Firewalleinstellung für Netzwerkbrücke

Dieses Thema Firewalleinstellung für Netzwerkbrücke im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von sneaky, 20. Feb. 2005.

Thema: Firewalleinstellung für Netzwerkbrücke Hallo, ich wollte bei einem Kumpel eine Netzwerkbrücke einrichten. Die Verbindung zum Internet funktioniert über...

  1. Hallo,

    ich wollte bei einem Kumpel eine Netzwerkbrücke einrichten.
    Die Verbindung zum Internet funktioniert über eine Wirelesskarte / WLAN-Router, in seinem Zimmer soll noch ein zweiter (Gast-)PC für kleine LANs auch Zugang zum Internet haben, dafür habe ich eine Netzwerkbrücke eingerichtet. Das ganze funktioniert auch gut, nur seine Firewall (Agnitum Outpost) habe ich dafür auf Erlaube alles ausser stellen müssen, was ja nicht so ganz sicher ist.
    Wie ist die richtige Konfiguration?
    Bin für jeden Tipp dankbar!

    MfG

    André
     
  2. Sorry, aber WOZU brauchst Du->ne Netzwerkbrücke ???
     
  3. OK, habe mich etwas undeutlich ausgedrückt:

    Router --(WLAN)---> PC 1 (mit NW-Brücke) --(LAN)----> PC2

    PC2 ist ein x-beliebiger PC von irgendjemanden, der zu besuch kommt und nur temporär zugang zum internet haben soll.

    MfG

    André
     
  4. da frage ich mich doch, wieso du den PC nicht direkt an den Router anschließt ???
     
  5. weil ich dann den PC über wireless anschliessen muss.
    und damit
    1. den netzwerkschlüssel rausgeben muss
    2. die mac-adresse der wirelesskarte in die mac-tabelle eintragen muss
     
  6. Schmeiß einfach die Destop Firewall raus, ist sowieso Unsinn, weil jeder Router heutezutage ne bessere Firewall an Bord hat und doppelte Firewalls schützen nict doppelt,sondern behindern sich.

    Mal ne andere Frage: Warum schließt Dein Kumpel den Gast PC nicht an den Lan Anschluss des Routers an, dann braucht er weder nen Webschlüssel noch MAC Adresse eingeben. Alle W-Lan Router, die ich kenne, haben mindestens einen meist aber sogar vier Lan Anschlüsse.
     
  7. Ganz einfach, weil der Router eine Etage drunter steht.
    Sonst hätte er sich ja auch keine wlan karte dafür gekauft.

    Und eine Desktop-Firewall braucht er doch, weil die Computer, die zu Besuch sind nicht immer virenfrei sind.

    Bevor jetzt wieder jemand fragt, warum die Computer nicht virenfrei sind, die zu besuch sind:
    Wir machen kleine Netzwerkpartys und nicht jeder hat eine Personal Firewall auf seinem PC und geht auch net mit SP2 ins Internet (zu Hause) und ist direkt mit einem Modem verbunden - folglich sind ja dann Viren drauf (ja, ich weiss, den besagten Patch kann man einzeln einspielen und man kann auch diesen Dienst einzeln abschalten, aber es gibt auch Personen, denen das vollkommen egal ist, was die drauf haben und was nicht, und bevor jetzt noch jemand fragt, warum wir denn mit solchen Leuten zusammen spielen: weil sie sonst in Ordnung sind und halt nur davon keine Ahnung haben)

    Ich wollte doch nur wissen, ob es eine Firewall einstellung gibt, auf die man dabei achten muss.
     
  8. Was sagt denn das Handbuch ???

    Ich würde mal tippen, ab Seite 65 könnte Dir geholfen werden ;)

    Ausserdem sollte man solche Dinge nur einsetzen wenn man sie auch konfigurieren kann :D


    Wünsche Dir noch viel Spass bei dem Vorhaben ::)
     
Die Seite wird geladen...

Firewalleinstellung für Netzwerkbrücke - Ähnliche Themen

Forum Datum
Firewalleinstellungen nicht änderbar (grau hinterlegt) Viren, Trojaner, Spyware etc. 1. Apr. 2009
Wo finde ich bei NIS 2005 die Firewalleinstellungen ??? Firewalls & Virenscanner 18. Mai 2005
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen Dienstag um 10:51 Uhr
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016