Gericom Notebook schaltet sich spontan ab

Dieses Thema Gericom Notebook schaltet sich spontan ab im Forum "Hardware" wurde erstellt von Diogenes, 9. Juni 2008.

Thema: Gericom Notebook schaltet sich spontan ab Hallo zusammen, mein Gericom Notebook schaltet sich seit neuesten einfach mal so ab. Ein kleines Klickgeräusch...

  1. Hallo zusammen,

    mein Gericom Notebook schaltet sich seit neuesten einfach mal so ab.

    Ein kleines Klickgeräusch (wie ein Relaisschalten) und plötzlich ist finster. Es lässt sich erst nach einiger Zeit wieder einschalten und wenn ich Glück habe startet es auch wieder - bis zum nächsten Klick.... ???

    Wer hat eine Ahnung woran es liegen könnte? Nutze das Gerät ausschließlich für Office-Arbeiten und für´s Internet.

    Beste Grüße Diogenes

    System:
    Pentium 3, 800MHz
    Win2000 SP2
    FP 20GB
    Ram 512mb
     
  2. Hallo

    dürfte wie bei einen Normalen PC sein , die CPU wird zu warm
    eventuell Lüfter hin .

    mal ins Bios gehen und dort die CPU temp beobachten für eine
    Zeit ( ca 10 minuten oder so ) aber da er hier nicht unter lasst läuft
    aber es kann nicht schaden

    mfg mister x
     
  3. @frigo

    Danke für den Tipp. Werds gleich mal prüfen.

    cu Diogenes[br][br]Erstellt am: 09.06.08 um 08:27:45[hr][br]@frigo

    Der Lüfter läuft beim booten an, blieb beim letzten Versuch immer noch in der Bootphase stehen und kurz darauf schaltete sich der Rechner ab.

    Schein demnach an einem Steuerungsproblem zu liegen oder sehe ich das falsch?

    Diogenes
     
  4. Hallo

    leider bin ich kein Notebook profi .

    aber das

    >> Es lässt sich erst nach einiger Zeit wieder einschalten <<

    aber das deutet eben auf CPU hin die zu warm wird , die sich eben
    erst dann wieder anschäten lässt , wenn sie abgekühlt ist .

    hoffe das du noch brauchbare Tips bekommst .

    mfg mister x
     
  5. Ich denk auch, dass es ein Temperaturproblem sein könnte........
    Versuch, die Temps zu kontrollieren
     
  6. @athene

    Danke für Deinen Hinweis, leider kann ich die Temperatur via Biosmenue nicht kontrollieren.

    Kennt jemand eine Möglichkeit, wie ich das System überprüfen kann, so dass es mir anzeigt welcher Fehler vorliegt?

    Bin neugierig auf Eure Posts.

    Diogenes
     
  7. Hallo

    die temp in Bios wären zwar ein anhalts Punkt .

    aber da im Bios er nur im Leerlauf läuft nützt das wenig

    Nur so als Doofer tip ob es an Wärme liegen kann

    öffne deine Gefrier truhe lege oben ne Gitter Rost drauf
    lass in 5 - 10 min einfach so stehen .

    und dann starte in , wenn er dann Problemlos geht weiß du
    woran es liegt an der Kühlung .

    mfg mister x
     
  8. @frigo,
    den Kältetipp mit der offenen Gefriertruhe meinst du aber nicht wirklich ernsthaft oder?
     
  9. Bitte nicht negativ auffassen, aber bei der Hardware würde die Kiste ja bald ohne Lüfter auskommen!
    Starte die Kiste einfach mal und gehe ins BIOS; verändere nichts, lass ihn einfach laufen. Wenn er das ne Stunde durchhält, ist gut, wenn nicht, liegts tatsächlich an fehlender Luftzufuhr (oder -abfuhr).

    Da auf der Kiste mit Sicherheit keine Garantie mehr ist würd ich ihn mal vorsichtig auseinander schrauben und mal den Lüfter prüfen.

    Was mich stutzig macht, ist das Klack - das könnte auch die Platte sein, die ihr Leben aushaucht (festgegangene Mechanik, die Hitze erzeugt und dadurch Stillstand).
     
  10. Hallo

    @ Microchip

    warum sollte ich den Kälte tip nicht ernsthaft meinen ????

    er soll das teil ja nicht rein stellen oder einfrieren .

    Gefrier Truhe öffen und dann einen Rost oder so drauf stellen
    so hat er gut 15 cm luft , das teil gefriert ja nicht oder so es wird eben nur leicht abgekühlt ( es ist wie als ob er gleiches in einen Kalten Keller raum Probiert )

    als Alternative zur Gefrier Truhe kann er ja auch mal Riesigen Lüfter unters Notebook legen und da mal Notebook drauf stellen , akku raus dann kommt Luft besser rein

    aber bei den thema Gericom Notebook sind je durch die bank schrott

    mfg mister x

    PS : mit dem klack muss ich @ twoday recht geben , aber das kann auch vom Lüfter kommen , und wär es die Festplatte , würde eine sterbende Festplatte nicht erklären warum sich das Notebook nicht sofort wieder einschalten lässt
     
Die Seite wird geladen...

Gericom Notebook schaltet sich spontan ab - Ähnliche Themen

Forum Datum
Black Out Gericom Notebook Overdose2 Windows XP Forum 9. Okt. 2006
Welche Festplatte für Notebook Gericom Hummer? Windows XP Forum 5. Aug. 2006
Gericom Notebook wird heiß! Windows XP Forum 20. Juli 2006
Notebook Gericom Overdose M 2040 Modemtreiber Windows XP Forum 20. März 2006
Gericom Notebook Supersonic M6-T Windows XP Forum 16. Feb. 2006