Frage zu onboard Grafikkarte

Dieses Thema Frage zu onboard Grafikkarte im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von jweig5453, 8. Dez. 2005.

Thema: Frage zu onboard Grafikkarte Hallo, ich habe ein recht eigenartiges win-problem. Auf unserem mainboard ist ein integrierter nvidia grafikchip. ...

  1. Hallo, ich habe ein recht eigenartiges win-problem. Auf unserem mainboard ist ein integrierter nvidia grafikchip.  Seit einigen Monaten hat der eine Macke. Anders kann ich es nicht beschreiben. Er hat uns nämlich immer aus dem Internet rausgeworfen. Manchmal alle 2 Minuten :(((

    Jetzt bin ich auf den Dreh gekommen, die Grafikkarte von 32 auf 16 Bit umzustellen. Seitdem funktion iert das Internet wieder :) Aber das ist natürlich keine Dauerlösung.

    Jetzt meine Fragen:

    a) habt ihr dafür eine Erklärung
    b) wenn ich den onboardchimp im Bios abschalten will um eine externe Grafikkarte zu installieren, WO in Bios muss man das tun?

    c) es soll bei ebay sogenannte halbe PC geben. Also PC die nur das Mainboad, Gehäuse, eventuell Ram usw. enthalten. Den Rest wie Festplatten, CD-Rom LW, Brenner, Ram usw soll man sich selbst dazu einbauen ekönnen. Habt ihr davon eine Ahnung, WO man das in ebay findet? Ich habe eben eine geschlagene Stunde in Ebay gesucht, aber nicht gefunden. Ich weiss aber dass es das gibt, habe es selbst bei Freunden schon auf den ebay seiten gesehen. Nur leider weiss ich die Adresse und Rubriken nicht mehr

    Na jedenfalls vielen Dank, vielleicht habt ihr eine Antwort
     
  2. a) Mal einen aktuellen Treiber installieren bzw. neu installieren

    b) Hängt vom Board ab und muss nicht zwingend im BIOS zu machen sein ---> Handbuch
     
  3. Solche PC die Du selber komplettieren kannst ist z.b. ein Barabone System wie beim Link unten.

    http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=pc-ss56GV3


    XPC SS56GV3

    Die vielen Leistungsmerkmale des XPC SS56GV3 helfen dem Anwender digitale Medien zu entdecken, zu erzeugen und zu verarbeiten. Dieser XPC bietet die neuesten Technologien zu einem erschwinglichen Preis. Büro-, Web- und Multimedia-Anwendungen bietet er eine fantastische Basis. Entdecke die Revolution der Mini-PCs mit dem Shuttle XPC SS56GV3!

    Description Value
    Model SS56GV3
    Anwendung Home, Business
    Gehäuse G-Gehäusetyp aus Aluminium,
    silberner Alu-Deckel und helle Acrylfront mit blauem Streifen
    Laufwerksschächte: 1 x 5,25, 2 x 3,5 (davon 1 intern)
    Abmessungen: 30 x 20 x 18,5 cm (LBH)
    Gewicht: 2.85 kg netto / 4.65 kg brutto
    Schmale vorinstallierte Kabel verbessern den Luftfluß im Inneren und vereinfachen die Hardware-Installation
    Shuttle-Form-Factor Mainboard FB95 Shuttle FS56, Shuttle-Format, spezielles Design für SS56GV3
    Chipsatz: SiS 661FX / 963L
    Award V6.0PG BIOS, 4MBit Flash-Speicherchip
    mit Hardware-Überwachung und ACPI Power-Management
    Abmessungen: 25,4 x 18,5 cm
    Prozessor-Unterstützung
    Sockel 478 unterstützt Intel Pentium 4 und Celeron/Celeron-D Prozessoren
    mit 800, 533 und 400 MHz FSB-Frequenz
    unterstützt Hyper-Threading
    unterstützt Northwood und Prescott
    unterstützt nicht Willamette (1,3-2,0 GHz, 256kB L2)
    Netzteil
    200 Watt Mini-Netzteil, 115/230V kompatibel
    Anschlüsse: 20-Pol ATX, 4-Pol ATX12V
    Speicher-Unterstützung
    2 x 184-Pin Steckplatze
    unterstützt PC3200/2700/2100/1600 (DDR400/333/266/200) DDR SDRAM Speicher
    bis zu einer Gesamtkapazität von 2GB
    I.C.E. CPU-Kühlung mit Heatpipe Shuttle I.C.E. Heatpipe-Kühlsystem
    temperatur-geregelter 92 mm-Lüfter
    Steckplätze 1 x AGP 8X/4X (nur 1,5V)
    1 x 32 Bit PCI (v2.2)
    Integrierte Grafikfunktion SiS Real 256E (301C) 256-Bit 3D-Grafikbeschleuniger
    Shared Memory max. 64MB
    6-Kanal Sound

    Realtek ALC650 5.1 Kanal Soundfunktion
    konform mit AC97 v2.2
    analog: Line-out (6-Kanal), Mikrofon, CD-in, AUX
    digital: optischer SPDIF Ein- und Ausgang
    Netzwerk Controller
    Realtek 8100C Fast Ethernet Netzwerk Controller
    unterstützt die Übertragungsraten 10 / 100 MBit/s
    unterstützt Wake-on-LAN
    Firewire-Controller
    IEEE1394 Firewire Controller VIA 6306
    mit 3 Firewire-Anschlüssen (1x vorne und 2x hinten)
    unterstützt 400Mb/s, 200Mb/s, 100Mb/s Datentransferrate
    Anschlüsse Laufwerke
    2 x IDE ATA 133
    1 x Disketten-Laufwerk
    Anschlüsse auf der Vorderseite (Frontpanel) Mikrofon
    Kopfhörer (Line-out)
    Line-in
    2 x USB 2.0
    Firewire (4 pol.)
    Anschlüsse auf der Rückseite (Backpanel) VGA Monitor-Anschluß
    2 x Firewire (6 pol.)
    PS/2 für Maus und Tastatur
    Netzwerk-Anschluß (RJ45)
    2 x USB 2.0
    6-Kanal Audio Line-out (2x rear/front, bass/center)
    optischer SPDIF Ein- und Ausgang
    2 x Serielle Schnittstellen (COM)
    Clear CMOS Taster
    optionales Wireless-LAN-Modul
    optionale parallele Schnittstelle
    Datenblatt SS56GV3
    Weitere Anschlüsse onboard 2 x USB 2.0 (insgesamt 6x)
    2 x CDROM Audio-Eingang
    1 x Audio-Hilfseingang (AUX)
    1 x Infrarot-Schnittstelle
    3 x Lüfter-Anschlüsse


    Mfg. Walter
     
  4. danke für die tipps   :)
     
Die Seite wird geladen...

Frage zu onboard Grafikkarte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Testversion Windows Server-Systeme 29. Aug. 2016
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
Frage zu Windows-Prozessen :) Windows 7 Forum 4. Apr. 2016
Abfrage der Anmeldedaten bei Zugriff auf Netzlaufwerke Windows 7 Forum 30. März 2016
Frage zu Win 10 Windows 10 Forum 8. März 2016