GeForce 6600 - AGP: Probleme beim booten

Dieses Thema GeForce 6600 - AGP: Probleme beim booten im Forum "Hardware" wurde erstellt von DeSubline, 19. Dez. 2006.

Thema: GeForce 6600 - AGP: Probleme beim booten Hi: Habe mir eine Sparkle GeForce 6600 (128MB Ram) mit AGP Sockel gekauft weil meine ATI Karte das Zeitliche...

  1. Hi: Habe mir eine Sparkle GeForce 6600 (128MB Ram) mit AGP Sockel gekauft weil meine ATI Karte das Zeitliche gesegnet hat.

    Nun habe ich folgendes Problem:
    Die AGP-Karte hat einen Anschluss für eine zusätzliche Spasnnungsversorgung vom Netzteil.
    Schliesse ich dort das Netzteil an (wie in der Anleitung der Karte beschrieben!) startet mein Rechner nicht. Er macht keinen Piep! Ziehe ich den Stecker ab, fährt er hoch, gibt beim starten und beenden von Windows jedoch die Meldung, dass die Graka in einen sicheren Modus geschaltet wurde (mit deutlich weniger Leistung) um Hardwareschäden zu vermeinden. Denke mal nicht, das es das Netzteil ist, da ich Spannungen und Ströme dort bereits gemessen habe und die Spannungen (+12V DC / +5V DC) stabil bleiben.

    Meine Rechnerkonfiguration:
    Netzteil: BeQuiet 650W
    Board: ASUS P4P 800 SE
    CPU: P4 2GHz
    Ram: 2 x 512 MB Kingston DDR 400
    Laufwerke: - HD 80GB Seagate
                      - HD 120GB Seagate
                      - DVD-Brenner LG 4163B
                      - DVD-ROM Toshiba SD-M1802
                      - HD extern (USB) Western Digital 250 GB
    PCI-Karten: - D-Link W-Lan Air Plus Extreme G+ (520)
                       - Lan Karte Realtek RTL 8139


    Für Hilfe wäre ich verdammt Dankbar, weil ich hier nu nicht mehr weiter weiß. Hat wer von Euch vielleicht ähnliche Erfahrung gemacht? Ach ja, ein zweitrechner steht mir leider nicht zur verfügung @Graka in anderem Rechner testen
    Danke
    Frank
     
  2. Hi,
    liegt beim Einschalten ein Kurzschluss an, schaltet das Netzteil erst gar nicht an oder so schnell wieder ab das man es gar nicht merkt.
    Nun ist die Frage ob das Netzteil glaubt ein Kurzschluss zu erkennen oder ob tatsächlich einer vorhanden ist, wenn das Kabel gesteckt ist.

    Die ATI-Karte hatte noch keinen zusätzlichen Power-Anschluss?
     
  3. Hallo XCross.

    Den Kurzschluss schliesse ich aus, da bei einem Kurzschluss die Spannung zusammenbricht, was bei mir nicht der Fall ist.
    Ich beschreibe einfach nochmal das Verhalten mit anschluss der Graka am NT:
    1. Betätigen des Power Schalters
      - Power-Led und NT-Venti laufen an
      - Bildschirm bleibt dunkel (kein Signal)
      - HD's laufen nicht an
      - Spannungen an den mir zu Verfügung stehenden Steckern (aus jedem Strang einer)
        sind stabil.
      - Der Rechner friert in diesem Zustand quasi ein (Habe bereits über 60 min so gewartet).
    2. Ausschalten des Rechners ( >4sek drücken der Power-Taste)
    3. direktes neueinschalten des PC's

    die Punkte 2 und 3 müssen ggfs. bis zu 5 mal wiederholt werden. Rechnerkonfiguration siehe oben.

    Die ATI ( eine 9250) hatte keinen zusätzlichen Anschluss und hat die Versorgung nur über den AGP Sockel erhalten.

    Habe aufgrund dieses Fehlers bereits ein (Fabrik-) neues NT eingebaut. Leider ohne Erfolg.
     
  4. So, endlich hier registriert.
    Sorry, hab ebend nochmal meinen ersten Thread gelesen. Hätte ja auch sofort schreiben können, das die Kiste an geht aber nicht durchstartet.

    Grüße
    Frank ;)
     
  5. nach der Beschreibung nun kann ich nur mutmassen das die Graphikkarte nen Schuss weghat, vielleicht hast du die Möglichkeit die Karte mal in nem anderen Rechner reinzustecken?
     
  6. Mh...ne neue Graka direkt mit defekt...
    leider hab ich keinen anderen Rechner zum ausprobieren. Werde ich wohl mal auf Garantie versuchen zu bemängeln und gegen ne andere Karte zu tauschen.
    Werd mich dann mal melden wie die Geschichte ausgegangen ist.
    Erst mal Danke!
     
  7. So... endlich ist mal ruhe hier eingekehrt.

    Habe das Problem lösen können.
    Leider war dazu eine neue Graka nötig. Musste die alte 2 mal einschicken, bis es ging. Lag also wirklich an ner defekten Graka.
    nachdem dann die dritte (!!!) nach dem Auspacken beim Händler schon nicht funktionierte, hat der mir promt eine neue, ein Modell höher ohne aufpreis gegeben. die lief bei ihm, und tuts auch bei mir. Scheinbar haben die bei SPARKLE echte Chipsatz-Probleme. Oder haben die da keinen Rein-Raum wo die teile zusammengebastelt werden.
    War wirklich verdammt stinkig.
    Aber wie heisst es so schön: Ente gut alles gut...
    Euer
    DeSub
     
  8. Hi

    thx noch für die Rückmeldung,
    die lange Zeit die du warten musstest ist aber ganz schön heftig...
    Umso schöner das es nun endlich funzt.
     
Die Seite wird geladen...

GeForce 6600 - AGP: Probleme beim booten - Ähnliche Themen

Forum Datum
[V] Intel Core Quad 6600, Geforce8800GTX, Asus P5N73-AM Windows XP Forum 18. Juli 2009
NVIDIA Geforce 6600 nimmt keinen Treiber an Treiber & BIOS / UEFI 7. Okt. 2008
QuadCore 2 Quad Q6600 & GeForce 600 GT gute Kombination? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 25. Aug. 2008
Pc bootet nicht mehr nach Einbau einer Sparkle Geforce 6600! Hardware 21. Juli 2007
[V] GeForce 6600 GT AGP Windows XP Forum 25. Juni 2006