Font Management/Schriftenverwaltung unter XP notwendig/sinnvoll?

Dieses Thema Font Management/Schriftenverwaltung unter XP notwendig/sinnvoll? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Microchip, 26. Dez. 2008.

Thema: Font Management/Schriftenverwaltung unter XP notwendig/sinnvoll? Zu Win 9...er Zeiten war es gar keine Frage, daß man die unter Windows installierten Schriftarten begrenzen sollte ....

  1. Zu Win 9...er Zeiten war es gar keine Frage, daß man die unter Windows installierten Schriftarten begrenzen sollte .

    Meine einfache Frage lautet: gilt dies unter XP (Vista) auch noch?
     
  2. Hallo

    nach meiner Meinung war es noch nie eine Frage gewesen.
    Man konnte auf seinem PC soviele Schriftarten wie man wollte verwenden.

    Das einzigste Mango war oder ist noch immer, wenn einer eine Homepage gebaut hatte und z.B. diese Schriftart Bodoni-BTC wurde verwenden, die keiner hat, wird die Schriftart auf Arial umgesetzt.

    Das gleiche gilt für Email's (z.B. bei Outlook) aber ansonsten ........................
     
  3. Die Antwort von Friese ist nicht ganz korrekt, Windows hat für jede Schriftart einen kleinen Teil des RAM belegt (ich glaube es war für jede Schriftart 2 Bytes). Wenn also sehr viele Schriften installiert waren, die man oft überhaupt nicht gebraucht hat war das schon schlecht.

    Ob das auch für XP und Vista noch gilt ist mir leider nicht bekannt.

    Gruß
    Kurt Körner
     
  4. @KurtKoerner,
    danke, jetzt wissen wir beide weiterhin nix Genaues.
    Wahrscheinlich war die Frage auch zu unspektakulär als daß sich die Experten dazu äussern wollten.
     
  5. Hallo zusammen,

    seit win2K gibt es theoretisch keine Beschränkung mehr bei der Anzahl der ladbaren Fonts, auch Startverlängerungen und vergleichbare Probleme im Zusammenhang mit vielen verfügbaren Schriften sind größtenteils behoben. Fontmanagement oder Schriftenverwaltung kann dann sinn- und wertvoll sein, wenn man grundsätztlich relativ wenige Fonts standardmäßig verwendet und die zusätzlichen Schriften, die bei fast jeder Softwareinstallation beigefügt sind, nicht sofort wieder löschen möchte. Außerdem kann man Schriftschnitte, die fast identische Namen, aber unterschiedliche Hersteller (Copyright) haben besser handeln. Man hat schlicht und ergreifend einen besseren Überblick, welche Fonts im Moment aktiv sind und was problemlos nachgeladen und nach Arbeitsende wieder deaktiviert werden kann.
    Ich bin kein Schriftenexperte, sondern nur ein Anwender im Pre-Press Bereich, deswegen kann ich auch nicht mit harten (Microsoft-) Links dienen, subjektiv ist es so, dass ich nach einer Neuinstallation mit Betriebssystem und allen relevanten Office-, Layout-, Grafik- und Illustrationsprogrammen keinen Geschwindigkeitsunterschied zwischen allen installierten und den reduzierten , aber im Rest noch vorhandenen inaktiven Schriften feststellen kann.

    Gruß
    Verleihnix
     
  6. Also ich hab ca. 2.500 Schriften auf mein XP installiert, und mit FontMate behalte ich den Überblick!

    Bis Win ME, NT4 konnte Windows keine PS Schriften verwalten, dazu brauchte man dann z.B. den Adobe Type Manager (ATM), erst 2K konnte auch mit Postscript umgehen.


    Gruß

    Andreas
     
  7. Danke für eure Antworten,
    hat sich doch meine eigene subjektive Beurteilung bestätigt, daß unter XP die Sache an sich halb so wild ist.
    Was die Übersichtlichkeit angeht, ist es natürlich besser Fonts zu verwalten.
    Ich hab inzwischen etwas rumgesucht und auch mal drei richtige Verwaltungsprogamme testweise installiert. Suitcase, FontExpert2009 und Maintype 2.1 wobei das erstgenannte aus Preisgründen nicht wirklich in Betracht kommt.
     
Die Seite wird geladen...

Font Management/Schriftenverwaltung unter XP notwendig/sinnvoll? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fehlende Schriftart "Small Fonts" Microsoft Office Suite 5. Apr. 2015
WIN 7 – Problem mit Font-Löschung Windows 7 Forum 27. Juli 2014
[GELÖST] Fonts Ordner: Falsche Eigenschaften!? Windows 7 Forum 2. Nov. 2009
Fonts werden nicht akzeptiert Windows 95-2000 17. Okt. 2010
Font Editor Windows XP Forum 9. Jan. 2010