Firmenserver erstellen

Dieses Thema Firmenserver erstellen im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von hepsen, 24. Feb. 2005.

Thema: Firmenserver erstellen Hallo! Ich bin hier neu und hab eine große Aufgabe vor mir: Ich soll einen ExchangeServer aufbauen! Problem: Keine...

  1. Hallo!

    Ich bin hier neu und hab eine große Aufgabe vor mir:
    Ich soll einen ExchangeServer aufbauen!
    Problem: Keine erfahrung!
    Habe mir das Buch Exchange Server 2003 von Frank Carius
    geholt, aber ausser für die Installation hat es mir noch nicht
    groß gehofen und auch die von vielen als bibel gepriesene
    seite: msexchfaq.de hat mir nicht immer geholfen.
    Z.B. zermater ich mir das Gehirn momentan hierrüber:

    Der Server soll Mails für eine Bürogemeinschaft verwalten.
    Diese Gemeinschaft beinhaltet 3 Firmen mit je 4 mitarbeitern(M).
    Der große Meister (GM) ist Leiter der Gemeinschaft und in jeder
    Firma present, also:
    Firma1-> GM, M1, M2, M3, M4
    Firma2-> GM, ....
    Firma3-> dito

    Jeder mitarbeiter hat ein Postfach das er abrufen können soll,
    aber nicht das der anderen. GM muss aber alle lesen können.

    Wie baue ich diese Konstellation am besten zusammen?
    In Routinggruppen, Administrativen Gruppen oder wie?
    Kann ich das alles unter einen ExchangeServer zusammen kriegen
    oder macht es Sinn für jede Firma einen zu bauen?

    Ein paar Tipps wäre super!

    MfG, Hepsen
     
  2. Sorry, aber du brauchst erstmal ne anständige Struktur/Konzept für das Aufziehen mindestens einer Active-Directory Domäne - denn ohne die geht mal gar nix.

    Was ist denn bisher vorhanden oder fängst du bei Null an ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Also es gibt das komplette firmennetzwerk das über einen anderen server mit dem internet verbunden ist, jetzt soll in dieses system der mailserver aufgebaut werden.
    windows server 2003 ist drauf und exchange 2003 enterprise sp1.
    Jetzt wollte ich anfangen die nutzer ein zu richten...

    achso, jede firma hat eine eigene domain im internet und jeder mitarbeiten einen mailaccount,
    die nameserver und mailserver kenne ich nur wie verteile ich die mails dann richtig?
    soll ich das dann so machen dass ich pro domain einen sevrer bereitstelle?
    ich hab das im buch überhaupt nicht gerafft, denn bei der installation von active directory
    muss ja irgendwann ein dc controller vorhanden sein, die dc habe ich aber firma.local genannt,
    die hat doch nichts mit der domain im netz zu tun oder?
     
  4. Nochmal: Existiert denn bereits eine Domäne, also ein Active Directory ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. hab nochmal editiert.....
    also hier im netzwerk nicht, musste jedenfalls eine neue einrichten bei der installation...
    die hab ich dann pauschal firma.local getauft
     
  6. Für die Handvoll User brauchst du keine Administrativen- oder Routing-Gruppen, das geht auch so.
    Wie ist denn die Internet-Anbindung realisiert und wo werden die Domains gehostet ?!?

    Cheers,
    Joshua

    P.S.:
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Einen Exchange installiert man nicht mal einfach so nebenbei, da brauchts ne gehörige Portion Erfahrung und Grundwissen zum Thema Netzwerk, Protokolle, Relaying etc. Du läufst sonst Gefahr, das Netzwerk lahmzulegen bzw. den Server offen wie ein Scheunentor als Spamschleuder zu betreiben.
    Mein Tipp: Lass das jemanden machen, der weiss, was er da tut bzw. lass dich bevor du weitermachst von deinem Chef zumindest mal auf ein, zwei Kurse zum Thema schicken.
     
  7. also der host für die domains ist 1und1. die entsprechenden mailserver und nameserver habe ich schon rausgefunden.

    dann lege ich die user also alle ganz normal an...
    smtpauth wäre doch ne recht sichere variante anscheinend,oder?
    soll auch erstmal nur ein testsystem werden, ob es grundlegend geht.
     
  8. Ich weiss gar nicht, wo ich zuerst anfangen sollte - sorry, wenn ich einem Newbie sowas wiederholt sagen muss, aber du riskierst sehr viel. Auch bzw. grad ein Testsytem ist anfällig für Spamming usw, da nutzt dir auch kein SMTP-Auth mehr was, wenn du den Exchange nicht richtig dicht machst.

    Also, drei Takte dazu, wie es laufen sollte:
    - Active Directory einrichten, unabhängig von bestehenden Domänen draussen und Namen NICHT gleichlautend mit existierenden Domänen
    - Exchange in die Domäne installieren, Empfängerrichtlinien und Gruppen definieren (je Domäne eine Richtlinie)
    - User anlegen bzw. Richtlinien über bestehende User drüberrennen lassen
    - Exchange gegen Relaying sichern !
    - Versand der Mail ausschliesslich über den Smarthost des Providers und nur mit SMTP-Auth !
    - Empfang der Mails entweder direkt oder via POP3 => dann mit Tools wie PopCon oder sowas
    - Datensicherung von Anfang an konsequent durchziehen ! ntbackup reicht für Exchange schon aus

    Ich hoffe, ich hab nix vergessen - btw wirst du im deutschsprachigen Netz keine bessere Exchange-Ressource finden wie die msxfaq.de, da solltest du erstmal Stammkunde werden ;D

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Firmenserver erstellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
OUTLOOK - PROFILE ERSTELLEN .... Windows 10 Forum 1. Nov. 2016
Systemabbild wieder herstellen/aufspielen Windows 7 Forum 26. Apr. 2016
Windows 7 lässt sich nicht wiederherstellen Windows 7 Forum 16. März 2016
Wiederherstellungsdatenträger (USB) aus Systemabbild erstellen Datenwiederherstellung 30. Jan. 2016
OS wiederherstellen Windows 7 Forum 13. Jan. 2016