Fritz.Box und Putty

Dieses Thema Fritz.Box und Putty im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von giwoody, 30. Aug. 2006.

Thema: Fritz.Box und Putty Hallo Leute Ich wende mich an Euch, da ich ein Problem habe, welches ich nicht gelöst bekomme... Erstmal zu der...

  1. Hallo Leute

    Ich wende mich an Euch, da ich ein Problem habe, welches ich nicht gelöst bekomme...

    Erstmal zu der Hardware:

    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Firmware-Version 29.04.01
    Windows 2003 Server (Domaincontroller)
    Warenwirtschaftssystem Lexware (soll von unterwegs ausgeführt werden)

    Was ist das Problem?

    Ich habe zu Hause einen Server 2003 (Domaincontroller) am laufen und dort eine Anwendung, die ich ausführen möchte. Das ganze soll von unterwegs geschehen. Damit aber nicht ein zu großes Sicherheitsloch entsteht, möchte ich das ganze über eine sichere Verbindung, in dem Fall Putty, lösen.

    Also habe ich mir einen DynDNS Account angelegt, die FB entsprechend konfiguriert. Wenn ich jetzt versuche mit dem Putty die DynDNS Adresse anzusprechen fangen meine Probleme an...


    • [li]Welchen Port muß ich in der FB freigeben? Den für SSH (Port 22)?[/li]
      [li]Muss dieser auf den Server geroutet werden (zur IP)?[/li]
      [li]Sollte Putty die Verbindung aufgebaut haben, welchen Login und Pw muss ich eingeben? Den vom Account des Servers?[/li]
      [li]Hat jemand evtl. eine Lösung für mein Problem oder wenigstens eine Idee wie man das lösen könnte?[/li]
      [li]Wie muss ich die Anwendung ausführen um von unterwegs damit arbeiten zu können?[/li]

    Ich hoffe auf Eure Hilfe, da ich für dieses Problem schnellstmöglich eine Lösung finden muss. Ich hatte zwar schon eine->ausprobiert', jedoch war das weiterrouten des Remotedesktopports und dieser Anwedung auf den Server eine zu unsichere Sache...

    Daher die Idee mit Putty...

    Alternativ würde ich mich auch über den einen oder anderen Link freuen, sollte jemand das problem schon kennen. Vielleicht gibt es ja da Personen die das gleiche Problem hatten und es auf einer Webseite gepostet hatten!?

    Gruß und Danke
     
  2. Hi

    Nutze die Ssichere SSH Verbindung als Tunnel um dann per VNC eine zweite Verbindung als Fernsteuerung aufzubauen.

    Es gibt dazu auch gute Manuals im Internet.
    Einfach mal die Google Suche verwenden. (z.B. SSH-Tunnel für VNC)

    Mfg Micha
     
  3. Danke für die Antwort

    Das Problem ist, wenn sich meine Freundin und ich gleichzeitig anmelden wollen. Bei VNC kann sich doch nur ein Benutzer anmelden!?

    Und welchen Login und welches PW muß ich eingeben wenn Putty die Verbindung aufgebaut hat?
     
  4. Sorry, aber ich glaube du hast keine Ahnung was Putty überhaupt ist. Putty ist ein Windows Tool welches eine verschlüsselte SSH Verbindung aufbaut.

    SSH steht für SECURE SHELL. Um eine SSH Verbindung aufzubauen benötigst du einen SSH Server. Damit ist dir aber nicht wirklich geholfen, da du damit nur Zugriff auf einen SHELL hast. Eine Shell ist vergleichbar mit der guten alten Kommandozeile nur deutlich mächtiger. (Kommt übrigens AFAIK aus der Unix/Linux Welt).

    Also nix GUI (Grafische Oberfläche), nix Bunt, nix.

    Was du benötigst ist entweder eine Fernsteuerung oder einen Terminalserver auf welchen du von unterwegs zugreifen kannst.

    Dann solltest du dir allerdings über Sicherheitsrisiken, Vor/Nachteile und vor allem den Kostenfaktor der unterschiedlichen Lösungen klar sein.

    Mein Tipp, such dir eine IT Firma der du vertraust, formuliere deine Wünsche und lass dich beraten und das ganze am besten auch gleich von denen umsetzen.

    Mir scheint nämlich als ob dir ein bisschen essentielles Wissen fehlt.

    EDIT: Hier nochmal ein Link mit Informationen was Putty ist und kann:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Putty

    P.S. Ich hoffe das in eurer Domäne keine sensiblen Daten sind, denn wenn die Fritz Box eure einzige Absicherung in Richtung Internet ist, ist euer Server ein leichtes Angriffsziel.
     
  5. Danke für diese Antwort

    Ich bin am überlegen wie ich am besten antworte, ohne unverschämt zu werden, denn dass, was hier gerade zum besten gegeben wurde, ist keine Hilfe sondern ein Armutszeugnis...

    Das Putty nicht->klickibunti' ist war klar, dass es ein->Windowsprogramm' ist auch... Was ein SSH Tunnel ist ebenfalls klar und welchen Port es benutzt ebenfalls. Wenn ich Ahnung von der Umsetzung hätte, würde ich mich nicht an die->semiprofessionellen' Helfer in diesem Forum wenden, sondern eine IT Firma beauftragen, so wie es gerade von Dir vorgeschlagen wurde! Diese Idee ist mir auch gekommen ohne->essentielles Wissen'.

    Danke für die Hilfe.

    PS - wenn hier jeder so->hilfsbereit' empfangen wird... Gut Nacht.

    In diesem Sinne...
     
  6. Sorry, aber ohne ein gewisses Hintergrundwissen wirst du leider in dieser Situation nicht weiter kommen. Ich habe dir bereits 2 Optionen genannt die für deinen Einsatzzweck geeignet sind, Putty ist es nämlich nicht.

    Du kannst jetzt überlegen ob du z.B. VNC (wie von Strauss vorgeschlagen) nutzen willst, oder z.B. RDP (Windows Standard Fernsteuerung seit Windows XP) oder eine andere von den auf dem Markt befindlichen Fernsteuerungen.

    Ansonsten gäbe es noch die Option Terminalserver (ist aber Kostenintensiv).

    Beide Lösungen sollten aber alle für den Einsatz den du scheinbar planst (mit Geschäftsdaten) ordentlich konfiguriert und abgesichert sein.

    Und genau dazu benötigst du a) eine Entscheidung (was du nun nutzen willst) und b) ein gewisses Hintergrundwissen (um die gegebenen Tipps bewerten und umsetzen zu können).

    Wenn du konkrete Fragen hast, dann frag.
     
Die Seite wird geladen...

Fritz.Box und Putty - Ähnliche Themen

Forum Datum
fritzbox 7050 Windows XP Forum 10. Nov. 2013
Vernetzung unter Fritzbox 7390 unter win 7 Netzwerk 12. Sep. 2013
HP Deskjet 3840 über Fritzbox an Win 7 PC Windows XP Forum 28. Dez. 2011
Fritzbox 7390 Fernanschluß erkennt keine Geräte Windows XP Forum 19. Dez. 2011
Fritzbox 7390 und Win 7 Firewall Windows XP Forum 8. Juni 2011