Garantieverlust bei "Systemveränderung"

Dieses Thema Garantieverlust bei "Systemveränderung" im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von steve2, 28. Dez. 2008.

Thema: Garantieverlust bei "Systemveränderung" Allen Frohe Weihnachten gehabt zu haben... :) Habe mir vor wenigen Wochen einen HP-Rechner gekauft (System-Details...

  1. Allen Frohe Weihnachten gehabt zu haben... :)


    Habe mir vor wenigen Wochen einen HP-Rechner gekauft (System-Details s.u.) Da ich aber, wie Mittler Weile bei fast allen Rechnern, keine Windows-DVD beiliegen hatte, konnte ich mir nur aus dem System heraus eine Recovery-DVD brennen. Und die scheint noch nicht einmal richtig zu funktionieren. Auf jeden Fall, möchte ich ein reines Windows auf meinem Rechner haben und nicht mit dem ganzen HP-SchnickSchnack. Die Recovery stellt mir, nach Auskunft des HP-Supportes, den Rechner auch nur so wieder her, wie ich ihn gekauft habe. Also auch wieder nichts mit reinem Windows...

    Würde also gern, auch wenn sich manche die Frage stellen warum, ein reines Windows erwerben und dann direkt auf das Ultimate wechseln.

    Meine Frage ist jetzt, würde ich bei einem Systemwechsel von HP-VISTA Home Premium auf VISTA Ultimate den Garantieschutz verlieren???


    LG, Dirk
     
  2. Servus

    Es ist vielleicht möglich das man einen gewissen Support fürs System, den man vielleicht durch die Installation eines Anderen Systems als das Vorinstallierte, nicht mehr hat, aber mit der Garantie hat das nix zu tun denn die hat man auf die Hardware und nicht auf Software! :D

    Also die Garantie verliert man nicht durch das Installieren eines anderen Windows, möglicherweise aber einen kostenlosen Support! ;)

    Gruß

    Andreas
     
  3. Jepp, denn die Standard-Antwort des Supportes lautet dann in dem Fall immer: Haben Sie schon das System mittels Recovery-CD wiederhergestellt? Nein? Dann tun Sie das bitte und sollte der Fehler dann immer noch auftauchen, dann rufen Sie wieder an

    Aber die Garantie geht dadurch nicht flöten. Die verlierst Du erst, wenn Du den Rechner öffnest....
     
  4. Dank Euch Beiden schon mal für die Antwort. Hatte ich mir auch so gedacht...

    Es stört mich natürlich, dass ich schon für das Windows bezahlt habe, keine ordentlich Windows-Version beiliegen habe und mir den ganzen Müll der Systemhersteller antun muss. :tickedoff:

    Gibt es denn keine Möglichkeit ein reines Windows zu downloaden, um dann meine Seriennummer nutzen zu können... (mal blauäugig gefragt) :coolsmiley:
     
  5. nein - alles andere wäre illegal.

    Du kannst dir aber für ein paar Euros ein alternatives Medium bestellen
    http://www.wintotal.de/Tipps/?id=1535

    Windows Vista Recovery-DVD als vollwertige DVD:
    http://www.wintotal.de/Tipps/?id=1634

    pan_fee
     
  6. Danke,

    das alternative Medium bezieht sich aber in der weiteren Link-Vorgehensweise auf das SP1 als Medium. Das kann man auch auf der Microsoftseite downloaden.

    Bei dem Vorschlag mit dem Selbsterstellen, ist es leider bei der Recovery von HP bzw. auf C: im Windows-Ordner so, dass die im Tipp genannten Ordner oder Dateien nur zum Teil vorhanden sind bzw. gefunden werden können.

    Ich werde Wohl oder Übel in den sauren Apfel beißen müssen und mir direkt die Ultimate-Version kaufen...
     
  7. Bist Du dir sicher? Ich habe dort eben nochmal geguckt (erster Link von pan_fee) und so wie ich das verstehe, kannst Du dir dort ein Vista-Installations-Medium mit integriertem Service Pack 1 bestellen. Ich gebe Dir aber Recht, die Formulierung lässt durchaus Interpretationsspielraum... o_O
     
  8. OK, Danke - ich hab die Formulierung geändert ;)

    pan_fee
     
  9. Soooo....

    pan_fee, wir meinten nicht Deine Angaben auf der WinTotalseite, zu mindestens meinte ich das nicht, sondern auf der eigentlichen Microsoftseite.

    https://om.one.microsoft.com/opa/Va...a89&LocaleCode=de-de&JavaScriptOn=yes

    Microsoft freut sich, Ihnen eine Auswahl von Windows Vista Service Pack 1-Medien anbieten zu können.

    Das klingt doch schon sehr nach alleinigem SP1-Datenträger...


    Habe somit den Hinweis von Athene aufgegriffen bzw. zu Herzen genommen und angerufen. (Da kennt der Sonnentiger nix mml )

    Laut der Dame vom Support, wäre es seitens Microsoft nicht möglich, Datenträger mit einer VISTA-Version zu verschicken, sondern lediglich, dass von mir erwähnte SP1 als DT. Da wären wir wieder am Anfang...

    Wie gesagt, ich beziehe mich hier auf die Aussage der Support-Mitarbeiterin von Microsoft!

    pan_fee, weist Du was, was die noch nicht weis ;)

    Soll ja auch schon mal vorkommen, dass Service-Mitarbeiter weniger wissen als die Rat suchenden Kunden, die anrufen... :coolsmiley:


    LG, Dirk
     
Die Seite wird geladen...

Garantieverlust bei "Systemveränderung" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Garantieverlust beim Aufrüsten? Hardware 3. Nov. 2005
Garantieverlust bei Kühlerumbau!? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 23. Okt. 2005