Freigabe auf Externer Platte

Dieses Thema Freigabe auf Externer Platte im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von TimTu, 9. Apr. 2006.

Thema: Freigabe auf Externer Platte Hallo, ich habe an unserem Server eine 200GB große Extrene USB-Platte angschlossen. Auf dieser Platte liegen die...

  1. Hallo,

    ich habe an unserem Server eine 200GB große Extrene USB-Platte angschlossen.
    Auf dieser Platte liegen die Freigaben wie Gemeinsam und Sicherungskopien.
    Wenn ich jetzt die Festplatte im laufendem Betrieb abziehe (um z.b. backups zurückzuspielen) und die Platte dann wieder anschließe, sind die Freigaben weg. Klar, ich könnte den Server ausschalten, das Backup zurückspielen, die Platte anschließen und dann den Rechner wieder starten, aber das dauert zu lange und hält die anderen vom Betrieb ab, da der Server als Domänen Server läuft.
    Gibt es eine Möglichkeit die Freigaben zu erhalten?! Durch ein Script oder gibt es vielleicht sogar extra ein Programm dafür?

    Danke schon mal im Vorraus!
    Tim
     
  2. Hallo.
    Vielleicht kannst du eine Batch-Datei schreiben, die die Freigaben erstellt und die du nach dem Backup jedesmal einfach wieder aufrufst (oder aufrufen lässt)?

    Bsp.: freigaben.bat

    Code:
    @echo off
    REM Freigaben für externe Festplatte erstellen
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Gemeinsame Dokumente
    net share gemeinsames=G:\Dokumente /USERS:5 /REMARK:Gemeinsame Dokumente auf externer Festplatte
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Backups
    net share backups=G:\Sicherungen /REMARK:Sicherungen auf externer Festplatte
    
    pause
     
  3. Hallo.

    Danke für den Tipp. Ich werde das gleich mal ausprobieren.
    Was bedeutet denn /USERS:5? Kann ich auch noch darein Schreiben dass nur die Benutzer Domain User zugriff haben?

    Vielen Dank im vorraus!
    Tim
     
  4. /USERS:5 bedeutet, dass höchstens 5 Benutzer gleichzeitig auf diese Freigabe zugreifen können - wäre z.B. sinnvoll, wenn die externe Festplatte - wie so oft - nicht gerade von der schnellsten Sorte ist und bei zu vielen gleichzeitigen Lese- und Schreibzugriffen an verschiedenen Stellen überfordert ist.

    Zugriffsrechte kannst du mit net share allerdings nicht vergeben.
    Hierfür musst du rmtshare verwenden.
    Falls du es noch nicht hast: Download unter: **** => RMTSHAR.EXE

    Die genaue Syntax erfährst du mit rmtshare /?

    Zugriffsrechte für lokale Verzeichnisse (NTFS) setzt du mit cacls

    * Link korrigiert, keine direkten Downloadlinks. Bitte die Forenregeln beachten. *

    Nachtrag: Link ganz entfernt, da er nicht funktionierte ;)
     
  5. Hallo!

    Danke für den Link mit der Datei. Leider werde ich aus der Anleitung bei der Datei nicht wirklich schlau. Es gibt bei mir in C:\ kein verzeichnis, in das ich es laut Anleitung machen soll.

    Ich möchte am server e:\gemeinsam als \\win2000server\gemeinsam für den benutzer domain users und domain admins freigabeben. Könntest du mir vielleicht eine Datei basteln?! Das würe echt suuuuuper lieb von dir... ::)

    Danke! Tim
     
  6. Gerne doch ;)

    Datei freigaben.bat im Notepad erstellen:
    Code:
    @echo off
    REM Freigaben für externe Festplatte erstellen
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Gemeinsame Dokumente
    net share gemeinsam=E:\gemeinsam /REMARK:Gemeinsame Dokumente auf externer Festplatte
    
    echo Setze Benutzerrechte für Gemeinsame Dokumente
    rmtshare \\win2000server\gemeinsam /grant Jeder: /grant domain users:f /grant domain admins:f
    
    pause
    Zur Erläuterung:
    /grant Jeder: entfernt die standardmäßigen Leserechte der Gruppe Jeder bei einer neu erstellten Freigabe.
    /grant domain users: f (Anführungszeichen wegen dem Leerzeichen im Gruppennamen) vergibt Vollzugriff an die Gruppe domain users. Analog für domain admins.

    Jetzt aber nochmal zu dem Download-Link von rmtshare, das du dafür brauchst.
    Er lautet ftp://ftp.micr?soft.com/bussys/winnt/winnt-public/reskit/nt40/i386/RMTSHAR.EXE
    Ersetze einfach das ? im obigen Link durch den Buchstaben o. Ich hoffe, damit ist den Forenregeln Genüge getan. Übrigens: Der Link funktioniert, ich rmtshare gerade heruntergeladen.

    Nach dem Download klickst du doppelt auf die Datei rmtshar.exe.
    Dann entpackt sich automatisch eine readme.txt und die eigentliche rmtshare.exe
    Die alte rmtshar.exe und die readme.txt kannst du löschen (oder auch nicht).
    Die entpackte rmtshare.exe muss ins gleiche Verzeichnis wie deine Batch-Datei oder in den Suchpfad des Betriebssystems eingebunden werden oder du wirfst sie nach C:\Windows\system32 (was schon im Suchpfad ist, glaube ich).

    Hoffe geholfen zu haben :)

    Gruß
     
  7. Danke! das hat (halb) geklappt. also alle netzlaufwerke, die ganz freigeben möchte sind auch so freigegeben alledings möchte ich nun noch Raid2 nur für den benutzer tim, sowie serverbackup auch nur für tim freigeben. Wenn ich das so in die datei schreibe, kommt folgendes dabei raus:
    [​IMG]

    der code lautet:
    Code:
    @echo off
    REM Freigaben für externe Festplatte erstellen
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Gemeinsam
    net share gemeinsam=E:\gemeinsam /REMARK:Gemeinsame Dokumente auf externer Festplatte
    
    echo Setze Benutzerrechte für Gemeinsam
    rmtshare \\win2000server\gemeinsam /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Server Backup
    net share serverbackup=E:\backup /REMARK:Backup der Systemfestplatte
    
    echo Setze Benutzerrechte für Server Backup
    rmtshare \\win2000server\serverbackup /grant Jeder: /grant Tim:f
    
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer User Backup
    net share userbackup=E:\HD Raid /REMARK:Backup der User PC's
    
    echo Setze Benutzerrechte für User Backup
    rmtshare \\win2000server\userbackup /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Musik
    net share musik=E:\musik /REMARK:Musik
    
    echo Setze Benutzerrechte für Musik
    rmtshare \\win2000server\musik /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Raid2
    net share raid2=E:\raid 2 /REMARK:Sicherung und Dateien von Tim
    
    echo Setze Benutzerrechte für Raid2
    rmtshare \\win2000server\raid2 /grant Jeder: /grant Tim:f 
    
    
    pause
     
  8. Hi.
    Das Problem ist ganz einfach, dass, wie schon bei den Gruppennamen, Leerzeichen in den Bezeichnungen sind (HD Raid und raid 2). Deshalb werden die Freigaben gar nicht erstellt und deshalb schlägt auch das Setzen der Benutzerrechte fehl.

    Versuch also mal, die Pfade in Anführungszeichen zu setzen.

    Verbesserter Code ab User Backup:
    Code:
    echo Erstelle Freigabe fuer User Backup
    net share userbackup=E:\HD Raid /REMARK:Backup der User PC's
    
    echo Setze Benutzerrechte fuer User Backup
    rmtshare \\win2000server\userbackup /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Musik
    net share musik=E:\musik /REMARK:Musik
    
    echo Setze Benutzerrechte fuer Musik
    rmtshare \\win2000server\musik /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    
    
    echo Erstelle Freigabe fuer Raid2
    net share raid2=E:\raid 2 /REMARK:Sicherung und Dateien von Tim
    
    echo Setze Benutzerrechte fuer Raid2
    rmtshare \\win2000server\raid2 /grant Jeder: /grant Tim:f 
    Tipp: Umlaute, wie ä, ö, und ü und die anderen Sonderzeichen versemmelt die Batch-Datei (aus ü macht sie z.B. kleine Dreier). Schreib also statt für besser immer fuer (ist im Grunde nur ein Schönheitsfehler, aber trotzdem :)).

    Ich hoff, es klappt so.

    Gruß
     
  9. nomma danke ;)

    so das hat auch geklappt... ich merke mir also.. keine leerzeichen!
    mir ist gerade aufgefallen (wenn ich mit rechts auf den ordner gemeinsam klicke und dann die freigabe berechtigungen ansehe, sind jeder freigegeben aber kein anderer benutzer [domänen-admins und domänen-benutzer] sollten hier stehen und nicht jeder... klar könnte man sagen es geht doch.. aber dann könnte ja jeder unbefugte die daten öffnen!!!
    ich hab mir schon gedacht das es vielleicht an den domänen liegt.. aber ich kann die leider nicht unbenennen.. das ist vom win server ja so vorgegeben.. oder liegt es garnicht daran??? :tickedoff:

    mfg tim
     
  10. Nein, es liegt nicht an den Domänen.
    Ich weiß auch gar nicht, an was es überhaupt liegt.

    Denn die Zeile
    echo Setze Benutzerrechte für Gemeinsam
    rmtshare \\win2000server\gemeinsam /grant Jeder: /grant Domänen-Admins:f /grant Domänen-Benutzer:f
    löscht sämtliche Rechte für Jeder und gibt Domänen-Admins und -Benutzern Vollzugriff.

    Ich habe diese Zeile gerade noch einmal zur Probe bei mir ausführen lassen (exakt genau so nur mit anderem Servernamen). Sie funktioniert perfekt. Ich hab also keine Ahnung, was bei dir schief läuft, denn wenn du sie genau so übernimmst, sollte eigentlich alles einwandfrei funktionieren (bei mir tut es das ja auch).

    Ansonsten muss ich dich wohl tatsächlich mit deinem eigenen Zitat vertrösten:
    :)

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Freigabe auf Externer Platte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Freigabe auf externer festplatte Windows XP Forum 9. Jan. 2005
Freigabe auf externer USB Festplatte nutzen Windows XP Forum 9. Aug. 2004
Habe keine Freigabe mehr??? Netzwerk 25. Juli 2016
Netzwerk Freigabe via gruppe Regel Netzwerk 15. Feb. 2016
Desktopfreigabe im Netzwerk Windows 10 Forum 8. Feb. 2016