Frage zu chipsatz-Treibern

Dieses Thema Frage zu chipsatz-Treibern im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Surfer41, 13. Dez. 2003.

Thema: Frage zu chipsatz-Treibern Auf meinem PC mit WinME und WinXP Home wird ein VIA-Apollo-Chipsatz verwendet. Dazu brauche ich eine Erklärung zu...

  1. Auf meinem PC mit WinME und WinXP Home wird ein VIA-Apollo-Chipsatz verwendet. Dazu brauche ich eine Erklärung zu folgenden Fragen:
    1. Verwenden beide Betriebssysteme den gleichen 4in1-Treiber?
    2. Wo/wie erfahre ich, welche Treiberversion(en) installiert ist (sind)?
    Wer kan mir da bitte weiterhelfen?
     
  2. Für mich bleibt da nur der Weg über die Setupinstallationsroutine.
    Dazu hätte ich gern noch gewußt, wie man eine Hyperion-Version wieder los wird, wenn man eine andere testen will.
    Will es erst mal mit dem Neuesten (Vers.4.51) versuchen.
     
  3. Bei XP kann man im Gerätemanager den vorherigen Treiber zurückbekommen - und sonst - wenn zuvor erstellt - per Systemwiederherstellung den letzten Wiederherstellungspunkt auswählen - bei WinMe weiss ich es nicht - das hatte ich nie.........
     
  4. Über die Setuproutine kannst auch wieder deinstallieren.
     
  5. Der erste Versuch ist schiefgelaufen:
    Wollte den VIA Hyperion4in1451v.exe auf meinem WinME-PC installieren. Hatte während der Indstallation die Normalinstallation gewählt. Da kamen allerdings mehrere Optionen auf mich zu, bei denen ich nicht sicher war, was zu tun ist. Habe aus Erfahrung die vorgegebenen Einstellungen übernommen. Das Ergebnis war, daß die Installation höchstwahrscheinlich hängen geblieben und somit nicht vollendet wurde. Das Menue zeigte zwar 100% an, aber es rührte sich danach nichts mehr. Keine Info über Ende oder Klicken Sie Fertigstellen.
    Das Menue konnte nur noch mit dem Taskmanager beendet werden.
    Hatte vorsichtshalber sofort mit der Systemwiederherstellung erfolgreich zurückgestellt. Jetzt bin ich verunsichert, ob ich was falsch gemacht hatte. Wäre die Quickinstallation vielleicht die bessere Wahl gewesen?
    :(
     
  6. Normalerweise nicht, bei Quick fehlt Dir die Auswahl was Du installieren möchtest (Busmaster, etc.) Wie lange hast Du dem System Zeit gelassen bis Du den Task Manager eingesetzt hast?
     
  7. Einer Beschreibung nach, die ich mal auf der VIA-Homepage gelesen habe, ist Quick Installation eben doch die bessere Wahl, weil dann das Setup automatisch die benötigten Komponenten ermittelt, während man selbige bei der Normal Installation manuell wählen muss. Allerdings werden einige der anwählbaren Komponenten nur für Windows XP bzw. 2000, andere wiederum nur für 9x benötigt, so dass es zu Komplikationen kommen kann, wenn man einfach blindlinks alles installiert. Probier mal eine Deinstallation und danach die Quick Installation. Außerdem sollte es eine derartige Anleitung noch auf der VIA-Homepage geben. Musst mal suchen...

    http://www.via.com.tw/en/index/index.jsp
     
  8. Hast nicht ganz unrecht mit Deiner Aussage bezüglich der Auswahl der zu installierenden Komponenten. Habe aber noch dunkel was im Kopf rumschwirren nach dem einige Anwender auf einer Partner Seite von WinTotal wohl von Problemen nach installation per Quick Install berichteten (ist aber zugegebenermaßen schon einige Zeit her ;D )
     
Die Seite wird geladen...

Frage zu chipsatz-Treibern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Testversion Windows Server-Systeme 29. Aug. 2016
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
Frage zu Windows-Prozessen :) Windows 7 Forum 4. Apr. 2016
Abfrage der Anmeldedaten bei Zugriff auf Netzlaufwerke Windows 7 Forum 30. März 2016
Frage zu Win 10 Windows 10 Forum 8. März 2016