Gibt es eine Möglichkeit, Super8-Filme und alte Tonbänder auf CD bzw. DVD zu bre

Dieses Thema Gibt es eine Möglichkeit, Super8-Filme und alte Tonbänder auf CD bzw. DVD zu bre im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von Mo7850, 2. Feb. 2007.

Thema: Gibt es eine Möglichkeit, Super8-Filme und alte Tonbänder auf CD bzw. DVD zu bre Hallo, hier kommt noch eine Frage: wir haben noch einige Super8-Filme(und auch einen für damalige Verhältnisse...

  1. Hallo, hier kommt noch eine Frage:
    wir haben noch einige Super8-Filme(und auch einen für damalige Verhältnisse ziemlich guten Filmprojektor von Heutier) von den ersten Lebensjahren unserer Kinder und auch einige Tonbänder(+ Vierspurtonband von Grundig), beides seit Jahren nicht mehr benutzt.Gibt es eine nicht zu komplizierte Möglichkeit , beides irgendwie auf Cd oder DVD zu bekommen?Vielen Dank schonmal für Tipps.
    Mo7850
     
  2. Kauft Euch eine TV Karte und überspielt die Filme auf den PC. Die benötigte Software wird in der Regel mitgeliefert.

    Eddie
     
  3. Es geht hier um wohl um Original - Filme, nicht um Videos. Da nützt im Moment eine TV-Karte gar nichts.

    Zum Problem selbst. Außer das bei professionellen Firmen machen zu lassen, sehe ich nur noch eine Möglichkeit. Leider mit Qualitätseinbusen.
    Den Film mit (gutem) Camcorder von der Leinwand aufnehmen und dann mit Videorecorder und TV-Karte auf den PC speichern und brennen.
    gruss clasaf
     
  4. Hallo Clasaf,
    ja es sind die original Super8-Filme. Ich glaub, ich werds mal mit dem Camcorder probieren,bevor ich viel Geld bei den Profis ausgebe. Das bliebe dann als letzte Möglichkeit.Vielen Dank.
    Und wie steht's mit den Tonbändern? Ich glaub , das Gerät hat noch so runde 5-polige Stecker. Denkst Du, da gibt es Adapter mit Klinke für Line-in auf der anderen Seite?
    Gruß Mo
     
  5. :)
    Und ich würde die Filme lieber dem sog. prof. Labor übergeben, weil es 1. überhaupt nicht so teuer ist und 2. diese Firmen die Filme digital kopieren und nicht abfilmen.

    Zur Tonkonvertierung.
    Adapter gibt es bestimmt. Audacity als Aufnahmesoftware reicht aus.
     
  6. Zu den Kosten von Labors weiß ich nichts genaues. Hatte nur vor einiger Zeit zufällig mal etwas von ca 200 Euro gelesen (pro 1 Film). Vielleicht mal googeln.
    Zu dem Tonbandanschluss sollte man erst mal einen Fachmann (Fernsehflicker) fragen. Wenn ich mich nicht irre, ist der 5-polige Tonbandausgang niederohmig und die heutigen Audioanschlüsse hochohmig. Bin da etwas skeptisch, ob es solche Adapter gibt.
    Wie schon gesagt, Fachmann fragen.
    gruss clasaf
     
  7. http://www.kaimarcom.de/VideoWandlung.html

    Also hier wäre ein konkretes Beispiel für die Preisgestaltung. Wie man da auf 200 Euronen pro Film kommt ?

    Selbstverständlich müssen Restaurations- bzw. Schnittkosten in Echtzeit bezahlt werden und da greift natürlich ein Stundenlohn von mind. 80 Euro aber wer nur eine saubere Umkopierlösung braucht für den ist der Weg über ein Kopierlabor bezahlbar und von der Qualität nicht zu vergleichen mit abgefilmtem Material. Ich fotografier ein Dia doch auch nicht von einer Leinwand ab.  Tipps gibt, die gibts gar nicht  ::)
     
  8. @mikrochip
    Du verwechselst Video und Super8Film!!
    Dein Link bezieht sich auf Videobänder.
    Der Super8Film muss komplett gescannt werden. Das sind, mal übern Daumen gepeilt, tausende Einzelbilder pro Film.
    Hier mal ein Link dazu:
    http://www.videooncd.de/shop/preisliste02.html
    Preis pro Stunde Film zwischen 100 - 150 Euro!
    gruss clasaf
     
  9. @ clasaf,
    stimmt, ich habe den falschen Link innerhalb dieser Firma gesetzt, habe aber die Hoffnung, daß jeder halbwegs fähige Mensch dann von selbst den richtigen Link dort findet
    http://www.kaimarcom.de/pageID_4063601.html
    und dann kommen ca. ? 70 pro 100 Minuten Film zum Tragen und glaube mir, es wird wenige Privatfilmer gibt, die über 100 oder höchstens 200 Minuten hinaus kommen. Ein 15 Minutenfilm war schon ein Erlebnis!
    Zum sog. Scannen darf ich noch den Hinweis geben, daß es pro Sekunde 18 Frames beim S8 Film sind, also weiß jeder, daß es kein Handscannen ist, sondern daß über Maschine der Film eingelesen/digitalisiert wird.
    Überteuerte Dienstleister gibt es in jeder Branche und der von mir gegebene Link ist keine Empfehlung sondern nur ein Tipp was so gängige Preise sind. Wir haben den Service woanders billiger bekommen.
    Die Sache an sich ist ohnehin kein Hexenwerk, nur eine Frage des Equipments.
     
  10. Die gibts eigentlich in jedem gut sortiertem Fachmarkt (manchmal auch im Baumarkt ::) ). Mußt nur drauf achten den richtigen zu erwischen. Gibt drei verschiedene: einmal Fünfpolig, einmal cinch; zum überspielen aufs Tonband; einmal fünfpolig, einmal cinch; zum überspielen vom Tonband; einmal fünfpolig, zweimal cinch; für beides; im zweifelsfall nehm den letzteren. Funktioniert hundertprozentig.
    Hier ein Beispiel: http://www1.conrad.de/scripts/wgate...rtopt=&page=&p_catalog_max_results=10
    der 35-13 wäre der richtige.
    Ciao
    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Gibt es eine Möglichkeit, Super8-Filme und alte Tonbänder auf CD bzw. DVD zu bre - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gibt es keine Updates mehr? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 10. Mai 2010
Gibt es einen mobilen Scanner im Miniformat? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 16. Nov. 2009
gibt es einen "heimlichen" Task-Manager? Windows XP Forum 24. Feb. 2009
WENN mit Sverweis verknüpfen gibt keine Zahl zurück StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 14. März 2008
Gibt es eine Hardware, die mich versteht? Hardware 18. Dez. 2007