Gefangen in der Reboot-Schleife

Dieses Thema Gefangen in der Reboot-Schleife im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Ceed, 27. Sep. 2007.

Thema: Gefangen in der Reboot-Schleife Servus! Mein PC hat neuerdings beschlossen, nicht mehr hochzufahren. Etwa 20 Sekunden, nachdem Windows (XP) zu...

  1. Servus!

    Mein PC hat neuerdings beschlossen, nicht mehr hochzufahren. Etwa 20 Sekunden, nachdem Windows (XP) zu laden begonnen hat, erfolgt stattdessen ein kompletter Reboot (als würde man kurz den Strom abdrehen). Das ganze läuft dann als Schleife immer weiter.
    Das schöne ist, dass er irgendwann (mal nach dem 2ten, mal nach dem 50sten Versuch) tatsächlich normal anspringt. Und dann läuft er auch stabil. Er läuft auch sofort und stabil, wenn er von CD (BartPE) startet. Und er startet und läuft stabil, wenn ich ihn in den Ruhezustand versetze und daraus starte.

    Insoweit fällt es mir schwer, an einen Hardware-Fehler zu glauben (Tests Ram, Platte u.ä. waren auch OK).
    Irgendwelche Ideen, woran es XP-seitig liegen könnte? Im abgesicherten Modus bleibt er übrigens irgendwo mit blinkendem Psydo-Cursor hängen, startet nicht neu.

    Dank und Gruß,
    Ceed
     
  2. Sitzen alle Kabel, keine Blanken stellen, alle Karten korrekt in den Slots, Netzteil ok?
     
  3. Oh nein, nicht die Windows-Reparatur!
    Kann mich nicht erinnern, dass die je geholfen hätte. Endet bloß mit dem Ratschlag, eine Komplett-Instalation vorzunehmen.

    Ausschließen kann ich einen Hardware-Fehler natürlich nicht. Wäre aber schon eigentümlich, weil er ja nur sporadisch und nur beim Neustart aufträte. Zur Erinnerung: aus dem Ruhezustand heraus läuft er ja (und der unterscheidet sich vom Neustart ja nur durch die Infos zu den laufenden Programmen, wenn ich richtig liege).

    Ceed
     
  4. Aha :eek:
     
  5. Aber Du hast das überprüft, was Ford_Fairlane Dir geraten hat? (Schau auch noch mal, ob die Lüfter sich drehen.)

    Sind in letzter Zeit neue USB-Geräte angeschlossen worden oder hast Du die Ports für bestimmte Geräte gewechselt? Zieh (bis auf Maus und Tastatur) vor dem Booten mal alle USB-Geräte ab.

    Und entlade mal die Elkos. Läuft - je nach PC-Modell leicht variierend - so ab:
    Hauptschalter am PC aus, Netzkabel ziehen, Hauptschalter wieder ein, Einschaltknopf 15-20 Sek. drücken, Schalter aus, Netzkabel wieder anschließen, normal hochfahren.

    Und wenn das alles nichts hilft, bleibt Dir nur, die Hardware nach und nach zu überprüfen oder - ITM4 wundert sich zu Recht - die Windows-Reparatur.

    Sollte es softwarebedingt sein, steigt statistisch damit die Wahrscheinlichkeit, dass es diesmal klappt ;)
     
  6. Nackig gemacht habe ich das Ding schon (inkl. Monitor). Genutzt hat's nichts.

    Aber die Geschichte mit der Kondensatoren hört sich interessant an. Statische Aufladung könnte zum Problem passen.
    Außerdem werde ich mal die Auto-Reboot-Funktion deaktivieren; vielleicht sagt er ja etwas Interessantes in blau.

    Was die Notfall-Konsolen-Geschichte anbelangt, bin ich tatsächlich eher skeptisch. Da werden dann die SP-Dateien durch Originale ersetzt, und alle Dienste wieder aktiviert, aber was Krankes in der Registry steht und weg soll, das merkt er sich, bis du die Platte formatierst. Und an Checkdisk etc. komme ich ja auch ohne Konsole problemlos über BartPE.
     
  7. Kein Image mehr am Start??Oder zumindest die Systemwiederherstellung....
     
  8. Doch, WIN-Image (letzte funktionierende Konfiguration) läßt sich starten, hat aber keinen Effekt.
    Weiß denn jemand genau, wie sich der Start im Hibernate-Mode vom Normalstart unterscheidet? Welcher Schritt wird übergangen, wenn der Speicher aus der Hiberfil wieder aufgefüllt wird. Da scheint dann ja der Fehler zu liegen.
    Und kann ich den Ruhezustand-Start vielleicht manuell initiieren? So für den Notfall mit einer alten Hiberfil?
     
  9. Ist das dieses WinImage ? http://www.winimage.com/
    Mir rätselhaft, wie Du damit eine letzte funktionierende Konfiguration starten willst.
    Und es ist wohl nicht ganz das, was Ford_Fairlane mit Image meint: ein Programm, mit dem Du z.B. Deine Boot-Partition auf eine andere Partition o. externe Medien sichern und im Crashfall zurückspielen kannst. (TrueImage, DriveImage, Norton Ghost, etc.)

    Zum Ruhezustand Wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhezustand

    Einen neuen SPTD-Layer hast Du nicht kürzlich installiert? Der kann nämlich auch schon mal zu diesen Endlos-Schleifen führen.
     
Die Seite wird geladen...

Gefangen in der Reboot-Schleife - Ähnliche Themen

Forum Datum
System Progressive Protection eingefangen Viren, Trojaner, Spyware etc. 18. Okt. 2012
Virus 'JS/Agent.11506' eingefangen ??? Viren, Trojaner, Spyware etc. 15. Nov. 2011
Virus eingefangen Viren, Trojaner, Spyware etc. 12. Okt. 2011
Wurm eingefangen Viren, Trojaner, Spyware etc. 2. Aug. 2011
Windows Troubles Analyzer eingefangen Viren, Trojaner, Spyware etc. 1. März 2011