Frage zu der Funktion "Datenträger bereinigen"

Dieses Thema Frage zu der Funktion "Datenträger bereinigen" im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Rudolf, 29. Okt. 2007.

Thema: Frage zu der Funktion "Datenträger bereinigen" Guten Abend, WT-Freunde ! Für die Bereinigung der Festplatte verwende ich hauptsächlich und täglich CCleaner. Bis...

  1. Guten Abend, WT-Freunde !

    Für die Bereinigung der Festplatte verwende ich hauptsächlich und täglich CCleaner.
    Bis jetzt bin ich zufrieden mit diesem Prog und dessen Leistung.

    Nun entdecke ich aber mit der XP-Funktion Datenträgerbereinigung, dass trotz soeben
    durchgeführter CCleaner-Bereinigung in der Zeile Alte Dateien komprimieren beachtliche
    99.278 KB liegen geblieben sind. Gefühlsmäßig ist diese Last System-bremsend.

    Nachdem der CCleaner in diesem Punkt offenbar nichts machen kann, frage ich, ob hier
    auf Seiten des BS XP irgendwo in den Optionen was ein/umgestellt werden kann, damit dies
    zumindest bei jedem Neustart/Herunterfahren gemacht wird.

    Oder gibt es sonst was in diesem Zusammenhang, was ich nicht beachtet haben könnte ?

    Ich bedanke mich im Voraus für gute Tipps.

    Nachtrag: Trotz grünem Haken im Kästchen Alte Dateien komprimieren, werden nach dem Durchlauf
    der Reinigungsfunktion wieder diese 99.178 KB angezeigt. Wieso wird wird dieser Wert nicht wie die anderen
    Punkte auf 0 gesetzt ?


    Grüße vom Rudolf
     
  2. Ohne dir jetzt deine Illsusion nehmen zu wollen, aber _gerade_ komprimierte Dateien wirken sich eher negativ auf das System aus, da diese immer erst entpackt werden müssen, bevor ein Zugriff erfolgen kann. Von daher würde ich diese Aussage weder unterstützen noch für korrekt erachten. :)
     
  3. Hallo PCDFlocke, danke für deine Antwort.

    Meine Aussage, dass diese komprimierte Dateien als Last System-bremsend sind und deine Meinung, dass sich komprimierte Dateien eher negativ auf das System auswirken, sind doch sehr ähnlich, oder ??

    Habe ich meinen Wunsch unscharf formuliert ?

    Ich möchte, dass die Funktion Datenträgerbereinigung diesen Job bei den angehakten Zeilen auch wirklich macht und nicht 99.278 KB komprimierte Dateien liegen lässt.

    Kann ich BS-seitig in der Systemsteuerung was ändern, damit hier wirklich reiner Tisch gemacht wird ?

    Was sind das überhaupt für komprimierte Dateien ? Etwa jene, die hin und wieder Outlook Express zur Komprimierung vorschlägt ? Ist es sinnvoller, diese OE-Funktion nicht mit Ja zu beantworten ?

    Danke für neue Tipps !

    Gruß vom Rudolf
     
  4. hallo,
    diese komprimierten Daten werden doch auch nicht gelöscht wieder der tatsächliche Müll sondern eben nur komprimiert, deshalb werden sie weiterhin angezeigt. Aber wenn dir ein funktionierendes System mehr wert ist wie eine geschönte Optik dann laß die Finger von der Kompression.
    Bei OE werden beim Komprimieren dagegen tatsächlich die gelöschten Mails endgültig gelöscht, deshalb sinnvoll.
     
  5. hp
    hp
    nicht nur sinnvoll sondern sogar ein muß: oe kann nur bis maximal 2gb große mailboxen verwalten, deshalb darauf achten, daß die mailbox immer gut unter 2gb bleibt ...

    greetz

    hugo
     
  6. hallo PCDpan_fee,
    was glaubst was passiert wenn jemand diese Funktion entsorgt. Garantiert kommt in einem halben Jahr ein Hilfeschrei weil derjenige gar nicht weiß, daß die Funktion selbst gekillt hat ;D
     
  7. In der Tat. Doch wenn Du das Häkchen setzt bei Alte Dateien komprimieren, wird ja nicht de-komprimiert sondern komprimiert, und diese Komprimierung kann sich System-bremsend auswirken. Du findest ja unten im Fenster die Beschreibung, wenn Du Alte Dateien komprimieren highlightest.

    Google mal etwas, und Du wirst herausfinden, dass gerade diese Option zu gravierenden Einbußen führen kann. Nicht umsonst lagert der Tipp im Archiv, zu dem pan_fee Dir den Link gesetzt hat.

    Na ja, als beachtlich hätte dieser Wert vllt. noch vor 15 Jahren gegolten, und so rein, wie Du Dir Deinen Tisch wünscht, wird er ohnehin nie werden.

    Sind aber nun mal leider zwei verschiedene Paar Stiefel, was Du möchtest und was Microsoft für Dich als Möglichkeiten vorgesehen hat :p
     
  8. @Microchip

    Man kann vorher den Schlüssel in der Registry exportieren und so sichern.
    Ich hab dafür ( Manipulationen an der Registry/einzelne Schlüssel/Daten) einen Extra-Ordner, wo ich die Originalschlüssel aufhebe.........kan man dann jederzeit wieder so hinbekommen, wie es sein soll.
     
  9. Hallo WT-Freunde !

    Danke für eure Beiträge:

    Ich habe den Link von pan_fee geöffnet und frage nach, ob Teil 2 der Anweisung auch zu machen ist ?

    Teil 1) Danach lässt sich die Datenträgerbereinigung wieder problemlos ausführen und bei NTFS ist auch gleich der Eintrag alte Dateien komprimieren verschwunden.

    Teil 2: Hier die Zip-Datei für NTFS-Dateisysteme zum Downloaden, einfach entpacken und die CompressOldFiles.vbs ausführen.

    Danke für die ergänzende Info !

    Gruß vom Rudolf
     
Die Seite wird geladen...

Frage zu der Funktion "Datenträger bereinigen" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Die Funktion Kopieren/Einfügen wurde für diese Umfrage deaktiviert. Windows XP Forum 10. Jan. 2008
WSGUI for UPX Funktionsfrage ! Windows XP Forum 13. Sep. 2007
RegSeeker --->Fragen zur Funktion Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 21. Juli 2005
Frage zu einer Funktion im IE Sonstiges rund ums Internet 28. Jan. 2004
Frage zu Testversion Windows Server-Systeme 29. Aug. 2016