G DATA InternetSecurity 2006 kontra NortonInternetSecurity 2006

Dieses Thema G DATA InternetSecurity 2006 kontra NortonInternetSecurity 2006 im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von moosbroetchen, 27. Sep. 2005.

Thema: G DATA InternetSecurity 2006 kontra NortonInternetSecurity 2006 Hai, ich habe mir mal diverse Testberichte zu diesem Thema durchgelesen. Anscheinend schneidet GData doch...

  1. Hai,

    ich habe mir mal diverse Testberichte zu diesem Thema durchgelesen.
    Anscheinend schneidet GData doch wesentlich besser ab, z.B. Stiftung Warentest (dort allerdings die 2005er Version)

    Ich war bisher immer zufrieden mit Norton, habe mich daher gescheut, zu wechseln.

    Was meint ihr, sollte ich es nun mal mit GData versuchen?

    Und bekomme ich mit dem Removal-Tool von Norton auch wirklich alles weg bzw. wie putze ich die Platte, so daß tatsächlich nichts mehr von Norton hängenbleibt?

    Danke vom moosbroetchen
     
  2. Probiere doch mal das neueste NOD.......... :-*
     
  3. NOD32 ist doch aber nur ein Virenscanner, oder?
    Ich möchte doch auch eine Firewall, daher suche ich ein Paket...
     
  4. Ui, da lese ich aber lange...

    Ich habe mir nun GData InternetSecurity 2006 zugelegt, werde dazu später noch ein bisserl was schreiben.
    Hat beim ersten Scann jedenfalls 14 Malware- bzw. Adware-Einträge sowie einen Dialer gefunden, die weder von Spybot, Ad-Aware oder Norton moniert wurden.

    Gruß und Dank vom moosbroetchen :-*
     
  5. Hi Moosi,

    ja berichte mal bitte darüber, stelle die gleiche überlegung wie Du an zur Zeit...

    Gruß
     
  6. Nun habe ich GData seit einigen Tagen......richtig zufrieden bin ich damit nicht.

    Die Speicherauslastung (wenn ich im Taskmanager die Prozesse betrachte) ist um einiges höher als bei Norton, wenn nicht sogar dreimal so hoch. Der Bootvorgang, bis also wirklich alle Prozesse laufen, ist nicht kürzer geworden.
    Ein Problem ist für mich auch der Virenscan der kompletten Platte. Man kann zwar die Priorität des Scanvorgangs wählen - Hoch, Mittel oder Niedrig, aber der Scan scheint ewig zu laufen, selbst bei hoher Priorität.
    Wähle ich hohe Priorität, so kann ich so gut wie nichts anderes mehr machen und der PC ist für ca. 6 Std nicht zu gebrauchen.
    Mittlere Priorität bringt nicht viel, bremst auch zu sehr aus.
    Niedrige habe ich noch nicht probiert, das dauert mir dann doch zu lange.

    Probleme habe ich auch mit folgendem: er hat beim ersten Scan einiges an adware gefunden, ich habe eingestellt desinfizieren, wenn nicht möglich in Quarantäne)
    Hat er auch brav gemacht, jedoch war wohl in Outlook eine spam-mail von casino im spamordner. Daraufhin hat er das komplette Outlook in Quarantäne gepackt sowie die Sicherungsdateien von Outlook.
    Daß er nur die entsprechende Datei rausnimmt, wie das gehen soll habe ich noch nicht herausgefunden.

    Ich konnte keine Windows-Updates mehr holen. Ich musste erst händisch in der Firewall den entsprechenden Prozess und Port erlauben. Der telef. Support hat zwar geholfen, allerdings mit Pferdefuss.
    Ich musste/sollte bei Antivirus unter Optionen - Web das Häkchen bei Internetinhalte (http) verarbeiten entfernen.
    Nun, wenn das Häkchen nicht gesetzt ist, funktioniert der Webfilter nicht mehr richtig, das möchte ich ja auch nicht.

    Wenn ich bei manchen (nicht bei allen) Seiten einen download mache, so wird zwar geladen, von AntiVirKit geprüft, aber ich bekomme kein Fenster, welches mich fragt, ob ich die Datei ausführen oder speichern möchte. Wo ist das hin??

    Im Moment bin ich noch auf Fehlersuche, da ich keine Updates von Windows mehr bekommen kann. Altes Spiel der Einstellungen kontrolliert, so weit o.k., aber es läuft nicht. Mittlerweile auch nicht mehr, wenn ich die Firewall abschalte.....

    Alles in allem habe ich diverse Probleme und Problemchen, die ich erst seit Installation von GData habe. Es klemmt mal hier, mal da, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen zu suchen soll.

    Für jemanden, der sich genau auskennt, welche Prozesse man erlauben kann und welche nicht, ist das vielleicht interessant. Für einen DAU wie mich nicht.

    Fazit: bei Norton lief alles rund, keine Probleme, keine Hänger. Ich habe Probleme, die vorher definitv nicht hatte, und weiß nicht, wie ich sie wieder los werde. Ich werde die Software demnächst zurückgeben, wenn ich es noch kann, denn ich habe mir im Handbuch einige Notizen gemacht. Dies kann nun nicht mehr weiterverkauft werden.

    Ich weiß auch, daß eine PF kein Allheilmittel ist und mehr Schutz vorgaukelt, als sie tatsächlich leisten kann. Ich bin noch am Grübeln, wie ich weiter verfahre. Vielleicht ein Router??

    Grüße vom moosbroetchen
     
  7. Hallo, moosbroetchen!

    Herzlichen Dank für deine Darstellungen.
    Ich habe auch schon einiges an Firewalls und Virenscannern ausprobiert, und noch immer bin ich bei den Nortons. Nur wenn ich die Sygate-Firewall und AntiVir (beides Freeware) nutze, ist mein PC schneller - beispielsweise beim Öffnen von Dateien, Ordnern und Programmen -, als mit den installierten Symantec-Programmen. Aber die Effizienz gerade von AntiVir ist nicht so berauschend - kann man auch nicht verlangen, schließlich kostet es ja nichts!

    Auch aus firewalltechnischen (*g*) Gründen habe ich mir nun einen Router zugelegt: Zuerst Linksys, den habe ich mittlerweile zurück gegeben, und nun den Netgear Cable/DSL Web Safe Router (beinhaltet NAT- und SPI-Firewall und hat eine deutsche Benutzeroberfläche!). Das Dumme ist nur, dass man mit einem Router ständig online ist - und damit auch angreifbarer.

    Vermutlich werde ich bei Symantec bleiben, was den Virenscanner betrifft (ich habe noch nichts besseres gefunden). Ob ich mir auch wieder die Norton-Firewall zulege oder gar Internet Security 2006, bleibt abzuwarten. Aber reizen würde mich das schon...
    (Bin eben ein Symantec-Fan... 8))

    Viele Grüße
    Wolfgang
     
  8. Wußte ich gar nicht. Muss man sich da nicht auch einwählen? Habe mich noch nicht mit Routern beschäftigt, werde es aber noch nachholen.

    Im Moment habe ich wieder das alte Spiel mit GData. Ich öffne eine Seite, kann nicht angezeigt werden, lande dann immer bei Zurück auf evendi.de  :eek:
    Wenn ich dann bei Antivr-Optionen-Web das Häkchen bei Internetinhalte verarbeiten rausnehme, dann geht es wieder. Habe aber dann keinen Webfilter mehr.  Support seit Stunden belegt.....:mad: :mad:

    Wenn ich emule laufen habe, so habe ich durch die Firewall eine Auslastung pendelnd zwischen 65% und 99% !!!!!

    Das Ding fliegt definitiv wieder runter.

    Gruß moosbroetchen
     
Die Seite wird geladen...

G DATA InternetSecurity 2006 kontra NortonInternetSecurity 2006 - Ähnliche Themen

Forum Datum
GData Antivirus oder InternetSecurity? Firewalls & Virenscanner 13. Aug. 2009
G-Data Internetsecurity 2009 Fehler Firewalls & Virenscanner 3. Okt. 2008
G DATA InternetSecurity 2006 Windows XP Forum 15. Dez. 2005
Gdata Internetsecurity 2005 Onlineupdates Firewalls & Virenscanner 28. Okt. 2005
G-Data Internetsecurity 05 / Abstürze XP Windows XP Forum 17. Juni 2005