Für Profis: NTFS_FILE_SYSTEM mit dauerndem BSOD ---> Lösung wie?

Dieses Thema Für Profis: NTFS_FILE_SYSTEM mit dauerndem BSOD ---> Lösung wie? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von herbertf, 12. Juni 2005.

Thema: Für Profis: NTFS_FILE_SYSTEM mit dauerndem BSOD ---> Lösung wie? Hi, unter w2000 pro SP4 passiert seit einiger zeit (früher nie) der BSOD mit dem hinweis: NTFS_FILES_SYSTEM als...

  1. Hi,

    unter w2000 pro SP4 passiert seit einiger zeit (früher nie) der BSOD mit dem hinweis: NTFS_FILES_SYSTEM als error und absturzursache. das passiert nach warmstart ca. alle 1-3 stunden.... :-(

    fragen:

    1. kann die temp. im pc-gehäuse schuld haben, dort ist es ziemlich warm...obwohl lüfter.

    2. kann die fragmentierung ursache sein? ich habe aber regelmäßig defragmentiert, mit O&O defrag 4 und auch mit dem bord-defragmetierer von w2k...

    3. kann ein antivirus-scanner (läuft mit) schuld haben (AVG oder Panda machen keinen unterschied -immer BSOD)? aber früher lief dieser auch mit, und BSOD gabs da nicht...

    wie kann ich exakt herausfinden, welche anwendung den BSOD verursacht? gibt es ein reporting-tool dafür? was mache ich mit den infos, falls ich eine solche log-datei hätte? wie auswerten?

    die Anwendungs- u. Systemprotokolle sagen:
    PerfNet: Der Serverdienst konnte nicht geöffnet werden. Die Server-Leistungsinformationen werden nicht zurückgegeben. Der zurückgegebene Fehlercode befindet sich in DWORD 0.

    Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
    ShldDrv
    Stealthify

    Der Dienst PavProc wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Zu PavProc kann ich sagen, daß vorher mal PandaAntiVirus (PAV) installiert war, jetzt aber weg sein sollte (wurde deinstalliert und die registry von hand nachgesucht)... :-(
    Wenn ich ein Tool hätte, um restlos alle Panda-Antivirus-Bruchstücke zu finden in der registry...
    Der Dienstemanager zeigt auch keinerlei Dienst mehr an, der zu Panda gehört und dort noch residiert als Dienst, ich weiß also nicht, wo der noch stecken könnte und den Fehler oben erzeugt.

    Zu ShldDrv Stealthify kann ich nix sagen....

    Diese Meldungen kommen aber in kurzen Abständen und lassen den BSOD mit Ntfs_File_System erscheinen...oder auch dem PC einfach einfrieren.

    Habe auch inzwischen den WinDebugger von Microsoft installiert gehabt (WinDbg); der sollte das System-Dump-File, was ich nach einem BSOD erzeugen lasse, einlesen.
    Tut er aber nicht, sondern sagt: falsches Fileformat (dmp) oder falsch gespeichert --- was ist das nun wieder?

    chkdsk/F wurde auch bereits durchgeführt -null erfolg.

    Gibt es sonst noch ein debugger-tool für win2k pro, was system-crash-dumps lesen kann??


    welcher profi kennt das prob und einen lösungsansatz?

    danke für eure infos dazu,

    herbert
     
  2. Hallo und thx erstmal! Ich bin beim Lesen der Infos oben.....

    Folg. Eckdaten existieren lt. computerverwaltung/datenträgerverwaltungs-info (win2000 pro sp4, alle HDs haben NFTS):

    Festplatte 0 (75 GB gesamt):
    (C: ) 75 GB
    Primäre Partition
    Systempartition

    Festplatte 1 (26 GB gesamt):
    (D: ) 4 GB
    Primäre Partition
    aktiv !!!

    (E: ) 4 GB
    logisches LW
    Startpartition <---------- hier liegt Windows 2000 Pro

    ( ) 18 GB
    nicht zugeordnet !!!

    Alle Partition sind lt. Win also fehlerfrei, chkdsk /f /r wurde durchgeführt.

    Zusatzinfo:

    In der o.g. Datenträgerverwaltung steht bei allen LW (HDs also und CD-Roms) der Zusatz neben dem Icon Online --- was soll das bedeuten??

    Frage: womit kann ich ohne probs diesen v.g. nicht zugeordneten bereich von 18 GB zur Startpartition E: hinzufügen, also als nutzbaren HD-Platz?


    Weiterhin meldet die Ereignis-Anzeige System:
    Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
    Stealthify

    Was ist das für ein Treiber??

    Danke für weitere Hilfe,

    Herbert
     
  3. Dass die Laufwerke in Windows verfügbar sind.

    Acronis DiskDirector bspw.

    ArchiCrypt Verschlüsselung
     
  4. hallo,

    habe als wahrscheinliche ursache lt. ereignismeldungen jedesmal bei bsod den fehlenden treiber stealthify (war von archicrypt-installation mal früher!) ausgemacht und nach tel. kontakt mit dessen entwickler bei archicrypt den reg-key stealth gelöscht.

    ich hoffe, daß dies den bsod nun beseitigt....

    herbert

    p.s.: mit partition magic ließ sich die nicht zugeordnete hd-area oben ohne probs auch unter windows in partition E: einbinden, so daß jetzt die hd komplett ist...
     
Die Seite wird geladen...

Für Profis: NTFS_FILE_SYSTEM mit dauerndem BSOD ---> Lösung wie? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win98 installation- Problem für Profis-Scanning PCI Bus using mechanism+2 Windows 95-2000 12. Juni 2007
Für Profis: Active Sync macht Probleme Windows XP Forum 1. Okt. 2006
Kniffliges Problem für die PowerPoint Profis !!! Windows XP Forum 24. Apr. 2005
Homeentertainment für Profis Hardware 26. März 2005
CD-ROM Problem... Was für die Profis! Windows XP Forum 1. Aug. 2003