Firewall Software notwendig oder nicht ??

Dieses Thema Firewall Software notwendig oder nicht ?? im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von guenter, 21. Juni 2008.

Thema: Firewall Software notwendig oder nicht ?? Hallo zusammen Heute stand in der Zeitung unter Internet zum Thema Firewall und Router die Aussage vom Chef von...

  1. Hallo zusammen
    Heute stand in der Zeitung unter Internet zum Thema Firewall und Router die Aussage vom Chef von Hansenet das man bei einem Router mit Firewall keinen Software Firewall brauchen würde.
    Kann man das so Sagen ,ich überlege nämlich um mein System schneller zu machen auf diesen zu Verzichten(wird jetzt schon immer ausgeschaltet wenn nicht Internet angesagt ist)
    Virenscanner würde eigentlich doch reichen,jetzt bringen schon die modernen Browser eine vielzahl von Sicherheits einrichtungen so das ich eigentlich verzichten könnte
    mfg guenter
     
  2. Hi

    In einer Aussage hat der schon recht, und zwar was die eingehenden Verbindungen betrifft.

    Wenn sich aber auf deinen Rechner schon was eingenistet hat, kann der Schädling ohne weiteres von deinem PC ins Internet senden.
    Eine Desktopfirewall überprüft auch den Datenverkehr ins Internet und ist somit auch wichtig.

    Man merkt das am besten, wenn man eine Desktopfirewall installiert hat und von dieser beide Richtungen überwachen lässt.
    Man bekommt etliche Meldungen für Verbindungsversuche ins Internet und keine (bis gar keine) Meldungen für Verbindungsversuche aus dem Internet (der Router blockt diese schon vorher ab)
    Einziger Nachteil Router:
    Wenn Programme oder Spiele diese Verbindung von außen brauchen, muss man die entspr, Ports im Router zum jeweiligen Rechner weiterleiten (forwarden >> Portforwarding)

    Mfg Micha
     
  3. Hallo
    Nicht Streiten,ich habe sit einiger Zeit ein Firewall Problem das mich mächtig nervt.
    Was nutzt mich ein Rechner mit 4 GB Arbeitspeicher und 500 GB Festplatte mit Super Modernem CPU und der nach der Installation des Betriebssystems läuft wie ein Rennauto (mit Win XP) und nach der Installation von Firewall zum Schnecken Dasein verurteilt wird.Ich habe Sie alle durch die Super platzhirsche egal welche sie sind alle gleich einmal Installiert übernehmen sie das Kommando über den Rechner und nix geht mehr.Am schlimmsten ist dann wenn man vergessen hat es abzuschalten mitten in einem wichtigen Programm abschnitt die Meldung das Update wurde erfolgreich ....und der Rechner dann aus welchen Gründen auch immer einfriert.Wo ist die Reset Taste :mad:
    Die Überlegung die ich anstellte ist den Firewall Auszuschalten und nur beim Surfen zu Aktivieren,allerdings sollte das dann Automatisch passieren,habe aber keine Lösung gefunden bis jetzt.
    mfg guenter
     
  4. Mehr:
    http://www.ntsvcfg.de/
    Besonders unten auf der Seite

    http://www.ntsvcfg.de/linkblock.html
    http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usenet/Firewall.html
    http://www.oreilly.de/catalog/fire2ger/chapter/ch06.htm
    Blümerlin ist nicht mehr zu erreichen........
    http://www.derfisch.de/vermeintliche-profitipps-in-pc-zeitschriften.html
    auch mal lesen......
    Und nö - NICHT streiten - nur informieren - jeder kann machen, was er für richtig hält - aber gute Infos sind immer gut zur Entscheidungsfindung. :-*
     
  5. Hallo
    Da habe ich ja jetzt was zum lesen,vieles kenne ich schon und im Grunde scheint es mir ein Unlösbares Problem zu sein(die Aussage mit oder ohne Software Firewall)
    Ich bilde mir ein meinen Rechner obtimal eingerichtet zu haben und werde mal bei den Vorgestellten Links einige nachlesen ,mal sehen was es da noch gibt.
    Danke erst mal
    guenter
     
  6. Es empfielt sich zumindest die Windows Firewall zu aktivieren. Diese beeinflusst auch i.d.R. die Performance der Internetanwendungen nicht merklich. Informationen dazu auch auf http://support.microsoft.com/kb/283673/de

    Danke für die interessanten Links!

    Beste Grüße, Holger
     
  7. WindowsFirewall schadet meist nicht - gelegentlich muss man sie aber ausschalten - wenn ich mit FilezillaClient etwas hochlade bei eingeschalteter WFW, kommen die Sachen leider nur verstümmelt an.......( wiederholt ausprobiert).
     
  8. Das hatte ich auch mal, habe Filezilla dann in der Windows Firewall freigegeben und QOS deaktiviert und in Filezilla in den Einstellungen -> Verbindung -> Transfermodus: dort den Haken setzen bei Ermögliche Zurückgreifen auf anderen Transfermodus.
    Das hat dann funktioniert. Selbe Einstellung geht auch mit den meisten Desktop-Firewalls.

    Beste Grüße, Holger
     
  9. hp
    hp
    und genau da liegt das problem bei den personal-firewalls. einmal den/das falschen dienst/programm freigeschaltet und der benutzer merkt nicht mehr, daß seine kiste daten nach außen sendet. wenn man eine pf einsetzt, muß man über die prozesse die nach außen zugreifen wollen sehr genau bescheid wissen ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Firewall Software notwendig oder nicht ?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
SUCHE Software die Anwendungen Blockiert und zulässt. KEINE Personal Firewall Windows XP Forum 25. Apr. 2010
suche kostenlose software firewall Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Mai 2009
Dickes Problem mit Software Firewall!!!!!!!! Netzwerk 6. Sep. 2005
Hard und Software Firewall??? Windows XP Forum 12. Aug. 2005
Softwarevorstellung: Buhl PC Firewall 2005 Professional Windows XP Forum 19. Apr. 2005