Grafikkarte installieren

Dieses Thema Grafikkarte installieren im Forum "Hardware" wurde erstellt von diwapfrance, 2. Juni 2012.

Thema: Grafikkarte installieren Wer kennt sich aus und kann mir raten, Mein neuer Aufrüst PC arbeitet jetzt zwar problemlos, aber die on...

  1. Wer kennt sich aus und kann mir raten,
    Mein neuer Aufrüst PC arbeitet jetzt zwar problemlos, aber die on board-Grafik ist so langsam, dass Google Earth nur in sekundenstep sich ändern lässt.
    Eine neue Grafikkarte gekauft und installiert (AMD Radeon HD 6450)
    Der Geräte Manager sagt aus, zwei Grafikkarten vorhanden. Interne und externe sind funktionsfähig und die Treiber für beide aktuell.
    Mit dem internen VAG-Ausgang normale Funktion auf den Monitor.
    Auf den externen VAG-Ausgang umgesteckt bleibt der Monitor schwarz.
    Der Geräte Manager bietet für beide Grafikkarten eine Deaktivierung an, vermutlich sind also beide Treiber aktiv.
    Wenn ich jetzt den internen Treiber deaktiviere, riskiere ich nun nach dem Neustart, dass auch jetzt die interne Grafikkarte
    nicht mehr arbeitet und ich damit dann auch einen schwarzen Bildschirm riskiere und überhaupt nicht mehr
    einen Nutzbaren Bildschirm erhalte?
    Danke für eine nützlich Hilfe
    diwapfrance
     
  2. Gehe ins BIOS und deaktiviere on board graphic. Dann wird nur noch die eingebaute neue Karte angesprochen und es kommt zu keinen Konflikten.
     
  3. herzlichen Dank,
    soeben war ich im Bios habe aber nicht finden können wo dort diese Einstellmöglichkeit ist.
    Mein Mainboard: ASRock-A75M-HVS, Biosaufruf mit: ent.
    Windows 7 64 Bit Multilingual
    Wie finde ich die von dir angeratene Position?
    Also im Gerätemanager nur den Treiber der internen deinstallieren ist also nicht zu empfehlen?
    Bitte dich um eine Nachricht
     
  4. Ich hab mal ins Handbuch geschaut, welches Du auf der ASRock-Homepage findest:
    http://www.asrock.com/mb/manual.asp?Model=A75M-HVS

    Offensichtlich ein UEFI-BIOS :)

    Auf Seite 42 des Handbuches ist die Einstellung im BIOS, die meiner Ansicht nach für Dich die richtige ist:
    Menü Advanced -> North Bridge Configuration -> Primary Graphics Adapter

    Hier die Einstellung von onboard zu PCI Express umstellen.

    Nach einem Neustart sollte die Onboard-Grafik deaktiviert sein.
    Das einfache deaktivieren des Treibers unter Windows ist meiner Ansicht nach nicht der richtige Weg, da sich die Grafikkarte vermutlich immer mal wieder zurück schummelt und Windows dann nicht weiß, welche Grafik denn nun die ist, die Du haben möchtest. Das Deaktivieren der Onboard-Grafik stellt meiner Ansicht nach den saubersten Weg dar, um auch zukünftig keine Probleme an anderen Stellen hervorzurufen. Die Einstellung kann ja jederzeit bei Bedarf wieder rückgängig gemacht werden.
     
  5. PCDELCHI

    danke für den guten Hinweis.
    Ich bin zunächst deinen Angaben gefolgt, musste aber zunächst abbrechen,
    denn die vorgeschlagene Änderung stand schon so da. Also onboard nicht da, aber PCI Express.
    Es besteht nun aber lt Hinweis auf Seite 42 die Möglichkeit DUAL GRAPHICS anzuwenden.
    Die von mir bereits installierte Grafikkarte AMD RADEON HD6450 wird hier als zugelassen vermerkt.
    Da die Installation der Hardware und des aktuellen Treibers durchgeführt wurden und vom System (Gerätemanager)
    erfolgreich angezeigt werden , frage ich nun, soll ich diesen Weg gehen?
    Allerdings Kann mein SiSaSoft-Programm allerdings nur die int.Version anzeigen.

    Danke für die erwartete Hilfe
    diwapfrance
     
  6. Wenn ich den Satz

    richtig interpretiere, wird bei der Verwendung der genannten Karten (und die letztgenannte wird ja von Dir genutzt) der primäre Monitor über den Onboard-Grafikchip versorgt. Die geschieht sowohl bei der Auswahl Enable wie auch Auto. Ich nehme an, letztgenannte Option ist ausgewählt.

    Da aber dadurch offensichtlich die bei Dir genannten Probleme auftreten (weil er eben die Onboard-Grafik benutzt), würde ich diesen Punkt einfach mal deaktivieren, also auf disable stellen. Dieser Punkt kommt meines Erachtens sowieso erst voll zum Tragen, wenn Du mehrere Monitore angeschlossen hast. Hier möge mich aber ggf. jemand korrigieren, sollte ich diese Funktion fehlinterpretieren.
     
  7. PCDElchi

    hier meinen ganz besonderen Dank für deine erfolgreiche Hilfe.
    Wie von dir vorgeschlagen, habe ich die Deaktivierung durchgeführt.
    Wie zu erwarten, wurde der Bildschirm sofort schwarz, also Volltreffer.
    Den PC abgeschaltet und die VAG-Verbindung auf die neue Karte um gesteckt.
    Secunden der Spannung folgten nach dem Neustart. Schwarz wie bisher
    oder Windows. Die große Erleichterung Windows ist wieder da.
    Meine alte Leistungsmessung der Grafik von nur 1.o ist nun 6.1.
    Googl Eart arbeitet jetzt schneller als ich kucken kann.

    Nochmals danke
    diwapfr
     
  8. Gern geschehen :)
     
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Radeon HD 6570 wird als Standart VGA Grafikkarte dagestellt,bei installieren eines Treibers kommt Fe Hardware 18. Okt. 2011
ATI Grafikkarte unter Windows 7 installieren Treiber & BIOS / UEFI 17. Nov. 2011
Grafikkarte installieren, Onboardgrafik löschen Treiber & BIOS / UEFI 25. Jan. 2009
Treiber für Grafikkarte läßt sich nicht installieren, Fehlercode 39 Windows XP Forum 20. Sep. 2007
Grafikkarte bei XP installieren Windows XP Forum 25. Nov. 2006