FINANZBUCHHALTUNG BÜROSOFTWARE

Dieses Thema FINANZBUCHHALTUNG BÜROSOFTWARE im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von connan, 6. Jan. 2005.

Thema: FINANZBUCHHALTUNG BÜROSOFTWARE Hallo! Ich bräuchte mal ein paar Tipps bezüglich Büroprogramme. Bei mir im Betrieb (Ingenieurbüro bis 20...

  1. Hallo!
    Ich bräuchte mal ein paar Tipps bezüglich Büroprogramme.

    Bei mir im Betrieb (Ingenieurbüro bis 20 Mitarbeiter) möchte man in Zukunft die kosten für den Steuerberater sparen und die FIBU u.s.w selber erledigen.

    Welche Programme kommen da in frage? Sollte Netzwerkfähig sein.
    Braucht man dann einen Server oder geht so was auch mit normalen XP Prof Workstations über die Netzwerkfreigabe?

    Wie sieht es mit der Datensicherung aus, gibt es da gesetzliche Vorschriften?

    Gruß
    Frank
     
  2. Das wären die paar Hersteller die ich kenne.

    http://www.lexware.de/
    http://www.sagekhk.de/public/shop/

    Falls die Software im professionellen Umfeld eingesetzt werden soll, solltest du am besten die Hersteller direkt kontaktieren und denen deine Erfordernisse mitteilen. Die können dir da am besten Auskunft geben.
     
  3. Nimms mir nicht übel, aber die Finanzbuchhaltung und der Steuerberater sind zwei verschiedene Dinge.

    Ich vermute, ihr wollt die Finanzbuchhaltung, die bislang vom Steuerberater zusätzlich erledigt wurde, künftig selber machen. Ich glaube allerdings kaum, dass ihr in der Lage seid, auch die Steuerberatung selber zu erledigen. ;D

    Na ja, vielleicht täusche ich mich da ja auch und ihr seid wirklich so clever. Dann: Hut ab. Allerdings glaube ich das kaum.  Ansonsten würde ich die Beratung lieber dort belassen, wo man´s gelernt hat. Ob es dann auch richtig gemacht wird, ist ein anderes Thema.
     
  4. mit Lexware solltest du in diversen Bereichen ein recht einfaches Programmchen haben.
    Die Kosten sind im Verhältnis auch okay. Mit jährlichen Updatekosten solltest du allerdings rechnen.

    Lexware eignet sich (nach meinen befinden) gut für eine Anlageverwaltung oder auch für Urlaubsplanung.
    Die reine Finanzbuchhaltung kann ich da leider nicht beurteilen oder abschätzen, da ich mit dieser noch nicht gearbeitet habe.
    Bei Lexware gibt es eine Version Einzelplatz und auch eine Netzwerkversion, wo ein Server angebracht wäre... aber vom Speichervolumen bei der lexware pro-geschichte könnte man sicherlich auch einen neueren PC im Netzwerk missbrauchen. so megahoch sind da die Anforderungen auch wieder nicht.
    aber da eine FIBU keine Kleinigkeit ist sollte man sich immer mal richtig schlau machen und evtl. auch mal Kosten für ne Beratung bei den Firmen einplanen
     
Die Seite wird geladen...

FINANZBUCHHALTUNG BÜROSOFTWARE - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bürosoftware Softmarker 2008^^ Windows XP Forum 10. März 2009
Welche Zugänge für Bürosoftwarelösung ? Sonstiges rund ums Internet 10. Apr. 2004