Flash-Navigationsleiste

Dieses Thema Flash-Navigationsleiste im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von Johannes, 21. Dez. 2002.

Thema: Flash-Navigationsleiste Wie geht das?????

  1. Wie geht das?????
     
  2. Mit Flash!
     
  3. So ein Zufall!!!!

    Aber wie damit???? Ich hab davon keinen Plan!
     
  4. Hallo Johannes,

    ich selbst habe von Flash auch keinen Plan - aber danach hast du ja auch nicht gefragt....

    Um Flash-Movies zu erstellen benutze ich z.B. ein Tool names Swish, das du dir unter www.swishzone.com herunterladen kannst - inkl. einer Anleitung ;-)

    Und einen Tipp möchte ich dir noch geben:
    Mit Fragen a la Wie geht das ? wirst du sehr wenige bis gar keine Antworten erhalten, da zuwenige Details geschildert werden.
    Eine ordentlich gestellte Frage hingegen wird auch meist ordentlich beantwortet, das sähe dann in etwa so aus:
    Ich möchte eine Navi-Leiste mit einer Flash-Animation realisieren und diese dann auf meine Homepage packen.

    Da ich mich bisher nicht damit beschäftigt habe, wollte ich mal hören, ob mir von euch jemand sagen kann, wie ich das am ehesten realisieren kann, welche Software ich benötige etc.

    Vielen Dank und Gruss
    Johannes


    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hi!

    Danke für deine Antwort, werde deine Tips annehmen!
    Hab das Proggi grad runtergeladen und werde mal gucken obs damit leichter geht!!!
     
  6. Hallo zusammen,

    da ich ansich schon über profundes Wissen im Bereich Hard- und Software besitze oder Google mir meist die Antworten lieferte, die ich suchte, befand ich mich bislang nicht in der Situation, mich in einem Windows Forum anzumelden. Nun stehe ich jedoch vor einem Mysterium, für das auch Google keine Lösung parat hat. Unter den Windows 7-Foren, die die Google-Recherche ergab, machte dieses Forum auf mich auf den ersten Blick den besten Eindruck. Ich hoffe, ihr könnt mir auch weiter helfen.


    Am vergangenen Wochenende nahm ich eine Neuinstallation des System vor, da das Dateisystem meiner Systempartition zerstört wurde. Die Treiber sind also demnach auf dem aktuellsten Stand. Dies nur einmal vorweg. Ich hab nun das Problem, dass die Lautstärke der Soundausgabe in unregelmäßigen Abständen fluktuiert, also immer leiser und wieder lauter wird. Dies tritt sowohl im Windows Media Player als auch bei der Wiedergabe von Onlineradio-Gadgets auf. Es gibt Momente, da funktioniert die Soundausgabe fehlerfrei. Dann wieder fluktuiert die Lautstärke.


    Das habe ich bislang unternommen, um das Problem in den Griff zu bekommen:
    1. Die Klinke-Stecker habe ich bereits kontrolliert und daran scheint es nicht zu liegen. Die Stecker sitzen fest und ansich ist eine Soundausgabe vorhanden.
    2. In der Systemsteuerung habe ich in den Eingenschaften der Lautsprecher alle Erweiterungen deaktiviert.


    Nun etwas zu meinem System:
    1. Mein Windows ist ein Windows 7 Professional 64-bit.
    2. Die Soundausgabe läuft über Onboard. Hierbei handelt es sich um einen VIA VT1818 8-channel High Definition Audio CODEC. Im Geräte-Manager wird dieses als High Definition Audio-Gerät erkannt.
    3. Meine Boxen (Marke Creative; 4.1 System) sind schon etwas älter. Allerdings hatten diese bis vor der Neuinstallation auch fehlerfrei ihren Dienst verrichtet.

    Hat jemand unter Euch eine Idee, woran das liegen könnte?
     
  7. Hallo,

    ich habe da ein verständnisproblem zu alle erweiterungen deaktiviert.
    Wer steuert die Lautsprecher: Nur Windows?, oder ein externes Programm welches auch gerne zu den Treibern mitgeliefert wird?
    Ist es eine einstellung ähnlich das die lautstaerke den Umgebungsgeräuschen angepasst wird oder ungefaehr so lautend.

    Gruß
     
  8. Die Funktion "Alle Erweiterungen deaktivieren" findest Du:
    • Systemsteuerung > In Suchfeld "Sound" eingeben > Auswahl "Audiogeräte verwalten" > Lautsprecher selektieren > Eigenschaften (unten rechts) > Registerreiter "Erweiterungen" > "Alle Erweiterungen deaktivieren"
    Ab Werk sind die darin enthaltenen Optionen (Bassverwaltung, Lautsprecherausfüllung, Raumkorrektur, Lautsrärkeausgleich) nicht angewählt und man kann diese Optionen auch manuell aktivieren und deaktivieren. Ich wollte jedoch auf Nummer sicher gehen, weshalb ich die Funktion "Alle Erweiterungen deaktivieren" ausgewählt habe.

    Eine zusätzliche Soundsoftware habe ich nicht installiert, lediglich die Motherboardtreiber (Chipsatz, Audiotreiber) des Herstellers (CD). Die Lautsprecher werden somit nur von Windows bzw. Mediaplayer oder Software (TeamSpeak, Games) angesteuert.