Garantieverlust beim Aufrüsten?

Dieses Thema Garantieverlust beim Aufrüsten? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sanid, 3. Nov. 2005.

Thema: Garantieverlust beim Aufrüsten? Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft und will ihn aufrüsten. Dafür muss ich das Garantiesiegel entfernen....

  1. Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft und will ihn aufrüsten. Dafür muss ich das Garantiesiegel entfernen. Erlischt die ganze Garantie nach diesen Vorgang.

    Bitte um Hilfe

    Danke
     
  2. Kann gut sein, das zumindest einiges wegfällt denn du könntest ja auch was an der verkabelung, Leitpaste etc beim aufrüsten verandern.
     
  3. Ich würde spontan sagen NEIN. Wenn Du Dir z.B. Arbeitsspeicher nachrüsten willst oder eine bessere Grafikkarte einbaust, kann unmöglich die Garantie erlischen. Natürlich wenn nachweisbar ist, das Du beim Einbau etwas anderes beschädigt hast (z.B. durch statische Aufladung einen RAM blättest), wirst Du auf dieses Teil keine Garantie bekommen. Bei öffnen des Gehäuses ( Garantiesiegel ) erlischt meines Wissens nur das Rückgaberecht. Habe leider keinen Artikel gefunden der wirklich weiter hilft und eine klare Aussage darüber trifft (Gesetz).
     
  4. Und wieder mal das übliche Problem, dass Garantie und Gewährleistung durcheinander geworfen werden.
    Die Garantie kann sehr wohl verfallen, wenn ich an einem Komplettsystem Komponenten ergänze oder austausche. Nicht aber die gesetzliche Gewährleistung.
    Das ist ein Unterschied.

    Eddie
     
  5. @Eddie
    Habe Deinen Bericht gelesen http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,52784.0.html ;), evtl. ist es bei einem ganz neuen PC wirklich besser sich mit dem Händler in Verbindung zu setzen.

    Wenn man sich das so durchliest, ich kann über manches nur den Kopf schütteln aber ich bin schon des öfteren mit meinen Meinungen irgendwo dagegen gestoßen (Er darf auch einzelne Komponenten wie Notebook-Akkus oder -Displays von der Garantie ausnehmen oder die Garantie verweigern, wenn der Kunde ein anderes Betriebssystem installiert). Naja...
    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/05/03/10.shtml
     
  6. Sei doch froh, wenn Hersteller überhaupt Garantie anbieten. Sie müssten es doch gar nicht tun.
    Ich persönlich kaufe zwar auch nur noch High Tech, wenn ich mindestens 3 Jahre Garantie habe, muss mich dann aber eben an die Herstellerspielregeln halten.

    Eddie
     
  7. Auch die Garantie erlischt nicht beim Aufrüsten. Ein PC ist nach seinem modularen Sytemaufbau her immer dafür gedacht, erweitert zu werden. Eine Verweigerung der Garantie durch den Händler stellt dann eine unzulässige Einschränkung der Gebrauchstauglichkeit dar, da gibt es schon seit langem einschlägige Urteile. Um ein Garantiesiegel muß sich heutzutage keiner mehr scheren, auch wenn der eine oder andere Händler es immer noch versucht.
     
  8. Beispiel für ein Urteil.

    Eddie
     
  9. Hallo Eddie,
    habe mir mal echt Mühe gemacht um da etwas annähernd zu finden, der zweite Link ist auch ganz interessant...
    http://www.heise.de/newsticker/resu...&words=Garantie Garantiezeit Garantiezins
    http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/agbg/__9.html
    http://www.jurpc.de/rechtspr/20010102.htm


    (2) Eine unangemessene Benachteiligung ist im Zweifel anzunehmen, wenn eine Bestimmung

    2. wesentliche Rechte oder Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrags
    ergeben, so einschränkt, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet
    ist.

    (z.B.: für Videobearbeitung RAM nachrüsten)
     
  10. Da steht nur, dass AGB's mit dem Inhalt in Teilen ungültig sind und dass die gesetzliche Gewährleistung nicht betroffen ist.
    Dort steht aber nicht, dass eine freiwillige Garantie weiterhin gewährt werden muss, wenn die Systeme verändert oder selber repariert werden.
    Verwirrend ist der Satz
    Wurden die beiden Begriffe nur in einem Atemzug genannt, weil der Verbraucher das auch immer tut oder ist wirklich beides gemeint? Ich tippe auf ersteres, weil in der weiteren Urteilsbegründung immer von Gewährleistungsbeschränkung aber nicht mehr von Garantie geredet wird.
    Auch die Überschrift zum Urteil lautet nur Gewährleistung beim Computerkauf, kein Wort von Garantie.

    Eddie
     
Die Seite wird geladen...

Garantieverlust beim Aufrüsten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Garantieverlust bei "Systemveränderung" Windows Vista Forum 28. Dez. 2008
Garantieverlust bei Kühlerumbau!? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 23. Okt. 2005
Fehlermeldung beim remote Login zu meiner IP-Cam Windows 7 Forum Gestern um 12:31 Uhr
Fehler beim Ändern der Eigenschaften einer Datei Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Laptop HP ProBook piepst nur 1 mal beim Einschalten dann ist Ruhe Windows 10 Forum 26. Sep. 2016