Frage zur Lizenzierung von Server 2003

Dieses Thema Frage zur Lizenzierung von Server 2003 im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von survial555, 13. Aug. 2009.

Thema: Frage zur Lizenzierung von Server 2003 Hallo Leute, ich habe da noch mal eine Frage zum Thema Lizenzierung von Server 2003. Ich betreibe einen Server mit...

  1. Hallo Leute,
    ich habe da noch mal eine Frage zum Thema Lizenzierung von Server 2003.
    Ich betreibe einen Server mit Server 2003. Dieser läuft als Domänen Controller und hier liegen alle Benutzerdateien, Freigegebene Ordner.
    Jeder Benutzer, der sich am Server bzw an der Domäne anmeldet ist per separater CAL lizenziert.
    Nun möchte ich gerne einen weiteren Server 2003 aufsetzen (von 2008 bin ich noch nicht überzeugt).
    Dieser soll als E-Mail-Server laufen (ein separates Multi-User-Mail System, ein nicht MS-Produkt), kein MS-Exchange.
    Die Arbeitsstationen melden sich also nicht auf dem zweiten Server an, da er auch keine Domänen-Verwaltung macht.
    Jedoch laden alle Arbeitsstationen das Email Programm von diesem Server.

    Wie muss ich den zweiten Server lizenzieren? Muss ich für dieser Server 2003 auch soviele CALs haben wie ich Arbeitsstationen habe?
    Ich möchte hier nichts falsch machen, daher frage ich lieber nach.

    Ich wäre für eine Auskunft dankbar.
     
  2. Welche CALs hast du, User oder Device?
     
  3. Hallo,

    für den ersten und bislang einzigen Server hab ich Device CALs.
     
  4. Dann brauchst du dafür auch soviele Cals wie du Benutzer hast.
     
  5. Es reicht also, dass die Benutzer / PCs irgendwie mit dem Server in Kontakt stehen? Auch wenn man sich da nicht dran anmeldet?
     
  6. Es geht nicht um Anmeldungen, sondern um Zugriffe - die Mails liegen auf diesem Server, also muss jeder Client darauf zugreifen im Sinne von eine IP-Verbindung zum Server herstellen. Ergo wird auch eine CAL fällig.
     
  7. Is ganz einfach. Jeder Benutzer oder Computer, der mit einem Server auf irgendeine Art und Weise eine Verbindung aufbaut, sei es Mails abrufen, Dateien aufrufen, egal was... braucht eine CAL! Hast du zwei Server, und zehn User, brauchst du für beide Server jeweils 10 CAL´s (beispiel pro User).

    Es muss jeder selbst entscheiden ob er dafür Client-CAL´s oder User-CAL´s kauft. Kosten beide das gleiche.
     
  8. Alles klar. Danke für die Antwort!
    Kurz noch zum Unterschied zwischen Client-CAL und User-CAL.
    Wenn ich mir das richtig zurecht denke, dann ist eine Client-CAL an einen PC gebunden. Sprich: Ich habe 10 PCs also brauche ich 10 Client-CALs. Auch wenn ich 15 User habe, die sich anmelden könnten. Es können ja nicht mehr wie 10 PCs genutzt werden.

    Und bei User-CAL lizenziere ich jeden User einzeln? So könnte ich z.B. 15 PCs im Netz haben, aber nur 10 User angelegt, dann lizenziere ich nur die 10 Uesr.

    Sehe ich das richtig? Oder ist da was falsch?
     
  9. Genau so ist es.
     
  10. Alles klar! Vielen Dank für die vielen Auskünfte!
     
Die Seite wird geladen...

Frage zur Lizenzierung von Server 2003 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Testversion Windows Server-Systeme 29. Aug. 2016
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
Frage zu Windows-Prozessen :) Windows 7 Forum 4. Apr. 2016
Abfrage der Anmeldedaten bei Zugriff auf Netzlaufwerke Windows 7 Forum 30. März 2016
Frage zu Win 10 Windows 10 Forum 8. März 2016