Funk- vs. Kabeltastatur und -Maus?

Dieses Thema Funk- vs. Kabeltastatur und -Maus? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von bnone, 20. Juni 2008.

Thema: Funk- vs. Kabeltastatur und -Maus? Hallo, ich habe folgende Herausforderung. Mein Rechner steht ca. 3-4 Meter entfernt von dem Ort, an dem ich diesen...

  1. Hallo,

    ich habe folgende Herausforderung. Mein Rechner steht ca. 3-4 Meter entfernt von dem Ort, an dem ich diesen per Maus & Keyboard bedienen möchte. Weil ich jedoch nicht nur surfen, sondern auch schnelle Reaktionen fordernde Spiele spielen möchte, denke ich: Funk ist Mist. Das ist wahrscheinlich keine gedankliche Meisterleistung, aber die Frage stellt sich mir natürlich, was ist besser?
    Ich habe bei Acom z.B. ein sog. Aktives USB Kabel mit 5 Metern Länge gefunden (http://www.acom-pc.de/product_info....1-2-0-Verl-ngerung-5-0m-aktiv-st-A--bu-A.html). Da 5 Meter aber das Max. für reibungslose USB-Kommunikation darstellt, wüsste ich gerne, welche Erfahrungen Ihr mit derartigen Konstruktionen gesammelt habt. Gibt es z.B. Verzögerungen durch die Länge? oder ist Funk evtl. doch so gut, dass es die Lösung wäre? Fehler in der Übertragung, wenn man z.B. kein aktives USB-Kabel mit 5 Metern nimmt?

    Danke schonmal.
    :D


    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Hardware"*[/blue]
     
  2. Per bluetooth mit einer Logitech dinovo!

    cu
    warft7
     
  3. 3-5m mit ner normalen Funktastatur kannste vergessen...
    Ich hab hier ne MS Wireless Laser Keyboard+Maus 6000 am Laptop...Wenn der Winkel mal unglücklich ist, oder die Batterie etwas schwach, dann funktioniert das ganze max. 0,5m

    Nochmal kommt mir soetwas nicht an den Rechner...

    Beim MacMini hab ich ne Bluetooth Tastatur und Maus. Das funktioniert auch quer durch den Raum (Vom Sofa zum Fernseher ;))
     
  4. Vielen Dank für die Links!
    Die MS-Lösung ist allerdings echt ganz schön teuer...
     
  5. Die erste - jo: kannst Du laut sagen - aber im letzten Link sind auch einige billigere Modelle von MS.........die sind auch nicht übel.
     
  6. Ich überlege mir die 7000er kombination zu holen - ist nicht nur schick und funkt ausreichend weit, sondern scheint auch noch ganz gut zu sein ;-)
     
  7. Soo, habe mir die 7000er geholt und bin ganz zufrieden. Klar gibt es immer Kritikpunkte... so hat mich z.B. als erstes der empfundene 1m³ Verpackungsmüll gestört. Mich stört auch ein bisschen das Verhalten der Maus, anfangs träge dann zu schnell - stellt man die Mausbeschleunigung aus, ists aber auch seltsam - man bemerkt auch kleine Störungen, wie z.B. plötzliches Springen des Zeigers oder manchmal rucklige Bewegungen. Am Besten kann man das mit der kabelgebundenen Maus vergleichen, indem man beiden nacheinander schnell bewegt.
    Die Installation hingegen geht kinderleicht und die Geräte laufen sofort. Auch gibt es schöne Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. das belegen aller Sondertasten mit unterschiedlichsten Funktionen. Allerdings ist die Verzögerung generell spürbar, so dass ich am Arbeitsplatz meine 2. Tastatur + Maus vorerst behalten werde.
     
  8. Dumme Frage am Rande - kann man den BT-USB-Stick auch dazu bewegen andere BT-Geräte zu erkennen? IVT-Bluesoleil hat den Stick jedenfalls so nicht erkannt :-(
     
Die Seite wird geladen...

Funk- vs. Kabeltastatur und -Maus? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fritz!Box und Call & Surf Comfort via Funk-Router am PC Netzwerk 10. Aug. 2011
Funk-Maus und -Tastatur mit USB-Ausgang des Senders an PS/2 anschließen Hardware 12. März 2008
Funk-Tastatur-Maus-Problem Hardware 4. Nov. 2005
Funk-DSL-Firewall / gesperrte Seiten Sonstiges rund ums Internet 1. Dez. 2004