    Wenn es doch am Desktop liegt, was ich glaube, stelle mal die Bildposition auf zentriert
     
  9. Es liegt nicht am PC, sondern am TV.
    Umgehungslösung:
    Den HDMI-Aingang nicht auf PC sondern auf "Weitere" oder sonst was stellen. Dann hat es zwar immer noch einen schwarzen Rand, der ist aber viel weniger breit. Es wird fast die ganze Bildschirmfläche ausgenutzt.

    Danke für eure Hilfe!